Saiten abschneiden

von orlovius, 17.05.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. orlovius

    orlovius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    210
    Ort:
    bei Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #1
    moin,
    wenn ich mir jetzt neue saiten auf meine gitarre aufziehe weiß ich nie so recht wie ich die überschüssigen Saiten reste abschneiden soll.
    kennt jemand einen tip bzw. trick?:confused:
     
  2. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 17.05.08   #2
    Saitenschneider.
     
  3. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 17.05.08   #3
    das heißt Seitenschneider ^^
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.05.08   #4
    klugscheiss modus on:

    Seitenschneider

    klugscheiss modus off:


    @orlovius

    tu dir selbst einen Gefallen, und kauf dir nicht so ein Teil für'n Euro vom Wühltisch. Markenqualität zahlt sich wirklich aus.
     
  5. orlovius

    orlovius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    210
    Ort:
    bei Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #5
    wo bekomme ich son teil?
    achja danke für die schnelle meldung!
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.088
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.924
    Kekse:
    196.277
    Erstellt: 17.05.08   #6
    Seitenschneider ;)

    [​IMG]

    Bekommt man u.a. über: http://www.yatego.com/q,werkzeug,seitenschneider, oder in jedem Baumarkt oder Werkzeuggeschäft. Es gibt auch spezielle Saitenkurbeln mit "eingebautem" Schneidegerät, aber damit habe ich keine Erfahrungen.

    btw: aber bitte keinen für 2,98 oder so, da sind ruckzuck Dellen in den Schneiden!

    Ich benutze unter anderem auch das sogenannte "Roade Rench": http://www.amazon.com/Roadie-Rench/dp/B0002E590K, das hat ebenfalls eine Vorrichtung zum Abknipsen von Saitenenden. Darüberhinaus enthält es Schraubenzieher (-dreher ;) ) und Inbusse in versch. Größen, die auf Gitarrenhardware abgestimmt sind. Ein feines Tool! Ich weiss allerdings nicht, ob es das z.Zt. i-wo in Germany zu kaufen gibt, ich habe es vor 15 Jahren mal bei Musik-Produkt*v gekauft.

    €dit: boah, bin ich langsaaam, als ich den Post begonnen hab, war nur Olivers Antwort da ... :eek:

    Greetz :)
     
  7. Jo44

    Jo44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    27.06.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 17.05.08   #7
    Baumarkt?
     
  8. orlovius

    orlovius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    210
    Ort:
    bei Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.08   #8
    meine frage ist überflüssig, die antwort von 3121funk kam als ich den bericht gerade geschrieben hab. DANKE!!!!
     
  9. mrkurdtmcbain

    mrkurdtmcbain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 17.05.08   #9
    Jungs, seid ihr auch sone Slowhands an der Gitarre?:D:D:D:D:D
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 17.05.08   #10
    Die besten Adressen sind:
    Knipex (!!)
    Hazet
    Wera
    etc

    Wichtig ist das du auf die Bezeichnung chrom vanadium achtest, wobei sehr viele billige Zangen das zeichen inzwischen haben, ohne echte Qualität aufzuzeigen.

    Ich schließe mich meinem Vorredner an: Ein guter Seitenschneider schneidet eine Ader bzw. eine Saite sauber ab. Es gibt noch spezielle die ein Sicherheitsschnitt durchführen, sodass keine Spitzen Kanten über bleiben.
    Billiges Werkzeug lässt scharfe Kanten über und schneidet das Material nicht auf anhieb durch.
    Es muss kleine Knipex für 40-50 Euro sein (obwohl ich die als TOP empfehlen kann, dient mir schon viele Jahre), aber die beim Baumarkt oder bei Ebay für 1,99.- macht mehr kaputt!
     
  11. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 17.05.08   #11
    Also ich nehm einfach immer ne Blechschere :D.

    Es grüßt
    Django
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    6.357
    Erstellt: 17.05.08   #12
    Ich dreh die Saiten oben einfach wieder vom Wirbel runter... :D
     
  13. acidmonk

    acidmonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    :trO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 17.05.08   #13
    eben, weshalb sollte man die Saiten abschneiden?:confused:
     
  14. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.811
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.981
    Kekse:
    11.847
    Erstellt: 17.05.08   #14
    Mag sein das ich das falsch verstanden habe, aber so wie ich das sehe geht 's hier nicht darum die alten Saiten runterzubekommen, oder?

    Ich hab mal den Teil des Eröffnungspost vollschlank gemacht, welcher mich zu dieser Annahme verleitet hat...;)
     
  15. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    6.357
    Erstellt: 17.05.08   #15
    Ups, ich sollte besser lesen :o
     
  16. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 17.05.08   #16
    hmm, wie soll man das interpretieren?

    so richtig anders verstehen tu ich es jetzt immer noch nicht :confused:

    @SkaRnickel

    ich dreh die auch lose, knipse dann aber trotzdem die letzten 5cm ab, damit ich sie einfacher durchs ST ziehen kann.
     
  17. acidmonk

    acidmonk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.07
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    229
    Ort:
    :trO
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 17.05.08   #17
    sry habs irgendwie nicht aufmerksam gelesen :)
    Um den Saitenrest abzukriegen kannst du ihn auch einfach ein paar mal hin- und herbiegen bis er abbricht
     
  18. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 17.05.08   #18
    Schau doch mal einfach in Papas Werkzeugkasten, dann kannst du dir die Kohle für einen Saitenschneider vielleicht sparen und dafür neue Saiten kaufen.
     
  19. SilverChris

    SilverChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.07
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    264
    Erstellt: 19.05.08   #19
    Aber auf die größe achten! nicht jeder Seintenschneider bekommt auch alles durch - steht bei meinen auf dem Griff drauf vonwegen maximale Kabelstärke (=Saitenstärke). Mein Bruder hat an seinem 5-Saiter-Bass erstmal meinen guten Knipex-Schneider kaputt gemacht!

    Für den Bass lieber sowas: http://www.feuerwehr-dossenheim.de/fahrzeuge/RW1/RW1-spreizer.JPG
    Damit kann man zur Not dann auch mal nen Auto auseinander schneiden oder so :p
     
  20. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 19.05.08   #20
    Darf eigentlich nicht passieren. Passiert nur wenn die Schneiden nicht fachgerecht gehärtet sind. Und das höre ich von Knipex jetzt das erste mal.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping