Saiten abziehen zur Griffbrettpflege

von Hilli89, 12.01.06.

  1. Hilli89

    Hilli89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.02.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Moin!
    Ich würde ja mal mein Griffbrett (Palisander - unlackiert) mit sonem Lemon-Öl-Zeugs behandeln, aber man muss dazu logischerweise erstmal die Saiten abziehen. Nun hab ich aber ein freischwebendes Vibratosystem, wo es nicht empfehlenswert ist alle Saiten auf einmal abzuziehen - aber wie dann das Grifftbrett reinigen? :confused:
    Hilli

    PS: Gibts vielleicht zeugs für Saiten und Griffbrett? :confused:
     
  2. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 12.01.06   #2
    Warum sollte man da nicht alle Saiten abmachen können??

    Musst du dann halt wieder einstellen, und das solltest du auf jeden Fall können
    wenn du ein Floyd Rose Trem hast.
     
  3. Hilli89

    Hilli89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    20.02.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Also man hat mir immer gesagt, dass man das auf keinen Fall tun sollten eben weil der System dann seine Einstellung oder Justierung verliert und es dann ewig dauert, bis die Saiten dann wieder die Stimmung behalten.
    Hab einen Wilkinson Tromolo und wüsste nicht wie ich den neu Einstelle!
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Wenns freischwebt (ich nehme mal an, es ist nicht unterfräst), dann schieb halt was dünnes hartes drunter. Wenn du dann die Saiten abnimmst, kann sich das Trem nicht hinten auf den Body absenken, sondern sitzt auf dem Gegenstand. Und dann machst du die Saiten wieder drauf und nimmst den Gegenstand wieder raus.

    Im übrigen müsstest du so oder so nix neu einstellen, wenn du nicht die Saitenstärke änderst oder die Tremolofedern weiter rein- oder rausschraubst. Das Trem ist ne "Waage", und wenn du saiten runter udn wieder draufmachst, ist die Waage wie vorher.

    Freischwebend kann nur das Stimmen dann erst mal paar Minuten dauern, weil sich die "Waage" dauernd hin und her bewegt. Deshalb ist es da bissel einfacher, wenn man einen gegenstand reingeklemmt hat, der das Trem auch ohne Saitenzug in der Position von jetzt hält.
     
  5. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 19.01.06   #5
    Zur Griffbrettreinigung habe ich auch immer alle Saiten abgezogen. Geht ja auch nicht anders. Dann den kompletten neuen Satz drauf und dann ging das Gestimme los.
    Ein Grund, warum ich heute kein FR-Tremolo mehr habe.... ich hab es gehasst, neue Saiten aufzuziehen, irgendwie wollte es danach nie richtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping