Saiten für Drop B (Warlock Bronze)

von 36 cRaZyFiSt, 27.12.04.

  1. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.12.04   #1
    Servus
    Also gleich ma vorweg: Ja, ich hab die Suchfunktion benutzt!
    Aber daraus werd ich net wirklich schlau

    Ich will meine Warlock Bronze auf Drop B stimmen, weiß aber echt net welche Saiten ich dafür hernehmen soll
    Ich hab jetz 12-56 Saiten geholt, aber anscheinend is die tiefe Saite net fett genug weil die sich immernoch kakke anhört...

    Ich überleg mir GHS bommers zu benutzen, aber welche Stärke?
    die 60er oder 70er?

    Sorry das ich jetz wieder ein Saiten-Thread aufmach, aber ich will unbedingt wissen was meine Warlock noch verträgt, denn die Bearbeitung von der Gitarre soll ja net so berauschend sein und ich hab keine Lust, dass es mir zb den Hals verzieht...
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 27.12.04   #2
    DROP B ?! Dazu musst du ... 3 Ganztonschritte runter,naja :)

    Ähm, es klingt warscheinlich scheisse weil der amp und die Gitarre nicht mehr richtig in der Lage sind das Signal gescheit rüberzubringen, es is einfach ZU tief!
     
  3. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.12.04   #3
    sind das net 5 halbtöne für Tiefe E bzw 3 für die anderen? :confused:

    ok egal, nützt es was wenn ich mir nen besseren amp hol?
    ich will mir net noch ne gitarre holen :-\
     
  4. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #4
    dafuer sollte man eine baritone nehmen.
     
  5. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.12.04   #5
    Ja aber mit Baritone krieg ich doch kein DROP b hin, oder?
    Und Slipknot, Stone Sour, 4Lyn spielen doch auch keine Baritonen :confused:
     
  6. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 27.12.04   #6
    Die spielen aber
    1: kein drop b, sondern soweit ichs gehört hab "nur" drop c :screwy:
    2: keinen Übungsverstärker, sondern einen 99999 Watt amp mit 4 12" Box drunter
    3: Verdammt gute Gitarren :great: , die das ohne schnarren mitmachen
    4: verdammt gute Baritone gitarren :great: , die das one schnarren mitmachen.

    mein tipp. wenn du droppen willst, dann drop bis d und freu dich des lebens!
    Um moderne harte riffs spielen zu können, musst du nicht deine gitarre runterstimmen, bis du deinem Bassist die frequenzen wegnimmst! :(

    Tipp: nimm nem 6 saitigen bass, zieh die saiten von ner 7-saitigen drauf, kauf dir nen amp und ne 4 12" und ne 4 15".
    dann kommst du sogar unter die normale Bassfrequenz und bist dann ganz böööööse... :D
    .greez.
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.12.04   #7
    hab n kumpel der seine komplatt auf b gestimmt hat (ich glaub amon amarth spielen auch auf b oder ?) aber ich weiss nich was der für saiten drauf hat... für c hatter 56er drauf gehabt. glaub das sind jetz 65er aber genau weiss ichs nich.
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.12.04   #8
    oke danke leute
    ich hab jetz auf drop c# gestimmt, da klingts wenigstens noch nach wat :)
    ich hol mir einfach mal so ne 7saitige gitarre, da hab ich auch b ohne rumstimmen zu müssen :rolleyes:

    peace :cool:
     
  9. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 27.12.04   #9
    ich denke du meinst drop Bb, sprich c tuning und dann die e-saite droppen
    dazu sind ghs boomers zakk wylde lo (gbzwlo) zu empfehlen
     
  10. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 27.12.04   #10
    genau das meint ich
    aber die sind ja extrem dick, kann ich die Saiten ausprobieren ohne was an der Gitarre verstellen zu müssen? Bei meiner Anderen hats mir sogar schon mit den 60ern das Tremolo fast rausgerissen. Die Bronze hat kein Tremolo und ich weiß net ob die des dann von der Zugkraft der Saiten aushält... immerhin is gbzwlo ja 70 (bei der diggsten Saite...)
     
  11. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 02.01.05   #11
    Müsste sich das nicht ausgleichen???
    Du hast zwar dickere Saiten aber da du tiefer stimmst, verringert sich ja auch der Saitenzug!
    Was dir passieren kann ist, dass bei einer so extremen Umstellung in saiten und Tuning Die Gitarre nicht mehr Bundrein ist, und du die Brücke neu einstellen musst.
    Übrigens, ne 7-Saitige klingt scheisse auf nen 15 Watt 8" Übungsamp...das weiß ich aus Erfahrung...
    Wirklich scheisse!
    .greez.
     
  12. AstroZombie

    AstroZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Offingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #12
    ich hab mal drop c auf nem 15 watt übungsamp versucht, klingt scheisse (zum glück hab ich jetzt nen gscheiten)
    also auf drop c komm ich mit dean markley 10-52
    aber weiter gehts net
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.01.05   #13
    Kommt auch auf die Tonabnehmer an, mit den Standard PUs von der Bronze kommt man im Normalfall nicht weit :)
     
  14. DARKomen

    DARKomen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    27.12.07
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #14
    also ich hab mal meine billig conrad strat komplett auf c gestimmt und über nen billig 20w und v-amp gespielt. das hat wunderbar geklappt, ich weiss nicht was ihr habt :screwy:

    EDIT: hab DÁddario 0.10-0.46
     
  15. Ramuh

    Ramuh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #15
    mit dean markley 13-56 is auch standard B bzw. Drop A (wobei drop A is dann fast n bissel krass ;)) drin. sind die saiten net ultratight was ich persönlich auch garnich will. also drop B is kein prob und wegen dem saitenzug, das tremolo hats dir rausgehaun weil eben der gegenzug net gegeben war, die bronze hatn stoptail da kann nix passiern -> no prob
     
  16. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 03.01.05   #16
    Eins ist klar: Ohne den Sattel auszuweiten kannst du die GHS .11 Boomers vergessen. Und auch sonst ist das nich so toll. Die 3 umwickelten Saiten sind dann so straff, dass man sie kaum noch spielen kann und die 3 unteren labbern vor sich hin. Ich hatte die Saiten auch mal für Drop-H drauf, aber ich musste dann auf Drop-A runter, weil sie bei der 25.5er Mensur einfach zu straff waren. Zu guter letzt hab ich sie wieder runtergeschmissen, .10er Ernies draufgeknallt und die Gitarre zu dem Zweck benutzt, für den sie gemacht wurde. Denn der Spaß war mit diesen "Basssaiten" einfach dahin. Drop-D kann man machen, meinetwegen Drop-C... aber alles andere ist nur noch Matsch, wenn man keinen gescheiten PU und Amp (und vor allem ne gescheite Box) hat. :D
     
  17. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 05.01.05   #17
    *Mit der "DITO HELLFIRE!" fahne wedel*
    .greez.
     
  18. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 05.01.05   #18
    D'Addario XL110-7 und E-Saite weglassen, so einfach ist das. :rolleyes:
     
  19. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 13.01.05   #19
    oke danke leute
    änder jetz zwischen drop d und drop c#, wenn ich jetz noch fettere saiten draufknall als ich jetz schon hab, kann ich wieder die saitenlage etc einstellen lassen. Ich kauf mir für den Fall das es mal so richtig tief sein soll ne billige 7string, da muss man wenigstens nix einstellen lassen òÓ :D
     
  20. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 13.01.05   #20
    :screwy: Ich seh ein das es durch ne Billigstrat über nen Übungsamp klappt, aber C Tuning mit einer Saitenstärke von 0.10-0.46??? Das geht net!
    Kauf dir lieber 0.13-0.56!
     
Die Seite wird geladen...

mapping