Saiten für Konzertgitarre vs. Westerngitarre

von OsmondSTC33, 12.11.05.

  1. OsmondSTC33

    OsmondSTC33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.05   #1
    Moin!

    Gibt’s einen konkreten Unterschied zwischen Saiten für Konzertgitarren und Saiten für ne Westerngitarre? Wenn ja, welche?


    Danke!!
     
  2. Kompetenzbestie

    Kompetenzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    359
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    3.692
    Erstellt: 12.11.05   #2
    Hallo Osmond,
    klar, da gibts sehr große Unterschiede:

    Wersterngitarre: Stahlsaiten, E A D G sind dazu noch mit Bronzedraht osä umwickelt, H und e sind blank.
    Am Ende haben sie ein sog. Ballend, um sie am Steg zu verankern.

    Konzertgitarre: meist Nylonsaiten, wobei E A D aus feinen Nylonfäden bestehen, die mit Silberdraht oder dergleichen umwickelt sind, während G H e aus "massivem" Nylon bestehen. Die Saiten werden am Steg festgeknotet.

    Die Saitenspannung ist bei Westerngitarren meist viel höher und der Klang klingelig brilliant.

    Ich hoffe, das war schon ne kleine Hilfe.
    Viele Grüße
    Matze
     
  3. OsmondSTC33

    OsmondSTC33 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.05   #3
  4. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 12.11.05   #4
    Nein, du musst keine Angst haben, die Gitarre ist für Stahlsaiten gebaut.
     
  5. Genji

    Genji Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 12.11.05   #5
    Um sowas mußt du dir nur Sorgen machen, wenn du auf die Idee kommst, ne Klassikgitarre mit Stahlsaiten zu bespannen. :D

    Hmm... Naja und ob die HB klanglich wirklich soviel taugt, frag ich mich auch... Ich schätze es wäre besser auf was ordentliches zu sparen, wenn es dir ernst ist... :confused:
     
  6. Care

    Care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    14.07.07
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Potsdam und Schwedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.11.05   #6
    tipp:

    ibanez ael 40 se rlv...da hast du was wirklich richtig sehr gutes für dein geld ;)
    kostet aber schon ne kleinigkeit...
     
  7. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 16.11.05   #7

    Alter! Du kannst doch einem Schüler, der eindeutig Gitarrenanfänger ist kein Modell empfehlen welches 627% teurer ist und zudem auch noch ganz anders aussieht, als das woran er gedacht hat.
    Macht das der Musikalienhändler deines Vertrauens auch so, dass er allen Leuten die sich ne Squier kaufen wollen, eine Gibson andreht weil "man da was wirklich sehr gutes für sein geld bekommt"?:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping