Saiten mit Basslastiger d bzw. g Saite?

von "FLEA", 28.10.07.

  1. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 28.10.07   #1
    Hallo liebe Basser, ich hab folgendes Problem:
    Mein 4-Saiter ( Jack&Danny) hat im Moment die Warwick Red Labels drauf (https://www.thomann.de/de/warwick_red_label_045.htm) Die Saiten klingen eigentl. ganz in Ordnung, zumindest die e und a-Saite, die anderen beiden klingen einfach nur schwach:(
    Liegt das daran dass die Saiten z.B. zu alt sind (hab die in den Herbstferien aufgezogen,kann ja eigentl. nicht) oder dass die vielleicht von Anfang an tot waren? MIt den Einstellungen der Pickups und am Amp hab ich schon alles erdenkliche ausprobiert,es bringt einfach nichts, also zu meiner Frage:
    Liegt es an den Red Label Saiten (welche Saiten klingen Basslastiger?) oder ist das einfach immer so, bzw. könnte es auch an der Saitenstärke liegen?

    Freue mich schon auf eure Hilfe, Jan
     
  2. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 28.10.07   #2
    wie du schon gesagt hast, kauf doch einfach saiten mit höherer stärke.
     
  3. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 01.11.07   #3
    Ja, es kann an der Saitenstärke oder auch am Bass liegen. Außerdem sind die Red Labels dafür bekannt, nicht die tollsten Saiten zu sein. ;)
     
  4. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 01.11.07   #4
    die red labels hören sich auch fast nur nach stahl an. probiers doch mal mit nickel plated steels von D'addario oder ernie ball.
     
  5. jfinoos

    jfinoos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.11
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    216
    Erstellt: 02.11.07   #5
    oder wenn du es ganz dumpf haben willst pure nickel seiten, stahl ist sehr höhenreich.
    Oder probiers mal mit den GHS Bass Boomers, die sind eigentlich beliebt und werden auch von vielen bekannten bassisten gespielt, wie z.b. flea, was ja wiederum zu deinem Usernamen passt :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping