Saiten mit ''Knurr''

von Zack ab!, 27.10.05.

  1. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 27.10.05   #1
    Ich suche Saiten, die mehr Mitten und Tiefmitten fabrizieren.
    Also ich möchte nichts krispes mehr wir die ProSteels von D'Addario.

    Kennt jemand Saiten, die ''Knurren''.
    Ich weiß, dass das zum großen Teil vom Bass selbst aus kommen sollte.
    Dies tut meiner auch, aber ich will das durch die Saiten eben noch unterstreichen.
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.10.05   #2
    die d'addario nickels
    oder evtl sogar die halfwounds....
     
  3. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 27.10.05   #3
    Hast du schon mal Rotosounds Swing Bass ausprobiert? Die könnten deinen Vorstellungen recht nahe kommen. Empfehlen möchte ich sie dir allerdings ausdrücklich nicht, denn ich selbst habe leider sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht. Der Sound ist zwar gut, aber leider ist es mir schon zwei mal passiert, dass ich eine tote A-Saite aus der Verpackung geholt habe.

    Ansonsten bleibt zu sagen, dass der "Knurr-Faktor" eigentlich vom Bass elbst ausgehen sollte und da auch andere Saiten keine Wunder wirken werden.
     
  4. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 27.10.05   #4
    Und was sollen sie sonst noch so tun? wie sich spielen?

    Um was für einen handelt es sich denn? Vielleicht sollte man das auch noch berücksichtigen...

    So allgemeinhin ist XL schonmal ganz gut.

    Bei den Halfrounds hat D'Addario schonmal wieder alles umgeschmissen. Die aus Stahl mochte ich recht gerne, die klangen eher nach Vintage Roundwound (was aber nicht nur weniger Höhen, sondern auch weniger Bässe heißt), die ursprünglichen aus Nickel mochte ich nicht, und daher scheue ich mich auch die neuen aus Nickel mal auszuprobieren.

    Wenn man's mag, kann man sogar die D'Addario Chromes nehmen, das sind Flatwounds, die nicht so nasenkrank sind wie die meisten anderen, warme Bässe, starke Mitten und sogar sich gut durchsetzende Höhen haben, sowie sehr gutes Sustain. Würde ich die dicksten Stärke von nehmen (.050 - .105), das hat dann schon ein sehr gutes Pfund.

    Rotosound finde ich in der Abteilung nicht wirklich so einschlägig.

    Warm und solide hingegen sicherlich auch Pyramid in ebenfalls schon recht gesunden Stärken.

    Fender (nickel-plated) finde ich unfeiner, da grunzen die Mitten, aber die Bässe und Höhen sind's nicht wirklich. Dann lieber D'Addario XL.

    LaBella Deep Talkin' Bass Roundwounds bieten weniger Höhen aber deutlich mehr Druck im Bass als D'Addario XL, ansonsten sehr charaktervoll, auch in der empfehlenwertesten stärksten Ausführung (760RM Medium: 044-061-085-110) nie auch nur einen Hauch unbeweglich, sondern elegant tragend. Balance hat was von "medium top / heavy bottom" Feel.

    In Sachen "Mehr-von-allem"-Sounds wären die Roundwounds (Jazz Bass, Superalloy, Power Bass — auszuwählen nach sonstigen Anforderungen) von Thomastik-Infeld einschlägig. Die bieten dann zwar mehr, aber sehr feine Brillanzen.
     
  5. Zack ab!

    Zack ab! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 27.10.05   #5
    Es handelt sich um einen Human Base Base X 6-Saiter.

    Hm ich denke ich werde mal die Deep Talkin Bass ausprobieren.
    Hab' bisher immer nur gutes über die gehört.
    Mal schaun, wo ich die im 6er-Satz herkrieg.

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  6. thirsk

    thirsk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.03
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 27.10.05   #6
    Die Deep Talkin' Bass spiele ich auch seit über einem Jahr - kann ich sehr empfehlen. Mir sind zu arge Höhen auch irgendwann auf den Keks gegangen, hier hat man nen guten Kompromiss.
     
Die Seite wird geladen...

mapping