Saiten mit zwischenraum anschlagen

von losferatos, 31.05.05.

  1. losferatos

    losferatos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 31.05.05   #1
    Erstmal sry für die dumme Headline, aber is dumm zu beschreiben^^
    und zwar würd ich mal gern wissen wie man bitte soetwas spielen will:

    ----------------------------------------------
    -----------9--9--9--9--9--9----------------
    ----------------------------------------------
    ----------------------------------------------
    -----------7--7--7--7--7--7----------------
    ----------------------------------------------
    ???

    Dieser Teil ist recht flott, normalerweise würd ich ja sagen man spielt das ohne Plek einfach jeweils mit Daumen und Zeigefinger gezupft, aber so schnell kann doch niemand wechseln. Oder gibts ne technikc eine saite nahezu komplett zu muten?

    MfG
    Eric
     
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 31.05.05   #2
    ich würd sagn du greifst mit dem zeige finger so das die mittleren saiten nich klingen und spielst ansonsten normal
     
  3. Traumf?nger

    Traumf?nger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    26.08.07
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #3
    Du dämpfst sich einfach ab und schlägst sie trotzdem an.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.05.05   #4
    -----------X-----------------------------------
    -----------9--9--9--9--9--9----------------
    -----------X-----------------------------------
    -----------X-----------------------------------
    -----------7--7--7--7--7--7----------------
    -----------X-----------------------------------

    Greif mit dem Zeigenfinger die 7. Leg den Finger flach, d.h. mit einer kleinen Wölbung dem Griffbrett anpassen.

    Die 7 drückst Du nicht direkt mit der Spitze des ZF runter, sondern ca. 3 oder 4 m weiter. Mit der Spitze des ZF dämpfst Du seitlich die tiefe E, mit dem Rest des ZF von oben die D, G und hohe E.

    Auf die 9 kommt der Ringfinger. Das Ganze sieht von der Handhaltung dann so aus wie ein Barreegriff.

    Jetzt kann Du "blind" reindreschen wie Du willst, es klingt immer nur die A und H-Saite. Je entschlossener und rhythmischer Du anschlägst, umso besser klingt es. Also nicht drüberstreichen, sondern zack - den Anschlag über alle Saiten (schwerpunktmäßig A bis H) schnell ausführen. Wenn Du dabei mal eine der E-Saiten erwischst, macht es aber auch nix, wenn alle gut gedämpft sind.
     
Die Seite wird geladen...

mapping