Saiten ? Tremolo ? Gittkabel ?

von brummbrumm, 16.03.06.

  1. brummbrumm

    brummbrumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 16.03.06   #1
    erstmal hallo an alle ! und schon mal im Voraus danke für eure Antworten ;-)
    Equipment : H&K Attax 80 u. Fender stratcoaster classic 60`s ( weis nicht ob Ihr das dazu braucht ?!)

    OK ich hab gleich 3 Fragen ! >:confused:

    • Ich habe oft gehört das das Gitarrenkabel Einfluss auf den klang haben soll daher würde ich gern wissen welche Kabel gut sind? und haben die unterschiedliche „Soundeigenschaften“ :rolleyes:
    • Saiten ! aber welche ? hab die Erfahrung gemacht das die Fender classic Saiten sehr geil klingen und vielleicht könnt ihr mir ja sagen was es da für unterschiede gibt zwischen z.B.: puren nickelsaiten Jumbo :-() Saiten und was weis ich was es da noch alles von Fender gibt! ;-)
    • Und gibt es Qualitätsunterschiede zwischen diesen Tremolohebeln oder ist das Einheitskram? wenn es unterschiede gibt wie teuer sind dann die brauchbaren Hebelchen!
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 16.03.06   #2
    Hi,

    1) Billige Kabel sind beispielsweise störanfälliger und können Nebengeräusche verursachen und können auch mal schneller kaputtgehen.
    http://musik-service.de/gitarrenkabel-cnt1035de.aspx
    Sehr gut ist beisielsweise dieses hier:
    http://musik-service.de/Planet-Waves-Instrumentenkabel-G-10-3m-prx395744726de.aspx
    Aber es reichen auch "billigere" Kabel. Ich habe bspw. Gestern eins geholt mit 3 Metern für 12 Euro, das ist schon ganz gut.

    2)
    Ich würdeD'Addario nehmen, die haben einen schön, brilianten Klang und lassen sich lange bespielen. Ernie Ball Saiten sind auch in Ordnung, die verlieren mir aber die Brillianz viel zu schnell und haben später ein shclechtes Spielgefühl (meiner Meinung nach).

    Das wären die Saiten
    Hier sind 3 Sätzen für 18 Euro in der Saitenstärke (009 - 042) http://musik-service.de/Ernie-Ball-E-Gitarrensaiten-09-42-3er-Set-prx395739958de.aspx
    Ansonsten kannst du auch mal dickere Saiten testen ,die lassen sich aber ein wenig schwerer bespielen, klingen aber auch fetter.
    http://musik-service.de/Ernie-Ball-E-Gitarrensaiten-10-46-3er-Set-prx395739960de.aspx

    Und hier sind die D'addario
    http://musik-service.de/DAddario-Guitar-Strings-EXL-110-prx17973de.aspx
    Auch hier, entweder 009-042 oder 010 - 046

    Unterschiede zwischen den gleichen Arten von Saiten lassen sich wohl nur gering wahrnehmen (wenn überhaupt, einige glauben nicht, dass man Unterschiede hören kann). Es gibt neben den Nickel Round Wound (Mit Nickel ummantelte Saiten) bspw. noch einige weitere Arten, das wird hier erklärt:

    "Gitarren-Saiten werden meist als Roundwound (mit Runddraht umsponnen) in Nickel oder Stainless Steel (Edelstahl) angeboten. Flatwound (mit Flachdraht umsponnener, oft sechseckiger Saitenkern) - Saiten werden wenn dagegen oft auf Jazz-Gitarren aufgezogen. Mit Abstand am häufigsten werden Nickel-Saiten verwendet. Sie sind günstiger, halten aber auch nicht so lange wie Stainless Steel. Letztere klingen etwas oberton-reicher und fühlen sich auch etwas anders an. Qualitative Unterschiede werden vor allem durch die Präzision der Wickelmaschinen und die Material-Qualität bestimmt. Dadurch gibt es auch deutliche Preisunterschiede.

    Es gibt auch beschichtete Saiten, die die Saite vor allem haltbarer machen sollen. Die höheren Kosten rechtfertigen sich vor allem für Gitarristen, die stark an den Händen schwitzen, wodurch Saiten generell schnell dumpf klingen können."
    http://musik-service.de/gitarrensaiten-cnt1036de.aspx

    3) Es gibt nur verschiedene Hebel da es verschiedene Tremoloysteme und Hersteller gibt. Aber qualitativ wüsste ich da jetzt nichts. Die Tremolosysteme ansich sind aber qualitativ unterschiedlich,
     
Die Seite wird geladen...

mapping