Saiten über einen längeren Zeitraum lagern

von Unwissender, 02.07.04.

  1. Unwissender

    Unwissender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.04   #1
    N' abend zusammen!

    ich komm gleich zur frage da ich wenig zeit hab im moment, also: ist es sinnvoll sich mehere saitensätze auf einmal zu besorgen und dann bei sich zu hause aufzubewahren? der grund für die frage ist folgender: ich komm nur selten in den ca. 50km entfernt gelegenen musikladen und da wär es schon ganz praktisch wenn einem ne saite reißt, gleich nen neuen satz liegen zu haben :cool:!
    und was sollte ich bei der aufbewahrung beachten? kühl oder trocken lagern?

    mfg
     
  2. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.07.04   #2
    ich hab zu meiner gitarre nen glas von dadario gekriegt mit mehreren sätzen saiten, die alle eingeschweißt waren. die sind nicht oxidiert, erst, als ich ne packung aufgemacht hab.
     
  3. Unwissender

    Unwissender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.04   #3
    also könnte ich ohne irgendwelche bedenken 2-3 sätze saiten kaufen und über einen längeren zeitraum lagern?! ok ich werds mal ausprobieren... dankeschön für die antwort!

    mfg
     
  4. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 03.07.04   #4
    ähm, was denkst du wie lange wohl so mancher saitensatz in -v.a.kleineren- musikläden rumliegt... ;)
    wenn du nicht planst auf jahre hinweg saiten zu bunkern, dann passiert da garantiert nix. wenn du eingeschweisste nimmst, dann sind die wohl ewig haltbar. kommt je keine luft ran. aber auch bei anderen...keine sorge :)

    gruß,
    lupus
     
  5. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 03.07.04   #5
    Guude,

    da ich bei Musikproduktiv meine Saitensätze kaufe (welche steht in der Signatur) bestell ich da meist immer 12 Sätze (da gips einen umsonst) und auch gleich plektren mit. Meine Saiten bleiben in der Regel 6 bis 8 Wochen auf der Klampfe, bei zwo Klampfen 6x8 wochen also ca. 1 jahr. Die Saiten sind nur in papier gepackt aber da is noch nie was dran gewesen .....

    greetz
    Andreas
     
  6. Unwissender

    Unwissender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.05
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.04   #6
    ich hätte ja auch interesse an den saiten die du da hast (die zakk wylde dinger), schon alleine wegen dem preis: 3,50€ pro satz (mein ich gelesen zu haben), aber meinste nich das 010 - 060 n bisschen doll ist??? ich mein ich spiel auch 010 - 046... ist da das umsteigen schwer???
    Heute: schön am jammen mitn paar leuten und wat is? mir zersplasht die D saite... geil, dachte ich mir und das aufm sonntag und morgen hat der musikladen auch noch zu, f**k! na ich glaub ich werd mal die saiten alle eine etage höher legen, dann hab ich eben keine dünne e saite mehr, aber ich kann weningstens noch ein wenig dudeln.
    ich werd mir aber auf jeden fall 2-3 sätze zulegen, damit wenn mir mal wieder aufn sonntag (z.b.) ne saite zersplasht ich ersatz hab...
    was haltet ich eigentlich von den leuten die bei ebay, gleich mehrere saitensätze reinstellen? meint ihr ich könnte mir die mal ersteigern (natürlcih für nen angemessen preis), oder nicht?

    mfg
     
  7. HamerMarshall

    HamerMarshall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.355
    Ort:
    Wallerstädten
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    910
    Erstellt: 05.07.04   #7
    also 5,50 ist der preis bei Musik Produktiv.
    Is schon ne umgewöhnug, aber dafür bekommste auf beiden seiten mächtige unterarme, das hat auch was. Mir hats als ich noch 010 - 046 gespielt hab auf meinem Floyd Rose beim hochziehen immer die D Saite zertrümmert. Hab nie rausgefunden warum. Deswegen dann die fetten Signature Saiten, seidem hab ich up and down ruhe beim tremolo.
    Und unten rum klingen die Dinger echt fett. Den nachteil den du dir erkaufst ist halt häufigeres wechseln, weil die GHS sind net sonderlich langlebig ham aber in der neuphase nen echt geilen sound.

    greetz
    Andreas
     
  8. Bleach

    Bleach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.04
    Zuletzt hier:
    29.01.08
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.04   #8
    Hm, ich hab' mir jetzt ne neue Gitarre bestellt, die hat auch ein FR Trem drauf. Da ich bisher mit 009 - 046 Saiten gespielt habe, frage ich, ob ich auf der neuen Gitarre lieber ne dickere Saitenstärke draufpappen soll?! :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping