saiten verstimmen sich immer so schnell,is das normal?

von dennisbieser, 07.04.04.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 07.04.04   #1
    die gitarren saiten meiner e-gitarre verstimmen sich immer so schnell,schon jetz nach jedem spielen,das ist doch nicht normal oder...? was kann ich tun?
     
  2. Philipp

    Philipp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #2
    Wie alt sind die Saiten?
     
  3. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #3
    Ein paar mehr Infos wären nicht schlecht.

    1. Neue Saiten drauf.

    2. Tremolo sperren, wenn du eins hast.
     
  4. MuMan

    MuMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    717
    Ort:
    Fulda [Hessen]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 07.04.04   #4
    habe bei meiner gitarre das selbe problem.
    habe auch die rg 170.

    wie kann man denn das tremolo sperren?
     
  5. kiwi58

    kiwi58 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.03
    Zuletzt hier:
    29.01.05
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #5
    ich hab das selbe problem hab ne x-cort mit tremolo und neue saiten und die verstimmen sich alle 10 min
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.04.04   #6
    Dann dehnt eure saiten mal ordentlich. Finger unter die saite und hochziehen. Und zwar an mehreren Stellen, also z.B. in der Nähe des Sattels, in der Griffbrettmitte, am hals PU, nahe am Steg etc.

    bei den unteren drei Saiten kann man richtig dolle ziehen. Wenn du die saiten stimmst, dann odentlich dehnst, und die sind dann sofort verstimmt, dann musst du eben weiter dehnen. Bis es passt.

    Bei den oberen drei Saiten etwas vorsichtiger.
     
  7. The_Rockopa

    The_Rockopa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    18.04.04
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #7
    hmm und was ist wenn du gitarren alle einfach stimminstabil sind ?
    habe selbst noch so eine.
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.04.04   #8

    Diese Möglichkeit besteht natürlich immer. Dann müssen halt andere Mechaniken her.

    Aber nach 10 Minuten verstimmt, ohne jetzt grossartig am Whammy zu rühren o.ä., das hab ich noch mit keiner Gitarre geschafft. Höchstens ausm kalten Koffer in heisse Luft oder so :-)
     
  9. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.04   #9
    Hinten den Plastikdeckel abschrauben, und dann vor und hinter dem Tremolo Holzklötze reintun, das es sich nicht mehr bewegen kann. Funktioniert super.
     
  10. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.04.04   #10
    Weiß net, obs bei der 170er so ist, aber bei meiner 370er sind oben am Hals en paar feststellschrauben dran, mit denen du die Saiten festschrauben kannst (logisch irgendwie)....
     
  11. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.04.04   #11
    1.Seiten nicht zu dick aufwickeln, und hinten abzwicken.
    2.Eventuell Wirbel austauschen !
     
  12. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.04.04   #12
    hinten bei den seiten reitern an den koaxschrauben das tremolo etwas hochstellen.
     
  13. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 07.04.04   #13
    ferdern tauschen weil es sein kann das die nicht mehr genug spannen.......... oder einfach ne zusatzfeder reinhängen....
     
  14. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 08.04.04   #14
    nicht zu dick bedeutet...
    1,5 Umwicklungen für die Dickste Saite,
    3 Umwicklungen für die Dünne....
    Dazwischen halt aufsteigend....
     
  15. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 08.04.04   #15
    Also, normalerweise ist es so: Je länger die Saiten drauf sind, also je älter sie sind, desto weniger "Verstimmung" habe ich drauf!
     
  16. lerche

    lerche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    5.11.06
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.04   #16
    Weil die Saiten sich an die Spannung gewöhnen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping