Saiten verstimmen sich nach bending

von EET FUK, 23.09.06.

  1. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 23.09.06   #1
    hi, wusste nicht ob das hier hin gehört aber ich wusste auch nicht wo ich das sonst hinschreiben sollte.

    also es ist folgendes:
    ich hab grad eben neue saiten draufgezogen und mir ist sofort aufgefallen, dass sich die saiten nach einem bending alle um ca. einen habton nach unten stimmen.. nach einem weiteren bending wieder einen halbton usw.

    wisst ihr was ich dagegen tun kann?
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 23.09.06   #2
    Die Saiten müssen sich erst an den Zug gewöhnen. Einfach mehrmals hintereinander dehnen (viele Bendings machen und mal nicht auf die Stimmung achten. Einfach nur, dass die Saiten sich ein wenig dehnen). Dann drauf achten, dass du genug Wicklungen um die Mechaniken hast (Dicke Saiten vielleicht 2, dünnere Saiten vielleicht 4) und die Mechaniken sollten natürlich stimmstabil sein. Wenn du vorher schon Probleme hattest mit der Stimmstaiblität wäre das eine Möglichkeit.
     
  3. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 23.09.06   #3
    Wenn man davon ausgeht, dass du die Saiten sauber aufgezogen hast, liegt es wohl daran das sie "gerade eben frisch aufgezogen" wurden.

    Gib ihnen ein wenig Zeit sich zu "setzen"

    edit: da war der Harlequin wohl schneller
     
  4. Rising-Force

    Rising-Force Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    907
    Erstellt: 23.09.06   #4
    Du solltest beim Saitenwechsel immer die neuen Saiten vorm spielen dehnen.

    E-Gitarren-Saiten wechseln

    Hier is Saitenwechsel inklusive Dehnen beschrieben, einfach bisl runterscrollen und durchlesen wie du die Saiten dehnen kannst. Danach sollt eigentlich bei Bendings nix mehr verstimmen.

    Edit: Vedammt, zu langsam
     
  5. EET FUK

    EET FUK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 23.09.06   #5
    also ich hab grad mal n paar kollegen gefragt und die haben mir gesagt das liegt am tremolo..

    aber jetzt hab ich keine ahnung wie ich das teil einstellen soll.. kann mir da jeman helfen?
     
  6. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 23.09.06   #6
    hmm am Tremolo dürfte das nicht liegen, wie die 3 über dir bereits geschrieben haben, einfach mal die Saiten bissl dehnen und ruhe is im Karton
     
  7. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 23.09.06   #7
    Komplettierend zu den vorherigen Posts möcht ich noch die Möglichkeit von zu engen Sattelkerben angeben.
    Hast Du evtl. mal vor kurzem die Saitenstärke verändert ( z.B. von 9er auf 10er oder von 10er auf 11er Saitensatz )?
    Dann könnte es nämlich durchaus sein, daß die Kerben etwas zu knapp sind und die Saite sich darin verhakt hat beim Stimmen und jetzt durch den stärkeren Zug der gestimmten Gitarre immer wieder um ein paar Windungen am Sattel nachrutscht.
    Wenn das der Fall ist, und Du möchtest die Saitenstärke beibehalten, kommst Du wahrscheinlich nicht an einem Nachfeilen vorbei ( alternativ bei geringen Abweichungen reicht auch etwas Graphit, z.B. vom Bleistift, das Du in die Sattelkerben gibst ).
    Bitte, wenn noch nie gemacht, nicht selbst die Sattelkerben nachfeilen. Dazu benötigt man etwas Erfahrung / Fingerspitzengefühl und spezielle Sattelfeilen, sonst macht man dabei mehr kaputt, als daß man Gutes tut. Für den Preis von Sattelfeilen ( die Du ja dann nur einmal brauchst ) kannst Du es gleich in einem Gitarrenladen von jemanden machen lassen, der sich damit auskennt.
     
  8. EET FUK

    EET FUK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 23.09.06   #8
    hab von 10 auf 9 gewechselt
     
  9. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 23.09.06   #9
    Ein dünnerer Saitensatz hat keine Auswirkungen beim Sattel.
    Liegt dann wohl daran, daß die Saiten noch "Spiel" bei den Mechaniken haben und somit noch nicht stimmstabil sind. Dann versuchst Du es am Besten mal mit den oben genannten Bendings und mit dem Betätigen des Tremolo- Hebels. Damit solltest Du die winzigen Leerräume in der Wicklung an den Mechaniken minimieren und die Sache wird danach stimmstabiler.
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 23.09.06   #10
    Ju, einfach an den saiten ziehen.


    Am tremolo liegts eher nicht, weil dann würden die saiten nach den bendings mehr oder weniger wieder in die ausgangslage zurückkommen und sich nicht immer weiter nach unten verstimmen.

    Außerdem, wenn du von 10er auf 9er gewechselt hast würds bei nem freischwebenden tremolo eigentlich andersrum sein, dann würden die hochgehen.
     
  11. L-O-K-I

    L-O-K-I Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    25.08.08
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Abensberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 24.09.06   #11
    Jop, meine Vorredner hams ja schon gesagt, dass sich die Saiten erst setzen müssen, aber eigenartigerweise ist meine neue Gitte da total die Ausnahme ?!?
     
Die Seite wird geladen...

mapping