Saitenhalter bewegt sich, Bendingproblem...(?!)

von 0o-BALTHASAR-o0, 23.12.04.

  1. 0o-BALTHASAR-o0

    0o-BALTHASAR-o0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #1
    Hi,
    folgendes, ich hab mir eine Epiphone Gothic Explorer (die mit Floyd Rose) geholt. Gerade eben ist mir aufgefallen, dass wenn ich Bendings mache, sich der ganze Saitenhalter bewegt, nicht extrem, aber es macht doch einiges aus; schreibe gerade an einem Lied bei dem ich an einer Stelle eine Leersaite ausklingen lasse und während dessen mit einem Bending einsetze->dadurch dass sich der Saitenhalter mitbewegt wird die Leesaite "mitgebendet"->das kling mistiös und nervt.
    Ist das normal, oder kann man das irgendwo umstellen? (Schrauben sitzen alle fest)
    Danke im Vorraus
    MfG Kai

    PS: Da es in letzter Zeit häufig angesprochen wurde; mit einem dicken Ledergurt ist die Kopflastigkeit von einer Explorer kein Problem.
     
  2. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 23.12.04   #2
    Wenn du mit Saitenhalter das Floyd Rose meinst: Ja, das ist alles normal.

    Das FR schebt ja praktisch, wird nur vom Zug der Saiten gehalten. Wird dieser Zug höher, geht auch das FR mit.
     
  3. 0o-BALTHASAR-o0

    0o-BALTHASAR-o0 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.04   #3
    'Kay, danke.
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 23.12.04   #4
    jo das is mitm rose n bissel nervig aber kann teilweise auch ziemlich cool klingen :)
     
  5. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 23.12.04   #5
    kann man aber abschalten, indem man sich eine sog. blackbox anschaft. das sieht dann ähnlich aus wie das zero point system von ibanez, setzt nur an der anderen seite an (man hat die zusatzfeder nicht beim diven sondern beim hochbenden mitzuziehen)

    hier kann man sehen wie sowas aussieht. das teil ist im prinzip ein beweglicher anschlag für das floyd (siehe angehängte grafik [ich bin nicht so der paint-freak...])
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping