Saitenhöhe einstellen????.....

von BÖSER_metaller, 09.05.04.

  1. BÖSER_metaller

    BÖSER_metaller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 09.05.04   #1
    ......,gibt es da noch andere möglichkeiten außer den hals zuverstellen ,ich hab ne rg mit floyd un nu hab ich folgendes prob...hab den hals nu optimal eingestellt...alsoso das es nu ganz sellten mal schnarrt, nu is des prob das die saiten lage am 7ten bund bei 2 mm is beim 12tem bei 4 un am 24ten bei 5.5mm.....
    nen freund von mir hat ne billig stratt un bei ihm iis die saiten lage fast durchgehen bei 1mm-2.5mm un nie bei 5mmoder 5.5mm.
    nuis die frage ob man des net noch irgent wie n bissi tiefer bekommt????
    gibt es da irgent welche möglichkeiten????

    thx
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.05.04   #2
    Du scheinst Links, die man dir schickt, nicht zu lesen.... :-)

    Die Saitenlage veränderst du durch Verändern der Bridge. In deinem Falle das Floyd Rose Sytem. Saiten locker machen (!!!), dann die beiden Schrauben, auf denen das Tremolo hängt, tiefer schrauben, Saiten wieder anziehen.

    Nie bei gespannten Saiten die Schrauben drehen, sonst zermatschst du die Messerkante und die Bolzen.
     
  3. kaliKaze

    kaliKaze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.04   #3
    Uuups :mad:
    Direkt, oder sind die Dinger tolerant?

    Wie äussert sich das?
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.05.04   #4
    Falls du die zermatschte Messerkante meinst: das passiert nicht sofort, aber es geht recht schnell. Und jede Macke arbeitet gegen die Stimmstabilität. Das hört man irgendwann, mit nem guten Stimmgerät kann man das auch messen. Teilweise macht das ne Menge aus, bei so richtig abgefuckten und angematschten Tremolos.

    is ja auch logisch. Das Trem soll ja punktgenau auf der Messerkante aufsitzen. Bzw. die Kante auf den Bolzen. Wenn du nun bei vollem Zug der saiten (das ist ne ganze Menge in Kilopond gerechntet) die Schrauben drehst, schabst du den Bolzen an der scharfen Kante mit vollem Druck vorbei. Logisch, dass die Kante einschneidet. Kante wird Stumpf und schartig, Bolzen kriegt Rillen.

    Unsachgemäss behandeltet Geabrauchtgitarren leiden oft unter diesem Mangel. Ich hatte mal ein furchtbares Exemplar in der hand, da war der Bolzen echt schon halb durchgesägt :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping