Saitenidentifikation - schwarze Ballends?

von SwordMaster, 06.03.08.

  1. SwordMaster

    SwordMaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 06.03.08   #1
    Hi,

    kann mir jemand dabei helfen, herauszufinden, welche Saiten auf meinem Cort Gb-75 beim Kauf drauf waren? Laut Cort Homepage sollten es Daddarios sein, das stimmt aber glaube ich nicht, habe ihn als B-Ware gekauft => wahrscheinlich wurden mal andere Saiten aufgezogen.

    Die Saiten haben alle schwarze Ballends, hab ich bisher noch bei keinen anderen Saiten gesehen, was könnten das denn für welche sein?

    Die Stärken des Satzes sind übrigens 45 - 65 - 80 -100 -125

    MfG
    Sword
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Fender Super 7250 müsstens sein. hab die auch drauf, gleiche Stärke und auch schwarze Ballends.
     
  3. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 06.03.08   #3
    Hallo,

    Dean Markley hat schwarze Ballends. Haben auch Sätze in den angegebenen Stärken:

    Vielleicht sind's die ja...
    (Sind im übrigen tolle Saiten! Hab die auf meinem Bass auch drauf und bin sehr zufrieden. Bei Ernie Ball bin ich nie richtig glücklich geworden...)

    Hoffe ich konnte helfen,
    Bene
     
  4. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 06.03.08   #4
    Was mir gerade noch einfällt, da wir hier ja zwei Vorschläge haben, die passen könnten..:
    Kannst du noch ein paar Details nennen, wie zum Beispeil wie die Saiten in richtung Saitenende/Mechanik gewickelt sind..? Oder ob die Saiten am oberen Ende ne Stoffumwicklung haben.

    Das könnte dann weitere Klarheit schaffen.
    Lg,
    Bene
     
  5. SwordMaster

    SwordMaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 06.03.08   #5
    Das is ne super Idee, also Stoffumwicklung haben sie keine aber was auffallend ist:

    die tiefste und die höchste Saite, also h und g, sind in richtung mechanik links herum gewickelt (bzw. gegen den Uhrzeigersinn), e-, d- und a-Saite dagegen rechts herum (also der letzte Teil der Saite, wo nur noch eine lockere Wicklung umd den Drahtkern herum geht).

    Wäre super, wenn ihr mir da sagen könntet, ob das mit euren Saiten übereinstimmt gorgi und mr. mike porcaro jr. :great:

    Fand die Saiten auch super und wollte sie auch meinen neuen Bass aufziehen, da ich mit den Black Labels die (meinen wunden Fingern nach zu urteilen) drauf sind, nicht viel anfangen kann...

    Danke schonmal :)
     
  6. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 07.03.08   #6
    Dann sind's schon mal nicht die Dean Markleys. Die Blue Steels haben ne weiße Stoffumwicklung und die Blue Steel Nickel haben ne blaue Umwicklung.

    Viel Glück auf der weiteren Suche!

    Lg,
    Bene
     
  7. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 07.03.08   #7
    Muss mich korrigieren. Die Fender haben doch keine schwarzen Ballends. Sah letzt aber irgendwie so aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping