Saitenlage +/- 0,4mm ?

von Waldstock, 01.12.06.

  1. Waldstock

    Waldstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.06   #1
    Hi,

    also ich versteh das nich so ganz,

    versuche gerade meine Fender American Strat schön einzustellen und habe dabei mal ins Handbuch geschaut...

    Da steht nun Strings 1-4: 2mm +/- 0,4mm und Strings 5-6: 2,4mm +/- 0,4mm

    Ich bin wahrscheinlich mal wieder zu doof dafür, aber für Hilfe wäre ich trotzdem dankbar. ;)

    Gruß Frank.
     
  2. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.06   #2
    Also ich wollte damit eigentlich nur wissen wie die Abmessungen zu verstehen sind lt. Handbuch.

    Danke.
     
  3. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 01.12.06   #3
    Ich denke mir mal das diese +/- 0,4mm die Abweichung sein kann. Also entweder 0,4mm höher oder niedriger. Und Strings 1-4 (E,A,D,g) und 5-6(h,e) sind halt die Saiten.

    So würde ich das jetzt verstehen, wobei 0,4mm.. das ist ja nichts.

    mfg
     
  4. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.06   #4
    Aber die Reiter müssen alle vom tiefen E aus gleich hoch sein oder?
     
  5. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 01.12.06   #5
    Ne, die können oder sollten unterschiedlich hoch sein. Dafür hat ja jeder Sattel die Einstellschrauben.

    mfg
     
  6. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.06   #6
    und wie weiß ich wie hoch jeder Reiter sein soll?
     
  7. Kurac

    Kurac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.06.11
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    6.408
    Erstellt: 01.12.06   #7
    Siehst du ja in der Anleitung. Die Saiten müssen so stehen "Strings 1-4 = 2,0mm und 5-6 = 2,4mm". Musste halt ausprobieren bis es passt. Wenn du dir deine momentane Saitenlage anschaust siehste ja ob die etwas höher oder niedriger eingestellt werden müssen und dementsprechen die Sattel höher oder tiefer einstellen.

    mfg
     
  8. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.06   #8
    Hm, erstmal danke für deine Antworten.

    Allerdings werden die Abstände doch oberhalb vom Bundstäbchen aus gemessen, naja und die Bünde liegen ja nicht gerade auf der Gitarre sondern mit einem leichten Bogen, d.h ich müsste ja theoretisch vom tiefen E aus immer ein Stückchen höher bei den Saiten 1-4 gehen oder?
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.12.06   #9
    Das ist die Seitenlage (Abstand Seite-Bundstäbchen) am 12. Bund. Also bei der hohen E-Seite 2mm Seitenlage, Abweichungen von +/- 0.4 mm sind noch im zulässigen Bereich.
     
  10. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 01.12.06   #10
    Also sollten die Reiter schon von 1-4 gleich hoch sein und die Saiten 5-6 halt 0,4mm höher?
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 02.12.06   #11
    Die Reiter sollten grob der Kurve des Halses folgen, Die Seitenlage einzelner Seiten wird zwischen 2 und 2.5 mm gleichmäßig größer. Laut Fender jedenfalls.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 02.12.06   #12
    Richtisch!

    Wenn sie alle gleich hoch wären, dann würden die Saiten der Krümmung des Griffbretts folgen. An sich auch korrekt. Allerdings ist die Schwingungsamplitude der hohen Saiten in der Regel etwas kleiner, weshalb man da bissel tiefer gehen kann, ohne dass es schnarrt. Folglich legt man die hohen Saiten gerne etwas tiefer als die tiefen.

    Liest du auch oft, wenn Angaben über die Werkseinstellungen vorhanden sind. Da steht dann z.B. 2,2/1,8 (E/e), also am 12. Bund gemessen ist die tiefe E-Saite 2,2 mm weg, die hohe E-Saite 1,8 mm.

    Wie genau du das machst, ist deine Sache. Manche Leute wollen,alleine vom Spielgefühl her schon überall exakt die gleiche Saitenlage haben. Andere gehen ans limit und holen überall soviel raus, wie noch geht (dann liegt die hohe E-Saite meist deutlich tiefer als die tiefe).

    Dann liegts auch noch an der Gitarre. Je weniger exakt und sauber gebaut die ist, desto eher muss man mal Fehler dadurch ausbügeln, dass man die Saitenlage höher stellt. Hat man nen verzogenen Hals, muss man das womöglich ausgleichen.

    Dasselbe gibt für abgespielte Bundstäbe. Wenn die besonders unter den hohen Saiten abgenudelt sind, muss man evtl. die Saiten höher legen als die tiefen Saiten.

    Die fender-Angaben sind einfach Durchschnittswerte bei nem Werkssatz, einer wie auch immer gearteten Durchschnitts-Anschlagsstärke und einer Durchschnittsvorliebe der Leute. Da wird man zwischen 1,6 und 2,4 (e-Saite) bzw. 2,0 und 2,8 (E-Saite) halbwegs hinkommen.

    Der Rest ist deine Sache.
     
  13. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 02.12.06   #13
    Ah,

    vielen Dank an alle und besonders an Ray, genau das wollte ich wissen, ich hatte mich da wohl am Anfang falsch ausgedrückt.

    Also danke schön.
     
Die Seite wird geladen...

mapping