Saitenlage bei E-Gitarren messen, aber wie?

von sueside, 15.08.04.

  1. sueside

    sueside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    29.08.04
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Im Rassistenland Nr. 1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #1
    Soda, Leute!

    Ich habe mir vor kurzem eine E-Gitarre gekauft. Endlich weg von der blöden Klassischen! Was mich aber am Anfang bei der E-Gitarre geschreckt hat, ist dass die Saitenlage extrem hoch ist. Ich habe zwar alles versucht, um sie zu verkürzen (Tremolo-Einstellungen usw...). Ich habe die Saitenlage so weit gekürzt, dass es gerade noch nicht scheppert, aber die Lage ist trotzdem zu hoch.

    Ich habe irgendwo im I-net gelesen, dass sie im 12. Bund nicht mehr als 2mm betragen sollte, aber wie 2mm??? Vom Bund-Boden aus, oder vom Metallstück im Bund??? Meine hat vom Bund-Holz im 12. Bund 4mm, und vom Bund-Metall 3mm! Wie könnte ich den Abstand noch verkürzen und wie kommt man auf den WERT 2mm?? :o
     
  2. Daweb

    Daweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #2
    Halseinstellschraube drehen....dann biegt sich der Hals nach hinten und die Saitenlage wird automatisch tiefer...aber 2 mm reicht doch meiner Ansicht nach...kommt natürlich auch auf das Modell an...
     
  3. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 15.08.04   #3
    wird am Steg, also am Metall gemessen. Kannst noch an der Halseinstellung rumspielen, allerdings nicht zu arg - nur minimal. Je nach E-Gitarre gehts nicht tiefer.
     
  4. sueside

    sueside Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    29.08.04
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Im Rassistenland Nr. 1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #4
    Danke Leute!

    Ich hab am Hals gedreht bis nix mehr gegangen ist, jetzt ist die Saitenlage so tief wie ich es wollte. Hab jetzt ca. 2,5 mm am 12. Bund. Das reicht! Nix schepert und greifen tut sich auch gut!

    MFG an alle :D ;)
     
  5. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 15.08.04   #5
    Du kannst aber auch an den Schrauben in dem das Tremolo drin hängt drehen ...

    [​IMG]

    Vorsicht: Nur dran schrauben wenn keine (oder wenig) Spannung der Saiten vorhanden ist, weil sonst schrottest du die Schraube.

    Damit kannst du deine Saitenlage noch weiter verringern.
     
  6. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.08.04   #6
    Wie geht das mit der Halseinstellung,
    ich habe das selbe Problem mit meiner LesPaul, die Saitenlage
    ist mir zu hoch, kann mir wer helfen?
     
  7. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.08.04   #8
    Hab aber kein Tremolo, hat meine LesPaul auch so einen Halsstab, oder
    was ist das eigentlich genau?
     
  9. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 15.08.04   #9
  10. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 15.08.04   #10
    Es bricht einem übrigens kein Zacken aus der Krone wenn man das von jemand machen lässt, der davon Ahnung hat :D
     
  11. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.08.04   #11
    Tip zum Messen:

    Einfach ne 20 Cent Münze unter die Saite schieben. Wenn sie beim Reinschieben zwischen Saite und Bundstab leicht reibt oder gar beim Schräghalten der Gitarre hängenbleibt, haste 2mm.

    10 cent oder Euros sind auch zu missbrauchen, die kommen dann irgendwie auf 1,9 und 2,2 oder so :-)
     
  12. sueside

    sueside Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    29.08.04
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Im Rassistenland Nr. 1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #12
    Danke! Guter Tipp! Spielt sich schon viel besser mit flacheren Saiten, hab lange nicht mehr gespielt, jetzt tun die Fingerkuppen wieder weh! Auweia! :rolleyes:
     
  13. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.08.04   #13

    Ach du heilige Mutter Gottes :eek:
    Hab vor kurzem auch Tremolo-einstellungen gemacht, und eben auch die Schraben rein/rausgedreht, aber in voll-spannung :o
    KANN man so die Schrauben am Arsch machen, oder MACHT man sie damit am arsch??
     
  14. nike_esp

    nike_esp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.04
    Zuletzt hier:
    29.04.13
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    414
    Erstellt: 15.08.04   #14
    Naja wenn du es mehrere male machst gehen die Schrauben kaputt. Stell dir mal die Spannung vor, die sich auf diesen beiden Schrauben befindet. Wenn du dann noch dran drehst, kann es sein das sich das Metalstück in die Schraube presst d.f. ein Riss in der Schraube.

    Man KANN sie bei einem mal kaputt machen und mann MACHT sie kaputt bei mehreren malen. :rolleyes:

    Vllt. kann du ja beim nächsten Saitenwechsel schauen ob du irgendwelche Abdrücke an den Schrauben erkennen kannst. Muss ja nicht unbedingt kaputt gegangen sein.
     
  15. sueside

    sueside Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    29.08.04
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Im Rassistenland Nr. 1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #15
    Hey Leute, noch ne frage:

    Wie misst man den Abstand zwischen der Saite und dem Pick-Up? Im gegriffenen Zustand oder lose? Der sollte nicht kleiner als 5mm sein, oder?
    :o
     
  16. nigs

    nigs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    15.01.07
    Beiträge:
    836
    Ort:
    Amoltern - Kaiserstuh
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.08.04   #16

    k, werde gucken
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.08.04   #17
    Auf Dauer 100%ig. Da gibts dann schon so Bolzen, die in der Mitte total ausgekerbt sind. Und die Kante ist schartig ohne Ende.

    Von einem mal wird dir nicht viel passieren, aber es ist ganz klar, dass die Kante nimmer so sauber aufsitzt, wenn der Bolzen ne Macke genau da hat, wo die Kante eigentlich sitzt. Die verhakt sich dann (nicht sichtbar, ist ja nur mikrofein), aber an der Tonhöhe merkst du es ganz schnell, wenn das ding nicht mehr sauber sitzt.

    http://www.google.de/search?q=cache...p_akt.htm+Tremolo+Messerkante+&hl=de&ie=UTF-8
     
  18. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 15.08.04   #18
    Oha, dann hat meine Paula ne Saitenlage von ca. 1,8 oder so :D
    Naja, das bischen Geschepper bei Powerchords kann ich aber vertragen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping