Saitenlage zu hoch?

von AngeloBatio, 27.09.05.

  1. AngeloBatio

    AngeloBatio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 27.09.05   #1
    Hiho

    Bei meiner A-Klampfe ist der Seitenabstand in 12 Bund bei ca 8mm. Ich hätte ihn gern bei so 4~5mm kann ich den verringern wenn ich den Steg etwas abschleife??

    greetz nasti
     
  2. Static

    Static Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.05   #2
    Ähm, also ich würde bei meiner Gitarre nicht selber irgendwas abschleifen, oder so.

    Sowas würde ich dann eher in einem Gitarrengeschäft machen lassen, von jemand, der sich damit auskennt.
    Wie auch immer, zuerst solltest du mal überprüfen, ob die Halskrümmung in Ordnung ist. Wenn das der Fall ist, dann musst du erst mal die Saitenlage am Sattel überprüfen, bevor du am Steg irgendwas machst. Dazu drückst du die Saite zwischen 2. und 3. Bund runter. Wenn zwischen der Saitenunterseite und der Bundoberseite des ersten Bunds gerade noch ein wenig Luft ist, ist die Saitenlage am Sattel okay. Sie dürfen sich nicht berühren. Das muss man für jede Saite einzeln überprüfen.
    Und wenn das dann alles passt, muss man als letztes den Steg so niedrig/hoch einstellen, dass die Saitenlage für einen angenehm ist. Wie das geht, kommt natürlich drauf an, was für ne Gitarre du hast. Vielleicht ist es gar nicht nötig, was abzuschleifen, sondern du musst nur eine Stegeinlage rausnehmen, die möglicherweise vorhanden ist.
     
  3. kooper

    kooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.000
    Ort:
    Papenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.332
    Erstellt: 27.09.05   #3
    jo einfach einstellen lassen..... Ein Fachgeschäft sollte das vll sogar um sonst machen. Am besten packste dann ncoh ein neuen Satz Saiten drauf udn dann passt das. Ist ne Sache von 5 Min :great:

    und um himmels willen nichts am steg oder sonstiges machen. Damit kann man sich es ganz schön versauen wenn man da was falsch macht.
     
  4. AngeloBatio

    AngeloBatio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    27.05.07
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    173
    Erstellt: 28.09.05   #4
    Ok, ich war heut beim musikladen um die ecke und der hat mir das gemacht, mit neuen Saiten 16€ (10,50 für Saiten). Is das viel oder geht das so in Ordnung??

    Greetz nasti
     
  5. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 28.09.05   #5
    Überleg mal, 5,50 Euro für eine qualifizierte Arbeit mit Garantie, die Dein Spiel nachhaltig verändert - das ist sicher nicht zu teuer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping