Saitenniederhalter abgebrochen

von thomas.h, 14.01.04.

  1. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.01.04   #1
    Bei einem Kollegen ist vor den Wirbeln ein Saitenniederhalter abgebrochen, der war nur angeklebt.
    Wie kann man diesen wieder ankleben/für was sind die überhaupt gut?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.01.04   #2
    Saitenniederhalter sind dafür da, bei nicht-angewinkelten kopfplatten für genug Saitendruck auf dem Sattel zu sorgen. Sag deinem Kumpel dass er sich einen neuen kaufen soll, son ding kostet ja nicht viel....
     
  3. thomas.h

    thomas.h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 14.01.04   #3
    ah, wieder was gelernt. wieso baun die dann solche kopflatten?! verstimmt sich ja nur mehr!
    der ist noch ganz, er hat sich nur vom holz gelöst
     
  4. Grottenolm

    Grottenolm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    9.08.13
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.01.04   #4
    Warum solche Kopfplatten gebaut werden?
    Ganz klar, weniger Aufwand. Es muss nicht noch extra eine Holzplatte angeleimt werden, bzw der Hals muss nicht aus einem riesengroßen Stück gefräst werden.
    Nochwas: Ist dir schon mal eine Les Paul etc. umgefallen? Kopfplatte abgebrochen? Mit einer Strat wär dir das sicher nicht passiert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping