saitenstärke für "solospieler"

von Bloodhound, 26.02.06.

  1. Bloodhound

    Bloodhound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 26.02.06   #1
    HI
    kleine frage... ich spiel ziemlich gern + ziemlich viele soli auf meiner SG aber die 10-46 sind mir auf dauer zu anstrengend, wobei bei den 09-46(42) saiten die oberen ziemlich schnell reissen da ich nen festen anschlag hab was würdet ihr mir empfehlen? mehr üben, damit ich mehr kraft bekomme!? Wie seht ihr das?
    MFG Blood
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 26.02.06   #2
    Ziemlich egal. Ich finde mit 9er Saiten hat man ne bessere Kontrolle über den Ton und lassen sich auch einfacher mal eben 2 Ganztöne hochbenden, wobei 10er etwas kraftvoller klingen und mehr Attack haben.

    Gruß Markus
     
  3. Painbringer

    Painbringer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.09
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Radevormwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.06   #3
    versuch dich halt im anschlag etwas zu zähmen:D ne ma im ernst also mir sind bisher noch nie 9er gerissen, das einzige was ich bemerkt hab war das die e-saite bei Saitenwechsel(also nach entfernen) da wo ich Anschlage im 90°-Winkel verbogen war xD aber meiner Meinung nach bringts nix wie bekloppt in die Saiten zu haun, höchstens wennde harmonics spielst, aber so feste das die Reissen musste da auch wieder nich reinhaun xD. Generell würd ich sagen versuch dich an 9er zu gewöhnen wennde mit ihnen besser solieren kannst und selbst wennse öfters mal reissen, lieber besser säbeln und öfter wechseln als andersrum ^^
     
  4. Bloodhound

    Bloodhound Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.10
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    454
    Erstellt: 27.02.06   #4
    Nehmt ihr 09-42 oder lieber 09-46? mit den 46 kommen die powerchords etwas fetter find ich...
     
  5. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 27.02.06   #5
    Seit letzter woche hab ich von Eb zu E und damit auch von 10-52 zu 9-46 gewechselt.
    Spielt sich echt verdammt cool!
     
  6. Canon1

    Canon1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    444
    Erstellt: 27.02.06   #6
    Ich spiele 9 bis 46 auf einer Strat.
    Auf einer Gibson Blueshawk den normalen 10 er Satz.
    Auf einer Fernandes Super Strat auch einen normalen 10 er Satz. Vielleicht versuche ich da mal den modifizierten 9 er wie oben. Finde ich halt auf den Bass-Saiten doch etwas fetziger..
    Kann aber derzeit nicht klagen.

    Für Eb Stimmung würde ich einen modifizierten 10 er drauf machen. Aber da gibt es ja Spezialisten hier im Forum.
     
  7. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 27.02.06   #7
    natürlich hört man den unterschied wenn man fest anschlägt und wenn mans eben nicht macht!!!
    das nennt man dynamik!
    man hört es wenn man wie eingeschlafene Füße spielt oder eben richtig reinhaut und groovt!
    Vor allem bei geilen PU's (Häussel!!!!) kommt diese Anschlagstechnik derbst genial zur Geltung!
     
  8. .:buLLi:.

    .:buLLi:. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.05
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    269
    Erstellt: 27.02.06   #8
    Ich hab auf meiner Ibanez 9-42er drauf. Finde ich für Soli besser, weil man mit dünneren Saiten besser Benden kann! :great:
     
  9. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.02.06   #9
    Also ich finde man kommt bei schnellen Soli mit dickeren Saiten besser zurecht.

    Für shreddige sachen find ich in Standard Stimmung 11-48 perfekt.
    Für Blues Jazz find ich 10-46 besser.
    Für rockige Soli mit Ultra Bendings find ich auch 9-42 besser.

    Ich denke bei dickeren Saiten hat man bei einer bestimmten Gecshwindigkeit mehr Kontrolle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping