Saitenstärke - Unterschiede ?

von Blumenhund, 31.08.04.

  1. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 31.08.04   #1
    Hi

    Worin genau liegen die Unterschiede und Bespielbarkeit verschiedener Saitenstärken ? hab ja jetzt dann vor mir die jackson zuzulegen und will eben so inflames zeug zocken - deswegen wollt i da ma fragen welcher satz saiten sich empfiehlt um ne geniale bespielbarkeit und an guten sound zu bekommen

    Tuning is C

    Danke
     
  2. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 31.08.04   #2
    Also ich würd mal sagen, dass muss jeder selber heraufinden! Der eine mag lieber dünne, der andere lieber dicke Saiten! Ich weiß jetzt net wie lang du spielst, oder ob du totaler Anfänger bist...aber als Anfänger spielt man auf dünnen Saiten einfacher! Ich würd sagen so n normaler 10er Satz (also 10-46) dürfte ganz gut sein. Gute und bekannte Marken sind GHS, D'Addario oder Earnie Ball! Bei denen machste net viel falsch, denk ich mal! :confused: ;)
     
  3. XNCW-Guy

    XNCW-Guy Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.08.04   #3
    ich mags ja immer ganz dünn und nehm daher 09er, da sich meine ibanez noch schneller und leichter spielen lässt als auch eigentlich so schon.
     
  4. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 31.08.04   #4
    k gut dann werd ich mir n 10er satz draufmachen lassen ... i spiel jetzt dann 2 jahre - für in flames reicht mein können :)
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 31.08.04   #5
    2 Jahre????????? :eek:
    Junge da solltest du aber mittlerweile wissen, welche Saiten du am liebsten spielst...:rolleyes:
     
  6. Blumenhund

    Blumenhund Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 31.08.04   #6
    jaja gut aber in einem anderen Threat von mir hat mir jemand gesagt das ich mindestens einen 12er satz nehmen soll ... ich konnte des ned so ganz glauben deswegen hab ich hier ja nommel nachgefragt ...
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 31.08.04   #7
    ich hab noch nie andere Saiten als 10-46 gespielt :>
     
  8. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 31.08.04   #8
    same fore me
     
  9. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 31.08.04   #9
    10er Saiten sind für C Tuning definitiv zu dünn.
    Das mit den 12ern is nicht verkehrt, vielleicht aber auch bisschen übertrieben. Ich denke mit 11ern bist du ganz gut bedient... Wichtig ist vorallem dass die tiefen Saiten schön dick sind...
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 31.08.04   #10
    Da hat der der Mann (denk ich mal :D ) Recht! Ich hab k.P. was InFlames für Tunings spielen, aber wenn sie viel gedroppt spielen, solltest du natürlich dickere nehmen. Ist mir vorher gar nicht in den Sinn gekommen! *koppgegenwandhau*
    Für Dropped D, reicht starker 10er Satz, so wie ich spiel siehe Sig! ;)
    Wenn es noch tiefer geht, also C, B, oder sogar A, dann solltest du die mal die Zakk Wylde Boomers von GHS anschauen! :great:
     
  11. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 31.08.04   #11
    oder es so wie adrian smith mit der bruce dickinson band machen....bass saiten aufziehen :p

    munkelt man jedenfalls, ka ob er das wirklich gemacht hat....
     
  12. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #12
    11er Saiten find ich net verkehrt wobei ich mittlerweile auf 10er umgestiegen bin, was unter anderm das Tapping um einiges erleichtert. Bei mir kommt aber nixanderes ausser D'Addario auf die Klampfe!!!
     
  13. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 01.09.04   #13
    Hast du schon andere ausprobiert??? Wenn nicht, find ich das ein bissl arg engstirnig sowas zu behaupten...:rolleyes:
     
  14. Test the Best

    Test the Best Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 02.09.04   #14
    also ich benutze die saite, die ich als erstes finde und an den kleinen unterschied in der bespielbarkeit gewoehne ich mich.
    mal sind es 0.09 mal .11 ich denke es

    Test The Best
     
  15. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.04   #15

    Ich hab sehrwohl schon andere probiert. Hab ja net gestern erst angefangen Gitarre zu spielen. Unter anderem Fender, Ernie Ball und GHS Boomers. Aber D'Addario halten bei mir mit Abstand am laengsten. Da mir der Sound auch zusagt, spiele ich D'Addario.
     
Die Seite wird geladen...

mapping