Saitenwechsel der Ibanez SZ 320 EX

von onkelkeks, 16.08.08.

  1. onkelkeks

    onkelkeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    114
    Erstellt: 16.08.08   #1
    hiho
    wie mann schon lesen kann bin ich stolzer besitzer einer ibanez sz 320 EX
    nur leider kommt ich beim saitenwechsel überhaupt nicht klar

    http://www.fallonemusic.com/images/IbanezSZ320EX-WH.jpg
    so sieht sie aus
    in ein musikgeschäft zu gehen hab ich mir schon überlegt, nur muss ich noch schauen ob es bei uns in der nähe (landshut) überhaupt jemanden gibt der das kann, ohne das mein schnucki einen kratzer abbekommt :(
     
  2. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
  3. onkelkeks

    onkelkeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    28.07.14
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    114
    Erstellt: 16.08.08   #3
    hallo
    danke für die links, aber hast du dir die gitarre angesehen ? die saitenenden, die beim korpus liegen sind ''IM'' korpus befestigt (wie auch immer, kann das nicht so genau erkennen)
    von hinten sieht es so aus, als ob im korpus zylinder währen, um die die seite gewickelt ist aber wie soll ich das denn bitte hinbekommen:er_what: das ist doch unmöglich

    PS: auf leider keinem deiner links sind die saiten im korpus befestigt...
     
  4. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 16.08.08   #4
    Doch, ich habe u.a. auch eine SZ.
    Das ganze funktioniert wie bei einer Fender Telecaster.
    Daher die Youtube Links oben.

    In dem Korpus sind Hülsen eingebracht, diese halten die Saitenenden mit den Ball Ends ("zylinder") fest.
    Am einfachsten ist es wenn du die Saiten an den Mechaniken entspannst und dann die Saiten in Höhe der Tonabnehmer mit einem Seitenschneider durchknippst.
    Nicht durchschneiden wenn die Saiten unter Spannung stehen, es könnte buchstäblich ins Auge gehen!
    Wenn du die Saiten durchtrennt hast, kannnst du sie durch den Korpus hindurch zur Rückseite (die Seite die an deinem Körper beim spielen anliegt) herraus schieben. Den Knick an der E-, A- und D-Saite etwas durch biegen begradigen. Evtl. haben sich die Saitenenden etwas in der Hülse verklemmt, dann musst du ein wenig "stochern" und wackeln.
    Wenn das Ende aus dem Korpus guckt, einfach ziehen.

    Wie du die Saiten von den Mechaniken bekommst dürfte klar sein, oder?
    Wenn nicht, bitte kurze Rückmeldung.


    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping