Sammelthread: Drei repräsentative Licks für jede Stilrichtung

von Stoertebeker, 15.12.06.

  1. Stoertebeker

    Stoertebeker Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 15.12.06   #1
    Für einen "kompletten" Gitarristen ist es nicht genug, sich nur in einem Genre heimisch und sicher zu fühlen, daher möchte in diesem Thread - mit eurer Hilfe - versuchen die ganze Breite der gitarristischen Arbeit, in den verschiedenen Genres. etwas zu beleuchten. Geschehen soll dies durch drei stellvertrendende Licks aus jeder Musikrichtung.

    Beispielsweise:

    - Funk
    - Flamenco
    - Country
    - Rock 'n' Roll
    - Jazz

    usw.

    Wer also typische Licks für diese oder andere, nicht genannte Stile kennt, kann sie hier mit allen anderen Interessierten teilen. Optimalerweise mit kleiner Tab oder Hörprobe, um die Licks für alle nachvollziehbar zu machen. Um die Beiträge nicht ausufern zu lassen würde ich vorschlagen, sich pro User/Stilrichtung auf drei Licks zu beschränken.
     
  2. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 15.12.06   #2
    DAS Rock'n'Roll-Lick:

    Code:
    |-------5-|
    |-----5---|
    |-5b7-----|
    |---------|
    |---------|
    |---------|
    
    |-----5-5-|
    |-----5-5-|
    |-5b7-----|
    |---------|
    |---------|
    |---------|
    
    in Triolen, Sechzehntel (mit Rhythmusverschiebung) etc...
    Ein echter Klassiker

    David
     
  3. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 15.12.06   #3
    Man vergesse die zahlreichen Abarten mit der Septim nicht

    --------7--------
    -----7-----10-7--
    -b9--------------
    -----------------
    -----------------
    -----------------

    Etwa dreiviertel aller JimmyPage-Licks ;-)
     
  4. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 16.12.06   #4
    geht in die gleiche richtung, wie die obigen...

    Code:
    e-----------------------------|
    H---------5---8-------5---8---|
    G-----b7---------b7-----------|
    D-----------------------------|
    A-----------------------------|
    E-----------------------------|
    
     
  5. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 16.12.06   #5
    Na, dann aber der auch noch:

    -------------5-----8------
    ---8(10)------------------
    --------------------------
    ---------------------------
    -------------------------
    -------------------------- let ring oder alle möglichen Kombinationen.

    Besonders beliebt wegen des überstreckten Zeigefingers.

    ;-) Angelika
     
  6. SUPAHELD

    SUPAHELD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    21.03.11
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Georgsmarienhütte
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #6
    denke, das kennt wohl jeder in diversen variationen :D :
    Code:
    |---8p5---8p5---8p5----|
    |--------5-----5------5---|
    |--------------------------|
    |--------------------------|
    |--------------------------|
    |--------------------------|
    
    am häufigsten in triolen


    edit:
    bevor ich das vergess: benutzt wird das lick bzw eine variation davon glaub ich in sämtlichen stilrichtungen. jimi page hats benutzt, in metallica solos (paradebeispiel: enter sandman) gibts das... und und und :)
     
  7. Stoertebeker

    Stoertebeker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 17.12.06   #7
    Hat jemand vielleicht ein paar Nicht-Rock Licks auf Lager? Z. B. aus dem Country oder Flamenco Bereich?
     
  8. deeper_purple

    deeper_purple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.04
    Zuletzt hier:
    29.12.11
    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    418
    Erstellt: 17.12.06   #8
    das blöde ist halt, dass die meisten hier rock hören und spielen... ich würd da ja gern helfen, aber wenn man mir sagt, ich soll country oder flamenco spielen, kann ich nur kurz lächeln und das handtuch schmeißen :o
     
  9. Stoertebeker

    Stoertebeker Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    661
    Erstellt: 17.12.06   #9
    Und das ist genau die Einseitigkeit - auch bei mir selbst - , der ich mit diesem Thread entgegenwirken möchte. Zum Glück gibts hier im Board ja noch ein paar Gitarrenspezies, die evtl. weiterhelfen können, so sie denn den Thread überhaupt entdecken.
     
  10. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 17.12.06   #10
    Typischer Rock/Metal Sweep Lick:

    -------8-12-p8-----------8-12-p8--
    ---10----------10---10----------10
    -9-----------------9------
    -------------------------
    -------------------------
    ----------------------------

    in zahlreichen variationen wie:

    ---12-p8-----------8-12-p8-10-p7--------7-10------------
    ---------10----10-------------------8----8-----
    -------------9--------------------------7
    --------------------------------------
    ---------------------------------
    -----------------------------------
     
  11. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 18.12.06   #11
    Du bist vllt. generell besser beraten, mal einen Blick in Peter Fischers "Survival Guitar" zu werfen. Da gibt es eine Einführung in viele Stilrichtungen inkl. typischer Licks/Stilelemente/Spieltechniken.
     
  12. DavidH

    DavidH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 18.12.06   #12
  13. Gast 2298

    Gast 2298 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    14.09.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Reutlingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.07   #13
    hehe :) das problem is dass es im flamenco keine sogenannten typschen "Licks" gibt :) es gibt im flamenco nur falsetas, das sind teile eines liedes in der die gitarre ein solo spielt, was sich jedoch nich wie ein solo anhört wie man es im rock oder so versteht :) das heißt von typischen flamencolicks kann man eigentlich nicht sprechen :( wenn man aber licks sucht die sich spanisch anhören dann ist man glaub ich mit "innuendo" von queen gut beraten oder durch gebrauch der harmonischen molltonleiter gebunden an eine spanische kadenz oder die phrygische tonleiter :)

    ein mini ausschnitt einer falseta oder in diesem fall einem intro zu einem tangos sähe im flamenco z.b. so aus:

    ---------------3---5---6^5^3-5^3--------------0------------------------------------------------
    ------------5--------------------------6--5-------5------------------------------------------------
    ---------3-----------let ring----------------------3------------------------------------------------
    ------3--------------let ring----------------------7------------------------------------------------
    ---0-----------------let ring----------------------0------------------------------------------------
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------

    dann gehts noch ein bisschen weiter aber ich bin grad erst von meinem mittagschlaf aufgewacht und noch sehr träge :) aber ich denk das recht als etwas das man vielleicht als lick bezeichnen könnte :)

    wichtig: das a und das f am anfang werden mit pulgar (daumen) gespielt der rest mit i m a als arpeggio und dann muss man ab dem a auf der hohen e-saite am 5. bund auf picado ("zupfen" mit zeigefinger (i) und stinkefinger (m) ;) ) umsteigen und den letzten akkord mit pulgar durchstreichen :)

    lieben gruß,
    cacho
     
  14. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 06.11.07   #14
    Falls du an Country Licks interessiert bist schau dir die DvD mal an. Hab ich selber und find sie recht gut.

    Mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping