Sampler oder Multitracker mit Tapfunktion

von TheGhost, 14.01.08.

  1. TheGhost

    TheGhost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Mein Problem gestaltet sich doch ein wenig defiziler, als es der Thread-Titel vermuten lässt.

    Im Proberaum nutze ich diverse elektronische Klangerzeuger und -morpher (Korg ESX, EMX, Micro X, Micro Korg, Kaoss Pad, Xbase, Bitrman, Fireworx etc.). Nun gestaltet sich aber die ganze Verkabelung vor Beginn der Probe als relativ zeitaufwändige und auch live nimmt mein "Klangerzeugerpark" doch einiges an Platz in Anspruch (vom Transport mal ganz abgesehen). Da ich während der "Soundbiegerei" auch noch singe und mich über die Bühne bewege, bin ich verzweifelt auf der Suche nach Entlastung. Live wäre eine All-in-one Lösung von unschlagbarem Vorteil.
    Gibt es eine Möglichkeit meine Klanglandschaften (auch viele Beats) zuvor aufzuzeichnen und sie dann timinggenau via Tap abzufahren?

    Durch den Pitch - falls mal ein Song schneller sein sollte, als ursprünglich angenommen - könnte es doch zu einer Veränderung der ganzen Klangcharakteristik kommen, wenn ich die Geschwindigkeit tappe oder?
    Wie könnte man so etwas auffangen bzw. stressarm umsetzen (möglichst Hardwareseitig) Habt ihr Vorschläge oder weitere Ideen, wie man so etwas in die Tat umsetzen könnte?

    Vielleicht sollte ich noch hinzufügen, dass der Schlagzeuger sich weigert nach Klick zu spielen (dann wären Samples ohne das vorherige tappen ja kein Problem).
     
Die Seite wird geladen...

mapping