Sampling aus VSTi

von Recharger, 16.04.17.

Sponsored by
Casio
  1. Recharger

    Recharger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #1
    Moin Gemeinde, gibt es eigentlich eine komfortable Lösung, Samples aus einem VSTi zu bekommen (möglichst SF2 Format).
    Bin nicht so der DAW Experte.

    Mein Weg wäre jetzt den VSTi Output irgendwie wieder in den Input zu routen und dann aufzunehmen
    ODER
    über das Audio Interface direkt in mein Motif samplen.

    Das geht doch bestimmt eleganter, oder?!

    Bin für jeden Tipp dankbar
     
  2. humtata

    humtata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 16.04.17   #2
    Ja, das geht eleganter: wenn es ein spielbares Multisample werden soll, kannst du einzelne Noten mit dem VST auf eine Spur aufnehmen, jede Note einzeln als Wav exportieren, schneiden, mappen, ggf. loopen* und in den Motif transferieren. Wenn´s nur ein einzelnes Sample zum Abfeuern sein soll, nur exportieren und als Wav-Datei in den Motif importieren.

    * Wenn dir die Samplebeabeitung zu aufwändig ist bzw. wenn es um viele Sounds geht, würde ich das Programm "Awave" www.fmjsoft.com/awavestudio.html empfehlen. Das ermöglicht weitreichende Samplebearbeitungen und konvertiert auch aus Kontakt (bis Version 4) direkt ins Motif-Format. Oder Chickensys Translator, beherrscht noch mehr Konvertierformate.

    Oder guck dir mal www.samplerobot.de an.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    8.764
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 16.04.17   #3
    Sample Robot und Extreme Sample Converter kann ich da empfehlen!
     
  4. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.04.17   #4
    Aber für die Software benötige ich ja ausgangssamples, die ich konvertieren kann.
    Ich habe aber z.B. die Korg M1 LE Legacy, die war mal irgendeine Beigabe. In den Systemordnern ist nichts an Samples vorhanden.
    Das heißt, ich muss hier doch den "oldschool" Erg über eine Aufnahme machen?
     
  5. Duplobaustein

    Duplobaustein Keyboards Moderator

    Im Board seit:
    22.01.10
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    8.764
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2.114
    Kekse:
    10.288
    Erstellt: 17.04.17   #5
    Nein benötigst du nicht. Die Software sampelt selbst.
     
  6. Recharger

    Recharger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.16
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 21.04.17   #6
    Habe mir den Sample Coverter mal angeschaut. Ich befürchte der Einabeitungs/Zeitaufwand/Kosten zu Nutzen Aufwand ist ...naja :-)
    Wenn man vorher wüsste wie das Ergebnis ist...
    Evtl ist es einfach günstiger und schlauer sich die KorgLegacy Reihe für das IPAD zu kaufen. Im Ergebnis mit Sicherheit, oder?!
     
Die Seite wird geladen...

mapping