samson RS12 Schrott

von dedram, 13.06.05.

  1. dedram

    dedram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 13.06.05   #1
    Ich finds ziemlich unverantwortlich, daß hier nixwissenden Leuten immer wieder eingebläut wird, als Boxen für ne Gesangsanlage für den Proberaum wären die SAMSON RS12 mehr als ausreichend.

    Sinn hier Mädchenbands das Maß der Dinge, wo der Drummer nur die geschlossene HiHat spielt ?!

    Ich hab die Dinger am Wochenende getestet und war über alle Maßen enttäuscht. Das Add-On hinsichtlich Lautstärke kannsde knicken. Das bügelt jeder halbwegs impulsiv spielende Drummer weg.

    Mit dem Schalldruck der Boxen ist man im Proberaum definitiv NICHT lauter, als ein lauter Schlagzeuger. Und die meisten Leute, die nach 'ner Gesangsanlage fragen, HABEN nunemal laute Drummer. Also was sollen solche Empfehlungen ?!
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.06.05   #2
    Na ja, Du musst mal immer fein den Kontext mitlesen. Hier wird niemand behaupten, dass die Samsons erste Wahl für den Probenraum sind! Aber in den meisten Threads wird man wüst beschimpft, wenn man mit Vorschlägen jenseits der 300€-Marke ankommt.

    Die klare Aussage, die auch ich inzwischen unterstütze, ist: Wer ms Verrecken nicht mehr Geld ausgeben kann oder will, der findet mit diesen Tops eine ordentliche Anfängerlösung. Nicht mehr. Aber auch nicht weniger.

    Wer eine laute und durchsetzungsfähige Box sucht, der muss eben naturgemäß etwas tiefer in die Tasche greifen.

    Und die Trommler, die impulsives Spiel und wildes Geknüppel durcheinanderschusseln, die müssen eben nochmal eine Runde üben gehen :rolleyes:

    In diesem Sinne, viele Grüße

    France.
     
  3. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 13.06.05   #3
    FranceArno

    Ich erinnere mich an mehre Threads, wo sogar davon gesprochen wurde, daß die Dinger 20-30 Leute beschallen können, solange das Schlagzeug nich abgenommen wird. Hmm....is ja kein Problem...auch mit 'nem Polo kann man fahren, aber die 200kmh schafft er halt nur Bergab... ;-)

    Wollte nur mal warnen. RS12 und Proberaum is nüscht. Da is man ja mit rumschreien lauter...
     
  4. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 13.06.05   #4
    Dem bleibt nicht viel hizuzufügen.
    @ dedram: Wie lautet denn deine Empfehlung in dieser Preisklasse? Aber komm bitte mal mit was wirklich Geilem um die Ecke, ich bin schon ganz gespannt... :p
     
  5. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 13.06.05   #5
    Mmmmh, diese Polo-200km/h-Erkenntnis findest Du auch in 1000 Threads (zumindest habe ich mir schon diesbezüglich die Finger wund getippt).....nur wollen es die wenigsten wahr haben.

    Mit unserem Trommler hätten wir noch satt Reserven, wenn wir mit den Samsons spielen würden. Alerdings ist der auch Trommler von Beruf.

    Vielleicht kannst Du ja die Samsons zurückgeben und Deinen ursprünglichen Plan verwirklichen. Ich habe die SX200 von EV (sind schon etwas älter) und bin zufrieden. Allerdings muss man ein wenig auf den Hochtöner aufpassen.....aber für die ursprünglich budgetierten 400€ pro Box lässt sich sicher was finden.

    Viele Grüße

    France.
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 13.06.05   #6
    Hm,
    also das die nicht Top sind ist wie jetzt mehrmals gesagt allen klar, aber sooo leise waren die auch nicht fand ich.
    Da würde ich mir mal gedanken machen, ob der Trommler n guter Trommler ist. Sorry, wenn ich das so sage.
    mfG
     
  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.06.05   #7
    Ja das ist immer am einfachsten,es auf die Boxen zu schieben.
    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal nichts sagen.
    Es hat dich auch keiner gezwungen diese Boxen zu benutzen.Du kannst Dir gerne auch Yamahas kaufen,gut da kostet eine Box soviel wie die beiden anderen zusammen,aber ein Garant ist das auch nicht.
    Das richtige Werkzeug in den falschen Händen funktioniert auch nicht.
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.06.05   #8
    welche mikros und welchen mixer und welchen verstärker habt ihr denn da angeschlossen???

    Denn meine erinnerung an die boxen vom forumstreffen waren eigendlich, dass die dinger sehr laut gehen ohne zu kreischen!!!
     
  9. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 13.06.05   #9
    @ FranceArno

    Genau det hab ich jetzt vor. Die EV 300SX solltes dann wohl etwas besser machen.

    @ Opa

    Sorry...auf was willsde es denn sonst schieben, wenn nich auf die Boxen ?! Auf mangelnde Endstufenleistung ?! Schlecht eingestellte Equalizer ? Oder gar auf die Mär vom zu lauten Drummer ?!
    Sicher hat mich keiner dazu gezwungen, mir die Dinger zuzulegen. Gut. Die Welt kosten die nich, kann man verschmerzen. Trotzdem halte ich die Dinger für (nur) diesen Einsatzzweck, nämlich Proberaumgesangsanlage für hoffnungslos.
     
  10. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 13.06.05   #10
    @ 8ight

    Wir nutzen die guten alten Shure SM58.

    Ich sage ja auch nich, daß die SAMSON schlecht klingen. Feedbackmäßig sind die auch überzeugend. Nur eben einfach zu leise.
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    13.675
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 13.06.05   #11
    Ich Stimm dem Opi zu.

    Und fand die wie 8ight auch recht laut. Ihr solltet mal die Grundlaustärke überdenken.
    Wir können ohne Ohrenstöpsel proben.
    mfG
     
  12. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 13.06.05   #12
    ich darf 8ights Frage nochmal aufgreifen:
    Welches Mischpult und vor allem welche Endstufe wurden denn zum befeuern der Samsons benutzt?
    Schließlich sind die Boxen auch nur ein Teil der Tonerzeugerkette...!
    Danke
    Gruß
    Oli
     
  13. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 13.06.05   #13
    @ Ol

    DAP 2000 Endstufe und ein Zeck MMS Mischpult. Zwischen Mischpult und Endstufe hängt ein Equalizer.
     
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.06.05   #14
    sind alle sachen denn ordentlich ausgepegelt???

    Endstufe ist zwar etwas kräftig für die boxen, aber da kann man ja passend runterregeln. schlisslich hört man, wenn zu viel saft auf die boxen gegeben wird...
     
  15. Socapex

    Socapex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Wohnstadt
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    632
    Erstellt: 13.06.05   #15
    Und, meinst Du das Pult hat da jetzt einen relevanten Einfluss auf den Schallpegel ( von Unitygain ausgehend )?
     
  16. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 13.06.05   #16
    Hatte eigentlich nur 8ights Frage wiederholt! Außerdem ist es doch einfach nötig, die Voraussetzungen für einen solchen Test zu kennen!
    @ dedram: Habt ihr die Boxen bis zur Verzerrung bekommen? Rockopi meint doch, dass die dann schon eindeutige Signale abgeben... Sonst wurden sie vielleicht einfach nicht korrekt ausgepegelt, vielleicht ist auch einfach irgendetwas kaputt...?
    Gruß
    Oli
     
  17. dedram

    dedram Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.05
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 13.06.05   #17
    @ Ol

    Ja...definitiv. Mehr ging nich, sonst hättes die Dinger weggefetzt.

    Sehr mittenorientiert ausgesteuert (wg. Gesang). Und definitiv lag der Gesang nicht überm Schlagzeug, was eigentlich das Ziel war.
     
  18. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.06.05   #18
    Definitiv,muss ich mich hier nicht entschuldigen.Wenn Du mit dieser Box nicht klarkommst,dann bin ich der Meinung das Du mit deiner Technik nicht klarkommst,daß fehlende Know-How aber auf die Boxen zu schieben ist etwas billig.
    Ich habe vor fachlich versierten Publikum diese Box vorgeführt.
    Dabei waren zwei Moderatoren des PA-Forum,einer davon noch Verleiher der sein Geld damit verdient.
    Ein Moderator aus dem Keybord-Forum ein Kompetenz-Award Träger und ein weiterer Verleiher ,der nicht ausschließlich sein Geld damit verdient.
    Fast alle sind Musiker und beschäftigen sich schon seid Jahren mit der Technik.
    Selbst Paul der an fast keiner Box ein gutes Haar lässt,hat diese Box als brauchbar bezeichnet,was Sie schon fast adelt.
    Und jetzt kommst Du daher und behauptest alles Schrott.
    Vielleicht solltest Du die Ursachen doch mal woanders suchen.
     
  19. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 13.06.05   #19
    Es muss ja nicht an mangelnder Kompetenz liegen, vielleicht ist auch einfach irgendwas kaputt...?
    Gerade bei solch komplexer Technik kann ein Fehler so viele Ursachen haben...
    Ansonsten vertraue ich eigentlich auch auf die Kompetenz diverser Forumsmitglieder
    Gruß
    Oli
     
  20. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 13.06.05   #20
    Vielleicht auch mal den alten Trick des "Die Boxen doch mal anders aufstellens" anwenden.
    Wie ich schon mal geschrieben habe: Seit ich meine Bins einen Meter nach hinten und einen Meter nach links gestellt habe, gehe ich kaputt vor Bass. Ich könnte mir vorstellen, dass ein Positionswechsel mehr bringt, als der Einsatz von anderen Boxen ähnlicher Leistungsklasse.
    Versuch macht kluch.
    Und was die Sammies betrifft: gegen die ist nichts einzuwenden. :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping