Sans amp & Ashdown Mag250

von Freeezer, 03.01.05.

  1. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Hallo! Ich hab mal eine Frage über eine günstige Lösung zum Röhren Sound! Mir ist der Sansamp ins Auge gefallen . Ich habe aber keine Endstufe (z.B. Thomann) sondern ein Ashdown Mag 250 Topteil . Ich wollt fragen ob die Kombination Tech 21 Sans amp und Ashdown MAG 250 Topteil funktioniert und ob man da einen amtlichen Röhrensound hinbekommt , wie z.B. Ampeg! Ich überlege nämlich sogar viel Geld auszugeben und ein Ampeg SVT CL zu holen , aber wenn das mit dem Sans amp annähernd so klappt, wär das auch eine Lösung! Also könt ihr mir weiterhelfen?
     
  2. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #2
    Also ich hab jetzt seit kurzem einen Sansamp und der is scho ziehmlich geil.
    Wie nah man damit jetzt an den original Ampeg-Sound kommt, kann ich dir nicht sagen, dazu bräuchte man natürlich auch die Ampeg-Boxen und ich hab nur ne Hartke und ne Ampeg. ABer was ich sagen kann is: Man kann total verschiedene und absolut amtliche Sounds aus dieser kleinen Wunderkiste kitzeln. Probiers aus...wenn dir der Sound nicht taugt, kannst du dir ja 100% Ampeg holen. Der Sansamp hat vielleicht nur 80 - 90% ampeg-Sound kostet aber auch nur 12% vom AMpeg SVT CL... :great:
     
  3. Dextra

    Dextra MB-Staatsbürger

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    bei Kassel
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    5.270
    Erstellt: 03.01.05   #3
    Doofe Frage: Hat mal jemand nen Link zu dem RICHTIGEN Sansamp, den man auch als Pre-Amp benutzen kann? Ich hab eben gegoogelt und 2435464 verschiedene Sansamps gefunden...
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
  5. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.01.05   #5
    muss ich dann mit dem Sansamp in den D.I. rein oder in den Effect Loop bei meinem Topteil??Bitte helfen!
     
  6. ibanez-basser

    ibanez-basser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    22.04.15
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #6
  7. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 03.01.05   #7
    ja ich mein ja auch den Bodentreter! Aber wo muss ich den Anschließen! Und fuktioniert das mit meinem Top überhaupT???????? :evil: :evil: :screwy: :o :eek: :( :mad: :confused:
     
  8. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.05   #8
    Also du kannst entweder in den "normalen" Instrumenten-Eingang oder du gehst in den Effect Return. Bei der ersten Variante hast du halt immer noch den Preamp deines Topteils dabei, bei Möglichkeit 2 hast du den "reinen" Sansamp-Sound, weil du ja die Vorstufe des MAG umgehst...funktioniert aber sicher mit deinem Top...
     
  9. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 03.01.05   #9
    Klar funktioniert der mit deinem Top...

    Gibt verschiedene Möglichkeiten...

    Die beiden beliebtesten sind wohl:

    Mit dem Bass in den Sansamp und von da in den ganz normalen Eingang vom Amp.

    Mit dem Bass in den Sansamp und von da aus in den Effektloop-Return vom Amp. Damit übergehst du den Preamp des Tops und nutzt den Sansamp als Preamp.

    Edit:
    Matzmatiks war schneller :rolleyes:
     
  10. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 04.01.05   #10
    Also ich spiele dan SansAmp Treter zwischen einem EBS Compressor einem Phaser und einem Tubeblower (Verzerrer) vor einem Ashdown Evo und das passt. Den Sansamp kannst Du überall anschliessen. Der ist bei mir immer an, alle Regler auf halb und gut ist...
    Völlig problemloses gut klingendes Teil!
     
  11. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 04.01.05   #11
    Wenn ich in den normalen Eingang reingehe(wo mein Bass sons reinkommt) , hab ich noch den Preamp des Topteils mit drin , richtig? Wenn ich in den Effect eingang gehe(mit dem Sans amp) , habe ich den reinen Sansamp Sound und benutze das Top quasi als Endstufe, oder? D.h. das der Equalizer usw. des Tops dann nicht mehr in den Sound hineingehen, sondern nur der Sansamp und die Endstufe des Tops! In den D.I. darf ich nicht mit dem Sas amp gehen oder?
     
  12. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.01.05   #12
    der DI is im Normall-Fall ein Direct Out, demzufolge kannst du da nicht rein, aber das mit dem Effect Return und dem normalen-eingang is richtig und reicht ja auch aus...
     
  13. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 04.01.05   #13
    Jap das is soweit richtig...

    Wenn du in den Effektreturn gehst hat der Equalizer etc keine Wirkung mehr und du benutzt nur die Endstufe.

    Beim Instrumenten Eingang kannst du diese Funktionen der Vorstufe noch nutzen, solltest sie aber am besten recht neutral einstellen (Alles möglichst auf 0 und dann ausprobieren wie der Sound dir am besten passt..)

    Was meinst du mit DI? Der Verstärker sollte doch am ehesten einen DI-OUT haben oder? Da kannst du natürlich auf keinen Fall reingehn...

    Der DI-Out am Sansamp selbst ist gedacht um direkt mit einem symmetrischen Signal in die PA gehen zu können
     
  14. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 04.01.05   #14
    Ja klar! Danke das mit dem D.I. hatte ich wohl falsch verstanden! Ich werd dann bei mir in den Effekt Loop reingehen! Muss ich da nur in den Return und nicht in den Input und Return Eingang? Oder schließ ich das Teil wie einen normalen Effekt an?
     
  15. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #15
    Bass --> SAnsamp --> Effect Return (und zwar nur in den, du musst in keinen anderen Eingang)
     
Die Seite wird geladen...

mapping