sansamp+t.amp+hb box zu leise

von Soultrane, 26.10.05.

  1. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 26.10.05   #1
    ich fahr nen Geddy Lee Jazz Bass mit progr.Sansamp über nen 1050er t.amp und die
    hb 410box. der sound ist echt angenehm, nur ist mir nach einigen proben aufgefallen, dass ich die lautstärke an preamp und endstufe fast bis zum anschlag aufreißen muß, um mit den gitarren mitzuhalten. der sweet 15, den ich davor hatte, schien genauso viel leistung zu haben. kann das problem an der hb liegen, oder kann man noch etwas an den einstellungen machen???
     
  2. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Brück doch mal die Endstufe und geh nich über 1/2 Lautstärke und schau obs lauter ist. Rauscht die hb box nicht saumäßig, wenn du preamp und endstufe voll auf hast? Vielleicht ist der Vol.Poti am Bass nicht weit aufgedreht? Vielleicht Batterie vom Bass alle (dann würds aber etwas verzerren glaubich)?
     
  3. doctorevil

    doctorevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.13
    Beiträge:
    477
    Ort:
    RheinMainGebiet
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    331
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Den Sound vielleicht mal etwas mittiger einstellen, bringt mehr Durchsetzung!
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.10.05   #4
    bei t.amps ist kompression geradezu nötig!


    außerdem ist der sansamp mit DI-level unterwegs, ich kann mir vorstellen dass der keine +4dbu ausgibt und die TA nicht zur vollausteuerung bringt, außerdem kann man PA endstufen bedenkenlos voll aufreißen, dafür sind sie gemacht!

    clippt der amp denn?

    wenn ja: kompression, wenn nein: einfach kleinen signalverstärker zwischenschalten!
     
  5. Soultrane

    Soultrane Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 26.10.05   #5
    tja, der t.amp ist im bridge modus und am bass (passiv) sind die potis auch aufgedreht. das rauschen hält sich in grenzen (o.k. es rauscht!!!). der amp clipt nicht, aber ich werd's mit der mittigen einstellung versuchen. hatte ja vor mir den 5band behringer equalizer zu kaufen, um mehr mitten rauszukitzeln. mal sehen, was dann noch geht:o
    danke mal soweit...
    p.s.@ede wolf: kannst du mir so'n signalverstärker linken?
     
  6. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #6
    ein ähnliches problem habe ich auch. ich habe meine dap endstufe (gebrückt 700 watt/8 ohm) auch fast ganz aufgedreht und so richtig abgehen tut das auch nicht...
    aber wenn man den sansamp auf line-level schaltet, dann wäre doch das signal optimal für die endstufe, oder nimmt die auch stärkere signale an, ohne zu clippen?
    was beim sansamp enorm viel bringt ist den bass auf etwa 2 uhr zu stellen. außerdem sollte gain nicht unter 9 uhr sein und dann level auf 12 uhr. treble habe ich auf etwa 1 uhr.
    vielleicht hilft's dir ja was...
     
  7. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 26.10.05   #7
    Könnte sein, dass der Behringer PEQ2200, den Du Dir glaub ich holen willst, bei entsprechender Anpassung des Eingangs (ist umschaltbar) und Boost am Input-Gain genug Spannung am Output abgibt (letzterer geht angeblich bis +21 dBu), um die Endstufe richtig auszusteuern.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 26.10.05   #8
    jo sollte absolut ausreichend sein!

    btw: sone clipp LED darf ruhig mal aufblinken!
     
  9. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 06.11.05   #9
    Hi, habe auch so ein problem. Ich wollt mal fragen ob ihr so nett wärd und mir kurz erklären könntet wie man die T.amps brückt. Ich blicke da nicht wirklich durch ^^
     
  10. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.11.05   #10
    genau, ich denke da liegt auch das problem der anderen!
    ich hab davon zwar keine ahnung, aber bei mir ist der sansamp mit der 1050er endstufe sogar im monobetrieb an 8 ohm laut genug für meine band (nur eine gitarre).
     
  11. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 06.11.05   #11
    Also ich weiß jetzt dass man diese beiden roten dinger benutzen muss. Nur welche kabel kommen da rein? ?? :confused: :confused:
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.11.05   #12
    litzen... nur die leiter
     
  13. met

    met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    562
    Erstellt: 06.11.05   #13
    Ah ok hab einfach mal probiert. und ok es geht :) thx
     
  14. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 07.11.05   #14
    gibts ne möglichkeit das gebrückte signal per speakon zu nehmen??
     
  15. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 07.11.05   #15
Die Seite wird geladen...

mapping