SansAmp TRI-A.C.

von basslord.gsa60, 19.07.08.

  1. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #1
    Hallo,

    lohnt sich der Umstieg von einem Pod xt zu einem SansAmp TRI-A.C. ?
    ich mache fast ausschließlich homerecording und bin auf der suche nach einem sehr druckvollen verzerrten Sound.

    Oder habt ihr alternativen?

    ich freue mich auf eure antworten

    vielen dank!
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #2
    1. es gibt schon mindestens einen tri ac thread, da gibts vllt mehr infos.

    2. tri ac ist gnaz anders aufgebaut, es sit ein analoger modellingpreamp mit 3 kanälen und drei speichermöglichkeiten. ist wahrscheinlich eher für den lifebetrieb konzipiert worden.

    für recording ist der gt2 besser, das er eine gute boxensimulation drin hat mit diversen einstellmöglichkeiten. ob sich der umstieg lohnt ist eine andere frage, das müsstest du selbst testen. wahrscheinlich lohnt es sich.

    ich würd an deiner stelle aber wirklich erst eine neue gitarre kaufen. für 600-700€ bekomsmte schon ein solides instrument, das den sound auf jeden fall grundlegend verbessert. eine gsa ist aus meiner sicht eher ein provisorium. man sollte zmindest die tonabnehmer wechseln.
     
  3. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #3

    könntest du mir vllt eine gitarre empfehlen?
     
  4. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #4
  5. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #5
  6. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #6
    es kommt sehr drauf an was du für nen sound magst. ich mag den emg-sound und halte ih auch nicht für sonderlich bizarr, wie viele ihn darstellen. der 81er ist sehr neutral und eher kühl, ist also ganz angenehm für harte higainsounds. die gitarren sind dank der tonabnehmer extrem flexibel und daher aus meiner sicht für recording gut geeignet.
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 19.07.08   #7
    "auf keinen Fall verkehrt" kann man nicht sagen. EMGs sind bei weitem keine "Wunderpickups" die immer gut klingen, genaugenommen ist EMG ein Pickup-Hersteller, der ein weites Spektrum an verschieden klingenden Pickups anbietet
    und die sind genauso dem persönlichen Geschmack unterworfen als auch vom Rest der Gitarre abhängig, was da für ein Sound rauskommt

    naja, zum Thema: die Frage ist, wie zufrieden oder unzufrieden bist du mit dem Pod XT
    wenn dir der generelle Grundklang nicht gefällt, dann lohnt sich's auf jeden Fall zu wechseln
    wenn du nur mal ausprobieren willst, was es noch so gibt, würde es mehr Sinn machen, erst mal diverse Dinge anzuspielen, als dir auf Rat von irgendjemand gleich was andres zu kaufen
     
  8. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #8
    wie ist das eigentlich mit der saitenstärke? ich habe im moment 0.09er und wollte mal auf 0.10er wechseln, ich dachte der sound klingt dann auch schon etwas fetter. ist das wahres dran? (hatte übrigends bei mir nicht wirklich funktioniert das hätte der hals nicht mitgemacht)
     
  9. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #9
    nutze einfach das 30tage rückgaberecht von thomann schamlos aus. ist einfacher, als extra hinzupendeln. bei gitarre ist es aber etwas umständlicher, da die post einen eventuell nicht rechteckigen karton nur für ca 26€ liefern wird. bei effekten lohnt es sich auf jeden fall.
     
  10. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 19.07.08   #10
    ich benutze 10er saiten und stimme auf d. normalerweise sollten die aber auch auf e nciht zu straff sein.
    so viel fetter klingts aber auch nicht. ich mag die 10er einfach bequemer.
     
  11. basslord.gsa60

    basslord.gsa60 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 19.07.08   #11
    um noch mal auf das pod xt zurückzukommen, ich finde die sounds leider viel zu künstlich und "digital", besonders im verzerrtem bereich, deshalb suche ich eine alternative
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 19.07.08   #12
    jo, da wird das Tri AC deutlich besser klingen
    allerdings hab ich aus dem Tri AC auch noch keinen richtigen typischen Metalsound rausbekommen, falls du das suchst, von daher: ausprobieren
     
Die Seite wird geladen...

mapping