SATANIC SURFERS - taste the poison

von boxcar, 17.09.05.

  1. boxcar

    boxcar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 17.09.05   #1
    schon wer gehört?

    find's, bis auf'n paar wenige schwächere momente, wieder mal super!

    typisch melodisch/melancholischer skatepunk der schwedischen marke mit engagierten texten und gut power!

    rodrigos stimme ist einfach einzigartig!

    bald auch wieder auf tour...

    http://www.satanic-surfers.com
     
  2. Else-Trude Unruh

    Else-Trude Unruh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 17.09.05   #2
    hmmm wird wohl nichts für mich sein - hab hier immer noch drei SS Cds die ich loswerden will.
     
  3. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 17.09.05   #3
    die surfers sind einfach göttlich... ich bin ihrer musik quasi aufgewachsen...
    "going nowhere fast", "fragments and fractions" sowie "unconsciously confined" waren schon wirklich meisterwerke....
    aber ich bezweifle, dass das neue album an diese rankommt (vielleicht weiß ich es auch schon ;))
     
  4. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 18.09.05   #4
    Meine Fresse 11 Alben! Die kann man mittlerweile als alte Hasen betrachten :rolleyes: !
     
  5. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 18.09.05   #5
    naja eigentlich sind es nur 6 reguläre alben, und zwar:
    "hero of our time"
    "666 motor inn"
    "going nowhere fast"
    "fragments and fractions"
    "unconsciously confined"
    "taste the poison"

    würde mich mal interessieren, welches album ihr bisher als bestes empfindet.. meine favos sind fragments and fractions, going nowhere fast sowie unconsciously confined
     
  6. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 18.09.05   #6
    "hero of our time" war halt für mich zusammen mit "life on a plate" von MILLENCOLIN, "punk in drublic" von NOFX und GREEN DAY`s "dookie" DER soundtrack für die jahre 94/95/96...oh plus RANCID "...and out come the wolves"!!!

    und da war ich sicher nicht der einzige :D

    die SURFERS hab ich dann ein wenig aus den augen verloren, aber irgendwann hab ich dann die "fragments & fractions" in die finger bekommen und war total begeistert.

    textlich und musikalisch gereift, aber immer noch typisch und kickend!

    "they sell our fashion!!!"
     
  7. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 18.09.05   #7
    ja das waren noch zeiten... damals habe ich genau das gleiche gehört... millencolin/nofx/satanic surfers.... war schon eine geile zeit....

    finde es schade, das es heute noch wenig musik in der richtung gibt und bands wie die surfers oder millencolin sich von ihrem damaligen weg abwenden...
     
  8. hankpank

    hankpank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.05
    Zuletzt hier:
    1.10.05
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.05   #8
    Naja, die Leute sind ja auch älter geworden... das geht schon klar. Ich finde die neuen Platten der "alten" Bands meistens trotzdem super.
    Aber du hast recht, dass es wenige Bands gibt, die in dieser Richtung nachwachsen. Strike Anywhere vielleicht. Geht aber alles in die Pop-Punk, Hardcore oder Emo-Richtung. Was nicht heißen soll das Emo kacke ist. Aber es machen doch zu viele das Spielchen mit. Diesen Oldschool Skatepunk a la Pennywise scheint es ja gar nicht mehr zu geben...

    Ist auch mal ne gute Gelegenheit zu fragen:
    kennt ihr neue Bands die ungefähr in die gleiche Richtung schlagen? Ausgenommen RiseAgainst, die den Weg ja mit der neuen Platte auch ein wenig verlassen haben, die ich aber trotzdem verehre :)
     
  9. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 21.09.05   #9
    wie findet ihr jetzt eigentlich das neue album?
     
  10. boxcar

    boxcar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    456
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 22.09.05   #10
    von den surfers? super!

    hits: callousness, who prospers?, false ambitions, malice & spite...

    mmmh...aktuelle skatepunkbands...

    BELVEDERE...sind aber auch schon wieder aufgelöst...

    k.a. aber mir reichen die klassiker eigentlich :rolleyes:
     
  11. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 06.10.05   #11
    war jemand bei ihren konzerten?

    Würde mich mal interessieren, welche songs sie in Weinheim gespielt haben... wollte da eigentlich hin, hab es aber leider nicht geschafft...

    Berichtet mal...
     
  12. Wolli

    Wolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 19.10.05   #12
    war beim konzert in berlin. bin einfach mal auf empfehlung hingegangen weil ich sie noch nicht kannte. War sehr angetan von der Band. Frag mich jetzt aber nicht welche Songs oder welche Stimmung die hohe a-Seite des linken Gitarristen hatte... ;) War wie gaesagt meine erste Begegnung mit den Surfers und ich kann sie nur weiterempfehlen!!!
     
  13. wombat

    wombat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.06   #13
    satanic surfers sind schon geil, dass neue album "taste the poison" hab ich allerdings nicht (bis auf 3 lieder, von denen mir "you and i are one" am besten gefällt)
    allerdings habe ich hier die hero of our time und auch die 666 motor inn
    und die sind sowas wie von geil, das geht gar nicht
    also hero of our time is auf jedenfall eins meiner alltime favs :)
     
  14. pro fighter q

    pro fighter q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.11.06   #14
    grab den thread jetzt auch nochmal aus. hab heute einfach nichts zu tun :(

    oh mann die surfers liebe ich seit der hero of our time. und letztes jahr (oder dieses ??) bin ich dann endlich einmal in den "genuss" eines konzertes gekommen. sie haben nach venerea gespielt und hätten sie als opener nicht mit ...and then the cheese fell down begonnen, wär ich vielleicht nach dem zweiten lied schon gegangen.

    ich war richtig traurig wie schlecht die live waren. mein kumpel hat sich die neue cd dennoch gekauft, ich mag sie überhaupt nicht.

    aber venerea rocken live so dermaßen! dafür kann ich die auf platte nicht leiden :p
     
  15. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 02.11.06   #15
    Pennywise find ich ok, aber bei den Satanischen Surfern war ich mal auf nem Gig, muss bestimmt 7 Jahre her sein, Location ne mini Bunkerbude, eigentlich hat man dort einen guten Klang.. wenn die Band das will.. aber bei den Surfern bin ich nach 5min raus gegangen, die grellen Obertöne sind so wiederlich fürs Gehör. Selbst die Beatsteaks klangen dort immer klasse.. also muss es wohl doch an der Band gelegen haben ;)
    Keine Empfehlung daher von mir, mag sein das sie sich diesbezüglich geändert haben, ich glaube es aber nicht, Bombshell Rocks, Liberator, Turbonegro ;) und Millencolin etc. sind da die bessere skandinavische Alternative ;), meine Meinung.
     
  16. BingoBongo

    BingoBongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    6.02.16
    Beiträge:
    34
    Ort:
    wo es ungemühtlich ist
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #16
    Also auf Platte sind die Satanic Surfers klasse, live sind sie schon lange nicht mehr gut. Sie waren es tatsächlich mal, als nämlich der Sänger noch am Schlagzeug und der alte Bassist dabei war (Schade das der weg ist, der war spitze). Zu viert haben sie so das Haus gerockt, jawohl, sogar live. ;) Aber Rodrigo ist einfach ein beschissener Frontman, da kann der gar nichts und bringt auch nichts rüber.
     
Die Seite wird geladen...