Sattelreparatur ?

von adrenaline, 30.01.06.

  1. adrenaline

    adrenaline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 30.01.06   #1
    Hiho,
    und zwar hab ich seit einiger Zeit folgendes Problem.
    Bei mir ist ein Stück vom Sattel abgebrochen von meiner Strat, sozusagen das kleine teil zwischen der tiefen e-Saite und dem Rand des Sattels, sodass, wenn ich die Saite stark anschlage, das kleine Teil rausflutscht und die e-saite im Prinzip runterrutscht und nicht spielbar ist, da es keinen Unterschied zwischen dem e und f gibt, weil sie nichtmehr höher gelagert ist.

    http://www.gear-review.co.uk/reviews/70strat/Strat3.jpg ( nochma zur erklärung, kannleider kein Foto machen, aber das ganz linke kleine Stückchen vom Sattel is sozusagen abgebrochen. )

    So und nun hab ich mir gedacht, dass ich es reparieren lassen, jedoch kostet es 50 € bei einem Gitarrenbauer in meiner Nähe inklusive Knochen, was ich bissle happig finde für so ein kleines Stückchen.
    Könnte man es nicht eigentlich auch irgentwie kleben ?
    Der Rest ist wie gesagt vollkomen ok, oder kann es da zu große Rückstände geben ?
    Ich mein der KNochen ansich bleibt ja fest, von daher wäre es doch eine Überlegung ..

    Hat da einer Erfahrung schonma gemacht oder kann mir sonst wirgentwie helfen ? :)

    Danke schonmal im Voraus.
    MfG
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.01.06   #2
    Für das Geld sollte man einen neuen Sattel inc. Einbau bekommen.

    Sekundenkleber oder bissel Epoxy. Obs dauerhaft hält, merkst du dann. Bei mir gings, hatte denselben Bruch.

    Langfristig ist ein neuer Sattel aber sicher die bessere Wahl. Da ich mein Trem benutzen wollte, hab ich dann irgendwann eine Graphtech-Tremnut reingemacht und gut is.

    Korrekt, an sich ist das kein Problem. Wenn das angeklebte Teil dem seitlichen Druck widersteht...

    PS: Wenn Fender-Original, dann isses wohl Tusq und nicht Knochen.
     
  3. adrenaline

    adrenaline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 30.01.06   #3
    Stimmt, ich hab ihn ja nur generell gefragt und er meinte plus Knochen, wusste aber nicht, dass ich Fender hab...

    Erstmal vielen Dank für die Antwort :)

    Für die 50€ gibs natürlich den neuen Sattel, aber dann werd ich es erstmal mit Kleber versuchen, da es auch so erstmal halbwegs geht.

    Mich haben ja bloß die vielen Rückstände sorgen gemacht, wenn man einmal klebt, die dann nichmehr richtig wegzubekommen, falls man sich dann doch für einen neuen Sattel entschließt.
    Vielen Dank :)
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 30.01.06   #4
    Äh, stop. Ist das Teil so abgebrochen, dass das Holz drunter freiliegt? Dann NICHT aufs Holz kleben. Nur wenn das so angebrochen ist, dass du Sattelstück auf Sattel klebst.

    Aufs Holz sollte man allenfalls zwei winzige Sekundenklebepunkte für den Sattel machen, damit der bissel fixiert ist (oft ist aber sogar das unnötig).

    Richt dick mit Leim ran....sollte man unterlassen. Dann splittert dir beim seitlichen Raushauen des Sattels Holz ab.

    Falls ich das jetzt falsch verstanden habe, vergiss es. Aber es klang so, als wolltest du das abgebrochene Teil aufs Holz kleben...
     
  5. adrenaline

    adrenaline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    724
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.802
    Erstellt: 31.01.06   #5
    Ja das Teil is abgebrpchen und hab auch nur zwei kleine Punkte gemacht, es hält nu erstmal, sonst lass ich es reparieren ..
    Also ich denk eher, dass das Teil dann wieder rausfliegt, als dass das Holz sich mit verabschiedet ..., sry, hab mich am Anfang vielleicht ein wenig unklar ausgedrückt..

    Aber ich vergewaltige die Seiten ja nich, oder kann das schon der Druck ausmachen, wenn die Sait gespannt is, dass die ma gleich noch nen Stückchen Holz mitnimmt ?

    Ansonsten hält es bei mir, also vielen Dank für die Hilfe :)

    MFG
     
mapping