Saubere Bendings

von Gurasul, 30.12.04.

  1. Gurasul

    Gurasul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #1
    Hi

    Ich üb schon seit Wochen an sauberen Bendings. Es klingen aber immer irgend welche anderen Saiten mit oder das Bending is unsauber und der Ton bricht ab. Ich weiß üben üben üben bin ich auch dabei aber habt ihr irgendwelche Tipps von der Fingerhaltung her und wie ich verhinderte dass anderen Saiten mitklingen, was mein größtes Problem ist.

    Gruß Gurasul
     
  2. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #2
    Wie laut klingen die denn mit? Also ein leichtes Berühren ist (meinem Wissenstand nach) nicht zu verhindern, du bist ja bei grösseren Bendings gezwungen die Saite in die anderen zu "drücken" und vor allem bei wieder loslassen kanns dann schon passieren, dass man gaaanz leicht was hört. Das entsteht aber nur dadruch wenn du beim Bending Richtung Gesicht beispielsweise mit dem Nagel noch die obere Saite berührst und dann das Bending etwas hektisch wieder loslässt... wenn du die Saiten aber runterdrückst oder so machst du schon was falsch ;) Aber so leichte Störungen nehm ich manchmal auch wahr wenn ich auf der eGitarre unverstärkt spiele, übern Verstärker hör ich das dann aber nicht mehr...

    Aber musst halt bisschen ausprobieren... in welche Richtung ziehst du denn? Richtung Gesicht oder Boden?
     
  3. Dreshmaker

    Dreshmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.919
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 30.12.04   #3
    evt auch mal bissl mehr druck auf die gebendete saite geben.

    MFG Dresh
     
  4. Baltazar

    Baltazar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.03
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    398
    Ort:
    nähe münchen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #4
    ich dämpf die tiefen saiten immer mit dem handballen -> rake
     
  5. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #5
    Also ich spiel Richtung gesicht weil ich e und h bende. Also manchmal klingen sie leicht mit aber manchmal auch ziemlich laut da erwisch ich sie mim Fingernagel und "zupf" sie so an. Habt ihr eure Fingernägel unter den Saiten oder über den Saiten wenn ihr diese hochschiebt ( also die die über der gebendeten Saite liegen ) das mit dem Druck is auch so ne Sache irgendwann tun mir so meine Hände weh dass garkein Druck mehr da is :rolleyes:

    Ich übs an diesem Stück hier -> http://www.ultimate-guitar.com/tabs/i/iron_maiden/still_life_tab.htm

    die ersten Bendings sind ja kein Problem aber die letzten 3 werden dann zum Problem wobei das letzte auf e fast immer klappt. Also die vorletzten 2 machen die Probleme. Tipps ?
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.04   #6
    @Gurasul: Klick mal in den Link meiner Signatur. Dort findest einen kleinen Bending-Workshop mit Hörbeispielen. Daran kannst zudem hören, was an Nebengeräuschen noch "normal" ist, wenn man sich sehr um Sauberkeit bemüht. (Bei verzerrten Sounds sind die Nebengeräusche oft auch noch deutlicher).

    Wenn Du mal mit einer Band spielst oder Aufnahmen machst zu einem Playback, wirst Du auch feststellen dass die bei sauberem Spiel noch verbleibenden Nebengeräusche zu 95% oder mehr von den anderen Instrumenten geschluckt werden. Na ja, und der winzige Rest gehört eben dazu. Ist eben eine Gitarre :D .

    Fingerweh: Ensteht schnell, wenn man viel Bendings übt, weil die Saiten stark in die Finkerkuppe schneiden. Quälerei bringt dann nix. 2 Tage warten, dann ist die Hornhaut dicker und es geht doppelt so gut.
     
  7. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #7

    Hans_3 kann das sein, dass die bending-workshop-mp3-file nicht mehr online ist ??
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.04   #8
    Kann nicht sein, wegen Deiner Frage hab ich's gerade eben kontrolliert.

    Der Link befindet in dem zugehörigen Text von

    https://www.musiker-board.de/vb/article.php?a=26
     
  9. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #9
    Wie ist es am besten die Bendings zu spielen ? Mit 4 Finger 3 oder nur 2 ? Wie ist es in dem Iron Maiden song mit den letzten 3 Bendings im ersten Solo ? Ich spiel es mit allen Finger also kleiner Finger greift.
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.04   #10
    Meinst Du mit dem 4. den Ring- oder den kl. Finger?

    Meistens wird mit Ring oder Mittelfinger gebendet.

    Zeigefinger kommt aber auch vor, sowohl auch auf den hohen als auch auf tiefen Saiten (bei letzteren geht der Bend dann Richtung hohe Saiten, besonders E- und A-Saite, da ja sonst kein Platz dazu ist).
     
  11. MatthiasB

    MatthiasB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.12
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gütersloh
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #11
  12. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #12
    Mein den kleinen Finger. Zurzeit versuch ich mit dem kleinen Finger zu benden. Is es mim Ringfinger besser oder ?
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 30.12.04   #13
    Mit dem kleinen Finger ist sehr unüblich. Der ist einfach zu schwach, eine Saite um 2 oder 3 Halbtöne zu Benden und am Ende des Bends dann noch ein intensives Vibrato draufzusetzen.
     
  14. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #14
    Soll ich die Saiten über die Fingernägel legen wenn ich sie hochzieh oder mit dem Kuppen mit hochschieben ? Weil manchmal passierts mir dass die Fingernägel und die Saiten rutschen... Ich denk mal mit den Fingerkuppen mit hoch schieben oder ?
     
  15. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 30.12.04   #15
    jo, einfach mit schieben, das ist ja das problem beim benden. man schaffet nicht mal eben so ohne übung, dass die saiten nicht von der fingerkuppe runterrutschen...
     
  16. agonie

    agonie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.04
    Zuletzt hier:
    26.06.09
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.04   #16
  17. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 30.12.04   #17
    Also : Daselbe Problem hatte ich auchmal.
    1., Beim Bending aus dem laufen Spiel, sprich du bendest udn spielt gleich nen anderen Ton versuche die Saite nicht hektisch nach unten zu lassen. So dämpft die Fingerkuppe die oberen Saiten ab.
    2., Bei Bendings die quasi im Raum stehen also lange klingen sollen und meist auch noch sehr hoch sind würd ich mit mehreren Fingern benden und zwar 2 und 3. Den 1ten FInger würd ich Barree auf die oberen Saiten legen , leicht natürlich, und so die Saiten dämpfen.
    3., Ein paar kleine Nebengeräusche lassen sich imho nicht vermeiden, wie auch...
     
  18. Gurasul

    Gurasul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.03
    Zuletzt hier:
    25.01.13
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.12.04   #18
    @ Arvir


    Mit deiner Technik klappts super. Krieg die Töne immer hoch ohne dass sie verklingen oder die Saiten abrutschen. Wenn ich das beherrsch gehts an die Vibratos.. des kann ja was werden :rolleyes:
     
  19. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
    Erstellt: 01.01.05   #19
    wenn ich dann auch noch mal meinen senf dazu geben auch wenn ich alle beiträge nicht gelesen hab.

    ich kann nur sagen das kommt mit der zeit............üben üben üben
     
  20. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 01.01.05   #20

    Freut mich
     
Die Seite wird geladen...

mapping