Save the Whales!

von Creepy, 17.03.07.

  1. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 17.03.07   #1
    Leute ohne Käse.
    Hier wird sich über die Schlachtmethoden von Schwein und Rind aufgeregt?!

    Gebt euch mal den Scheiß:
    glumbert.com - Dolphin massacre in Japan
    Die Japaner schrecken anscheinend vor nichts zurück. :( :mad:

    Ich bin echt endsetzt wenn ich sowas sehe. Wer Delfine und andere Meeressäuger in der Natur gesehen hat, weiß von was ich rede! Mir stehen echt die Haare zu Berge und die Tränen in den Augen.
     
  2. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 19.03.07   #2
    Ich stimme dir voll und ganz zu... Allerdings solltest du vielleicht beim Video dazuschreiben, dass es nichts für zart beseitete Leute ist...
     
  3. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 20.03.07   #3
    Also bei so einem Video könnte man echt das Kotzen kriegen. Besonders, wenn man dann noch sowas lesen muss:

    Gnnnn.... :mad:
     
  4. furiousphil

    furiousphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 21.03.07   #4
    Ihr habt Recht ... und doch heißen die zu schützenden Tiere Whales und nicht Wales ;)
     
  5. mr.bassinyoface

    mr.bassinyoface Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    15.12.10
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    405
    Erstellt: 21.03.07   #5
    Das ist an Grausamkeit nur noch mit einem Video zu übertreffen, doch damit will ich niemanden konfrontieren...ich sag nur, tragt kein Pelz!
     
  6. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 21.03.07   #6
    EDIT: Ich habe gerade diesen Post komplett umgeschrieben, wobei ich eigentlich nur ein Zitat haben wollte. Die Gewohnheit...
    Ich fasse noch mal zusammen:

    Ich halte diese Jagden viel mehr für Unterhaltung als zur Nahrungsbeschaffung. Es ist ein Volkssport für die Asiaten.
    In Asien wird oft sehr respektlos mit Tierleben und den Gefühlen von Tieren umgegangen und das ist nicht nur mit Delfinen so, sondern auch mit Hunden, Katzen usw..
    Asiaten (ich will das jetzt nicht auf alle Asiaten beziehen, bitte nicht falsch verstehen) scheinen keinen Respekt vor nichtmenschlichem Leben und nichtmenschlichen Gefühlen/ Empfindungen zu haben.
    Ebenso wenig kann ich auch verstehen, dass der deutsche Staat Moslems genehmigt, Tiere aus religiösen Gründen zu Schächten.
     
  7. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
  8. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 21.03.07   #8

    Schade, dass manche Leute so was nicht ernst nehmen können.

    Ganz im Gegensatz zu den Asiaten, gehen die Wale ihrem Instinkt nach. Genau, wie Schlangen Mäuse fressen, Otter Hühner und wer weiß, was es nicht noch für Beispiele gibt...
     
  9. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 22.03.07   #9
    Ohoho, die bösen bösen Asiaten. Wenn das Semester anfängt muss ich erstmal ein paar Japaner an unser Uni beschimpfen. Wenn ich dran denke, dass ich mit dieses Walmördern zusammen studiert, gelernt und gefeiert hab... :screwy:

    Klar ist die Jagt nicht in Ordnung. Aber ich weigere mich mal ganz spontan in den Chor der Entrüsteten einzufallen, solange die Grundlage dafür ein solcher Bericht ist. Warum ein solch einseitger Sprechtext und suggestive Musik? Etwas Objektivität würde der Sache gut tun und auch wir (und andere Länder) haben umwelttechnisch Dreck am Stecken.

    So bringt man die japanische Fischerreiindustrie garantiert nicht dazu, die Fangqouten einzuhalten. Da muss dann schon mehr Fachwissen und Ernsthaftigkeit hinterstecken als eine Trändendrüsendokumetation.


    Tut mir leid, mich beeindruckt das gar nicht.
     
  10. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 22.03.07   #10
    ich hab' mal zufällig ein Video gesehen - ich wünschte mir, ich hätte es nie gesehen - wo Waschbären an lebendigen Leib das Fell abgezogen wurde, und diese armen Tiere hinterher noch lebten, ohne Fell... ich war tagelang krank von den wenigen Bildern die ich zu sehen bekommen habe.

    Matthias T.: Ja, beschimpf Deine Asiaten ruhig auch mal - wir deutschen müssen uns auch bis heute den Hitlergruss gefallen lassen... obwohl wir alle recht wenig mit diesem Hitler zu tun haben...

    PS.: das Video kuck' ich mir lieber nicht an - schrecklich genug, was ich mir jetzt schon dabei so vorstelle...
     
  11. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 22.03.07   #11
    @ MatthiasT:

    So weit geklärt?
    Es ist nun mal Fakt, dass besonders in Asien mit Tierleben mehr als respektlos umgegangen wird. In Asien übrigens. Ich glaube, dass asiatischstämmige Mitbürger respektvoller mit Tieren umgehen, weil es die Umwelt/ Kultur ist, die diesen Wert vermittelt.
     
  12. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 22.03.07   #12
    @ Dark Seven

    Ich habs ein wenig übertrieben mit der Ironie, sorry, aber dein Posting las sich sehr wie dieses typische Stammtischgelaber a'la "ich hab ja nix gegen *beliebige Bevölkerungsgruppe*, aber wenn die sich nicht *anpassen/integrieren/arbeit suchen*, dann...".
    Das hab ich woh ein wenig in den falschen Hals bekommen.

    Nichtsdestrotrotz sollte man Fakten vorlegen, wenn man was erreichen will und nicht irgendwelche Ekelvideos.
    Die sind ja ganz toll und man kann sich einmal richtig über böse, widerliche Menschen aufregen (und sich dabei gut fühlen, denn man ist ja gegen böse, widerliche Menschen), aber damit ist doch weder den Walen noch sonstwem geholfen.
    Nebenbei, es kann ja schon sein, dass es im asiatischen Raum etwas derber zugeht, aber systematisches Schlachten für kommerziellen Nutzen ist nun wahrlich nicht kulturell begründet. Dass gibt es überall, wo man damit was verdienen kann.
     
  13. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 22.03.07   #13
    Ist ja kein Ding. Wenn man möchte, kann man es auch so ausdrücken: In Asien wird mit Tierleben oft nicht sehr pfkeglich umgegangen. Vielleicht klingt das besser.

    Sicher wird überall geschlachtet. Die Frage ist bloß, wie und hier geht es um das Schächten von Tieren, d.h. das Töten des Tieres ohne Betäubung. Und ich finde, das sollte weder in Asien, noch Europa, noch Amerika und auch sonst nirgends genehmigt werden. Eine Betäubung sollte vorgeschrieben sein. Außer bei Beispielen wie Aalen, die man nicht betäuben kann (jedenfalls nicht mit einem Schlag auf's Kleinhirn). Diese sollte man dann artgerecht, in diesem Fall mit einer Trennung der Wirbelsäule, töten.
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 22.03.07   #14
    Befremdlich. Ich dachte ja erst, dass wäre einfach ein "lustiges" Video von jemandem, der sich über so manchen Tierschutz lustig machen will bzw. das Thema nicht ernst nimmt. Aber das ist ja tatsächlich von einer Panda-Schutz-Organisation. Vielleicht meinen die es auch nicht so ganz ernst, aber dennoch sehr merkwürdig, dass sich jetzt schon die Tierschützer gegenseitig ausspielen...
     
  15. Cynic

    Cynic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.378
    Erstellt: 22.03.07   #15
    SCHÄCHTEN ist weit mehr als nur "das Töten des Tieres ohne Betäubung". Zumindest wenn man das vor dem religiösen Hintergrund sieht, mit dem das Wort eigentlich verbunden ist.

    Die Wikipedia ist hier eine erste Quelle, besonders die englische hat da viele Informationen (Shechita - Wikipedia, the free encyclopedia)

    Ich wollte das nur zu der Begrifflichkeit geäußert wissen, das was die Japaner betreiben ist kein Schächten.
     
  16. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 22.03.07   #16
    :screwy: :screwy: :screwy: Sorry aber manche Leute haben echt einen Knall!

    Und jeder vernünftige Mensch weiß das Orcinus Orca ein Raubtier ist. Ich seh schon Videos in dem der Wolf oder sonstiges schlecht gemacht wird, weil er ein Reh tötet. Was für ein Vergleich zum Menschen. :screwy: :rolleyes:
     
  17. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 22.03.07   #17
    Meines Wissen nach ist Schächten auch die Bezeichnung, wenn es aus nicht religiösen Gründen gemacht wird.
    Aber egal! Ob man nun ein Tier mit religiösem Hintergrund ausbluten lässt oder ohne. Was interessiert das das Tier? Wäre es Dir wichtig, ob Dir jemand aus Glaubensgründen oder wegen Hungers die Kehle aufschlitzt? (Und ja - das kann man vergleichen.)
    Abgesehen davon stellt Religion, also etwas, von dem nicht mal bewiesen ist, ob etwas dahintersteckt, für mich keinen Grund dar, Lebewesen diese Prozedur anzutun. Von Religion halte ich eh nichts. Und Schächten ist einer der Gründe.
     
  18. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 23.03.07   #18
    Eine Sache zum Schächten: Sicherlich ist eine Tötung ohne Betäubung bei bestehender Möglichkeit nicht akzeptabel, dennoch ist das Schächten nicht mit den hier erwähnten Foltermethoden zu vergleichen: Das Durchtrennen der Kehle erfolgt sehr schnell und das Ausbluten fühlt sich für das Tier an wie ein überkommender Schwindel mit Sauerstoffmangel, was allerdings trotzdem in einem 2-3 minütigen Todeskampf enden kann. Ein zweifellos zu langer Leidensweg, der aber trotzdem in keinem Verhältnis zu Grausamkeiten wie dem erwähnten lebendigem Häuten etc. steht. Dass das ganze Theater zudem nur aufgrund einer (meiner Meinung nach) unsinnigen Tradition einer Religion veranstaltet wird, erspart eigentlich jegliche Diskussion, aber es "ist halt Tradition"... :rolleyes:
     
  19. IhrasaS

    IhrasaS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    9.10.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    19
    Erstellt: 03.04.07   #19
    Save the Wales!!!
    Ja, rettet das Wales/die Walisen! Warum eigentlich? Wäre es nicht besser wir würden die Wale retten wollen? :o
    (Es heißt Whales)

    Beim nächsten Mal lieber auf deutsch, da kommen nicht so schnell Fehler in den Text.
    Oder Deutsch-Englisch-Wörterbuch...
    Nun ja nichts für Ungut... ;-)
     
  20. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.04.07   #20
    Finds immer wieder lustig, hier die ganzen lustigen Diskussionen mitanzusehn, wo sich Leute angestrengt für oder gegen irgend welche Sachen aussprechen, aber ein paar Threads unter diesen steht dann mein Thema, in dem ich frage, wer alles politisch aktiv ist, und da hat sich noch nicht sehr viel getan im Vergleich zu dem, was in diversen Diskussionsthemen abgeht.

    Anstelle zu meckern, geht zu Greenpeace oder so, die Walfänger in Asien oder Finnland oder sonstwo lesen hier bestimmt nicht im Forum und denken "Oh, da sagt ein Musiker, dass ich Böse dinge tue, ich sollte damit aufhören.".