Schalldämmung mit Bitumen Matten...... günstige Alternative oder Geldverschwendung???

von Roadkill, 12.11.05.

  1. Roadkill

    Roadkill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.05   #1
    Jo Leutz,
    ich hab da mal ne Frage an euch Profis.....
    Ich und meine Band sind gerade dabei unseren Proberaum auszubauen und sind jetzert so weit uns gedanken über die Schalldämmung zu machen, da es ein Überirdischer Raum is und wir kein Bock auf Stress mit den Nachbarn haben, ham wir uns auf die Suche nach billigen Alternativen zu dem wirklich scheisse teuren Noppenschaumplatten gemacht und sind dabei auf diese Bitumenplatten gestosen die ein ähnliches Schallschutz verhalten haben sollen. Und jetzt wollt ich Fragen ob wir die Dinger nun guten Gewissens kaufen können.....
    Alla ich Freu mich auf eure Tips und Ratschläge

    :rock: keep on rocking:rock:
     
  2. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 12.11.05   #2
    Wenn es um die Dämmung nach außen hin geht, werden die Nachbarn weder mit Bitumenmatten, noch mit Schaumplatten oder Eierkartons glücklich werden. Denn diese Maßnahmen beeinflussen die Dämmung im Raum, lassen aber vor allem Tieffrequentes (Bassdrum, Toms, Bass,...) ungehindert nach außen passieren.

    Das ist auch der Grund, warum ich derzeit für das Schlagzeug meines Juniors ein Schallschutzkabine bastle (siehe https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=92484).

    Mal hier gucken: http://www.scheit.de/studio.html

    Oder einfach sie SuFu verwenden ("Schalldämmung").
     
  3. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 13.11.05   #3
    NEIN!:eek:
    Brandschutztechnisch gesehen sind Bitumenplatten eine Katastrophe!:(
    Im Falle eines Feuers habt ihr mit Sicherheit die A-Karte gezogen.
    Hochgiftig und höchst unangenehm zu löschen.;)
    Solltet ihr euren Proberaum im Keller haben, ist garantiert eine Komplettsanierung des Hauses bis unter das Dach fällig.
    Ich weiß nicht was eure Versicherung dazu sagt.
    Laß es bitte.
    JeffVienna hat ja schon die akkustische Wirkung genannt.


    Andreas
     
  4. Roadkill

    Roadkill Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.05   #4
    OK OK wenn die Dinger so lebensgefährlisch sinn dann lasse ma lieber die Finger weg, vorallem wenn unser Feuerlöscher dann auch noch 20 Jahre alt is..... :)
     
  5. bendschi

    bendschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    12.02.15
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 13.11.05   #5
    heißt des dass ich wenn ich eierbecher zur schalldämmung nimm, nur erreich dass der sound im raum schlechter wird? oder hat des darauf keinen einfluss?
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 13.11.05   #6
    schlechter wird der sound wohl kaum, aber es bringt nix, ausser, dass du (passend zum thread) was lustig brennbares an der wand hast.
     
  7. bendschi

    bendschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    12.02.15
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.11.05   #7
    ok dann lassen wir des mit den eierkartons glaub ich mal^^ auch wenn die möglichkeit dass es da unten des brennen anfängt eher gering ist, aber man weiß nie wann mal n kurzer entsteht...
     
  8. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 24.11.05   #8
    sieh`s mal so, es bringt eh nix und wenns nicht brennt, wirds nass. und nasses papier schimmelt. habt ihr mal schimmel im proberaum gehabt? ist fai ned komisch!
    ich hatte mal weisse haare an meiner box in form eines handabdrucks. :eek:
    bä-bä-bä!
     
  9. Haris

    Haris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    10.08.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.07   #9
    Hallo
    hab ein Problem mit meinen dünnen Wänden.
    Höre gerne laute Musik aber meine Nachbarn haben was dagegen. Jetzt wollt ich mal fragen ob mir jemand einen Tipp geben könnte wie ich meine Wohnung abdichten kann. Eierschalen sollen ja nicht so effektiv sein. Es sollte allerdings günstig sein.
    Würd mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann.
     
  10. Reki

    Reki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    540
    Erstellt: 10.08.07   #10
Die Seite wird geladen...