Schaller GTM

von Fischer, 02.01.06.

  1. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.01.06   #1
    Weiss jemand ob die Schaller GTM Bridge auf eine Epiphone Les Paul passt?
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 02.01.06   #2
    Nimm die Epiphone Brücke runter, miss den Bolzenabstand möglichst genau und dann vergleich das mit den Daten der GTM.

    Dafür fragste dann wohl am besten mal bei Schaller selbst nach.

    Für andere Tune-o-matic-Brücken gibts hier gute Daten.
     
  3. Fischer

    Fischer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.01.06   #3
    Es sind ~ 73/74 mm das könnte also passen. womit kerbe ich die Saitenreiter am besten?
    Gibt es da ne gute Infoseite?
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 02.01.06   #4
    Muss man die extra kerben? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Da zerschmeissts einem dann doch die Beschichtung, womit die unsinnig wäre.

    Ansonsten hätt ich gsacht, da langt ne stinknormale Dreiecksfeile. Halt möglichst fein.
    Mehr als "in der Spur" halten sollen die Kerben ja net.
     
  5. Fischer

    Fischer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 02.01.06   #5
    Ja, die Schaller ist nicht gekerbt.

    Die Dreiecksfeile ist mir auch schon in den Sinn gekommen...
     
  6. Squealer

    Squealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.01.06   #6
    kauf dir einfach bei rockinger die Duesentrieb Bridge, die ist gekerbt und taugt auch ordentlich was!! hab die auf meiner Gibson Les Paul...
     
  7. Fischer

    Fischer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 03.02.06   #7
    Zur Info.

    Auf die Epiphone passt die Tone Pros2 Bridge der ESP/LTD Modelle.
    Die hat auch einen längeren Einstellweg und benötigt keinen Umbau!
     
  8. marty3880

    marty3880 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #8
    Also die Epiphone oder Fernostmodelle haben MEISTENS eine Hammerbrücke,d.h. die Hülsen verdecken schon fast den ganzen Korpus.Bisschen Übertreibung schadet nicht,oder? Da ich auch ein Fan der Schaler GTM Brücken bin habe ich folgendes gemacht. Die Hülsen aus den Fernostmodellen herausgehebelt(gibt nen Threat drüber) und dann mir im Bauhaus einen 1cm dicken/schmalen Stock gekauft. Kostet nen Euro glaub ich.
    Dann mit so nen Messding die Tiefe gemessen, das passend mit einer normalen Säge zugesägt. Schön noch einmal mit einem Stück Schleifpapier bearbeitet, damit die fächen schön glatt sind. Ponal-Leim genommen und das kleine Stück Holz reingemacht. Einen Tag liegen lassen und dann kann man auch schon die Löcher bohren. Das tolle kommt jetzt: Die GTM Bohrung beträt 0,7 cm,allerdings schließt der Ring der Hülse das Loch,d.h. man sieht nichs mehr von der Arbeit. Das funktioniert allerdings nur solange der Lochabstand auch stimmt!!!
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.05.08   #9
    Lobo: die meisten TOM-Stege kommen ungekerbt.
     
  10. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.05.08   #10
    Danke, schicks an von vor 2 Jahren :D
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 13.05.08   #11
    Na wenn Du noch auf dem gleichen Stand bist... weiß man's? ;)
     
  12. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 13.05.08   #12
    Ich hoffe, Du hast auch daran gedacht, die Masseverbindung zu den neuen Bridgegewinden ( bzw. einer und zwar der unteren) wieder anzulegen, sonst brummt es arg, wenn Du die Hand von den Saiten nimmst.

    mfg
     
  13. marty3880

    marty3880 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.08   #13
    ja, klaro.wurd gemacht. hab mir ne markierung gemacht und mit nem kleinen bohrer durch!!!

    ist doch sch...egal. vielleicht hilfts KDD nicht mehr,aber dem nächsten der so ein Problem hat
     
Die Seite wird geladen...

mapping