schaltpläne lesen

von black-skull, 21.05.04.

  1. black-skull

    black-skull Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 21.05.04   #1
    kann das jemand von euch?
    wie habt ihrs gelernt und wo?
    will auch schaltpläne lesen können!
     
  2. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.05.04   #2
    1.jo, großteils schon
    2.physik achte klasse...

    so der hammer is das jetzt eigentlich net, die verkabelung an sich ist da sehr viel komplizierter.

    vor allem bei so sachen wie wechselschaltern etc.
    da is zwischen plan und praxis n riesen unterschied.
     
  3. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.05.04   #3
    Ich weiss ja nicht was du vor hast, nur einen Schaltplan zu lesen und danach die Schaltung zu löten? Das ist nicht allzu schwer.

    Das schwierigste ist zu verstehen, wie eine Schaltung funktioniert. Dazu musst du dann auch wissen, wie die einzelnen Bauteile funktionieren. Gerade bei Bauteilen wie Triacs, Dioden, ICs etc. ist das nicht so einfach.
    Ich habe das alles in meiner Ausbildung gelernt, allerdings weiss ich die funktionen der meisten Bauteile nun auch nicht mehr :(
     
  4. black-skull

    black-skull Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.03
    Zuletzt hier:
    26.06.16
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    156
    Erstellt: 21.05.04   #4
    also ich möcht mir nen röhren poweramp zusammen bauen!
     
  5. frost

    frost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.04
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.05.04   #5
    Ohne Wissen in der Elektrotechnick würde ich dir davon aber abraten.
    Was für einen willst du dir denn bauen, bzw. wieviel Watt?
    Wenn es ein kleiner sein soll, dann schau mal bei www.madamp.de vorbei, dort gibts es einen mit 5W für 129€, und einen mit 15W für 169€. Den mit 5W hab ich mir auch zusammengebaut.
    Ich denke das das für dich zum Einstieg sehr gut geeignet ist.

    Meist lohnt es sich auch nicht grössere Verstärker (20W oder grösser) zu bauen. Da bekommt man für den gleichen Preis gute gebrauchte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping