Schaltung für H+H

von Stoli, 04.10.05.

  1. Stoli

    Stoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 04.10.05   #1
    Hi,

    ich wollte mir 2 Humbucker zulegen und würde gerne was über die Schaltung erfahren.
    Es sind 2 normale Humbucker (nicht splitbar).

    Kann ich dafür nur einen Volume-Poti nehmen und einen 3 Wege-Switch. Wenn ja, wie ist die Schaltung?
     
  2. Putkin

    Putkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    25.08.06
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 04.10.05   #2
    ja geht, ist ganz einfach. schau mal bei lobos lustige leitungen nach. und bitte das nächste mal die suchfunktion benutzen, bevor du ein thema aufmachst!
     
  3. Stoli

    Stoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    6.04.15
    Beiträge:
    1.351
    Ort:
    Amberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.399
    Erstellt: 04.10.05   #3
    In lobos lustige leitungen hab ich leider nix gefunden und ich weiß nicht was ich in der sufu eingeben soll
     
  4. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 04.10.05   #4
    Da kann ich ja schnell mal punkten! :D

    [​IMG]


    Zwei Humbucker ohne Split mit einem Volume und Tone. Als kleiner "Leckerbissen" ist hier noch ein Out-of-Phase-Schalter vorhanden. Wer ihn nicht braucht, läßt ihn einfach weg. Der weiße Draht des Steg-PU kommt dann an den PU-Select und der schwarze kommt direkt an Masse.

    Humbucker ohne Split-Möglichkeit haben in der Regel nur ein abgeschirmtes Kabel mit einem Innenleiter (das ist der "heiße"). Im Schaltbild habe ich als Farbe Weiß gewählt. Andere PU' haben vermutlich auch andere Farben.

    Die Masse ist dann direkt das Abschirmgeflecht des PU-Kabels.

    Im Falle eines Zweifach-Anschlusses entfällt natürlich die oben links eingezeichnete Erdung, da sie über die schwarze Leitung schon vorgenommen wird.

    Die Bauteilwerte sind Standard: Potis 500kOhm logarithmisch, Kondensator 22nF Folie. Wer es nicht ganz so dumpf mag, nimmt lieber 10nF oder 3,3nF.

    Ulf
     
  5. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 06.10.05   #5
    Dann mal gleich dazu ne Frage, die mich schon ne Weile brennend interessiert und hier denk ich ganz gut dazupasst:
    Was ist der Unterschied zwischen serieller und parallerer Schaltung, v.a. klangtechnisch???
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.10.05   #6
    Seriell verdoppelt die Ausgangsleistung einer Spule, hebt die Induktivität und senkt die Resonanzfrequenz.

    Parallel hast du auch nicht mehr output als mit einer Spule, die Induktivität geht dafür runter, die Resonanzfrequenz rauf.

    Unterm Strich, wenn man nach dem Klang geht (und gleiche Spulen vorausgesetzt):

    2 parallele Spulen (Strat Zwischenpositionen oder ein paralleler Humbucker) = das höhenreichste und transparenteste und mittenloseste

    Eine Spule alleine (Ein SC oder Humbucker auf Split) = etwas fetter, etwas weniger Höhen, etwas mehr Mitten

    2 serielle Spulen = noch fetter, höhenloser, mittiger, ne Spur lauter, da doppelte Ausgangsleistung.

    Die "Klangreihenfolge" ist also nicht etwa SC, paralleler HB, serieller HB, sondern paralleler HB, SC, serieller HB.

    Gleiche Spulen und gleiche Spulenabstände (bei zwei Spulen in Betrieb) vorausgesetzt.

    Ist auch klar:

    HB seriell: Induktivität X
    SC: Induktivität X/2
    HB parallel: Induktivität: X/4

    Mit niedrigerer Induktivität steigt die Resonanzfrequenz. Bei Halbierung der Induktivität ca um Faktor 1,4, wenn ich mich recht erinnere.
     
  7. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 06.10.05   #7
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 06.10.05   #8
    Das ist ne normale Paulaschaltung, wobei der Steg-PU gesplittet werden kann.

    Also:

    die drei Standard-Paula-Stellungen:

    Hals HB seriell alleine
    Hals HB seriell und dazu parallel Steg HB seriell
    Steg HB seriell alleine

    zusätzlich:

    Steg HB als SC alleine (vordere Spule in Betrieb)
    Steg HB als SC parallel zu Hals HB seriell ("inbetween"-Sound)
     
  9. diazepam

    diazepam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    20.10.13
    Beiträge:
    873
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    547
    Erstellt: 07.10.05   #9
Die Seite wird geladen...

mapping