Schaltung.

von darkest.hour, 17.04.04.

  1. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #1
    Ich verstehe gerade etwas nicht ganz:

    Also, ich habe 2 effekte. Ich spiele über den sound des einen, will im direkten übergang in z.b. ne fette zerre wechseln. dann müsste ich ja eigentlich auf beidegleichzeitg treten, damit der verzerrte sound dann nicht den anderen mitbekommt, oder ?

    Muss das so, oder wie lässt sich das regeln ?

    Thx,
    Niklas
     
  2. mad

    mad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.11
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #2
  3. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 17.04.04   #3
    Läßt sich mit nem Looper regeln. Da schleifst du dann deine Bodeneffekte ein und die kannst du via Midiboard einzeln oder mehrere ansteuern. Die Bodeneffekte müssen aber an sein, also must du dir noch zu jedem ein Netzteil kaufen, was etwas umständlich wäre, dafür gibts dann sowas hier:
    http://www.tone-toys.de/de/Ciok_Netzteile.html

    oder
    http://www.jimdunlop.com/products/electronics/mxr/products/dcb10.html

    und die Looper mit einem Foot Controler:
    http://www.voodoolab.com/gcsystem.html

    und einmal nur die Looper:
    http://www.customaudioelectronics.com/audio_controllers.htm

    nur die Foot Controler:
    http://www.customaudioelectronics.com/foot_controllers.htm
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 17.04.04   #4
    Eine ebenfalls einfache Loesung waere der Boss LS-2... ein kleines maechtiges Pedal mit dem sich z.B. zwischen 2 Loops hin und herschalten laesst.
     
  5. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 17.04.04   #5
    ne noch einfachere lösung wäre, man macht es einfach schnell!!!! im zusammenhang (also mit band und allem drum und dran) merkt das eh keiner! also sich wegen 2 (ZWEI) tretern son aufwand zu machen is in mienen augen schwachsinn³
     
  6. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 19.04.04   #6
    Schau Dich mal in Gitarrenläden um. Es gibt starre Steckverbinder für Effekte. Wenn Du die anstatt Kabel nimmst, schmilzt der Abstand zwischen Deinen Pedalen auf unter zwei Zentimeter und Du kannst sie bequem mit einem Fuß schalten.

    PS: Alternative - Kabel mit Winkelsteckern, hefen auch Platz sparen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping