Schecter T-bass?!?

von FILZSTIFT182, 24.01.08.

  1. FILZSTIFT182

    FILZSTIFT182 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Piesport
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
    Erstellt: 24.01.08   #1
    Hi Leute wollte mal wissen ob jemand schon Erfahrungen mit dem Schecter Telecaster Bass gemacht hat???
    wäre echt nett wenn ihr drauf antwortet :)

    mfg

    Dennis
     
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 24.01.08   #2
    Ein Link zu ihm wär dann hilfreich. ;)
     
  3. FILZSTIFT182

    FILZSTIFT182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Piesport
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
  4. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.01.08   #4
    die tele bässe von schecter nennen sich Baron H und sind im anhang zu sehen

    das einfache model-t wonach du fragst is quasi das schecter pendant zum preci mit PJ bestückung.klassische korpusform und das schlagbrett und bedienfeld an der telecaster angelehnt.der hals is etwas ausgeprägter als man es von schecter gewohnt ist,aber man hat noch lange keinen alten preci baseballschläger in der hand.bespielbarkeit und handling im allgemeinen fand ich gut.hab den aber nur trocken angespielt und recht früh wieder weggestellt weil ich wegen nem stiletto im laden war ;)
     

    Anhänge:

  5. FILZSTIFT182

    FILZSTIFT182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Piesport
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
    Erstellt: 24.01.08   #5
    Die Bässe die du grade verlinkt hast sind aber andere !!!!
    schau doch mein link ... ^^
     
  6. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 24.01.08   #6
    ich schlag dir nen deal vor.ich schaue mir noch einmal deinen link an wenn du mir versprichst beim nächsten lesen meines vorherigen posts die augen aufzumachen

    hast du das wirklich flasch verstanden?alter lachs schaff das mal einer :D


    [edit] nichts für ungut,sorry
     
  7. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 24.01.08   #7
    das kann man auch freundlicher sagen
     
  8. FILZSTIFT182

    FILZSTIFT182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Piesport
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
    Erstellt: 25.01.08   #8
    Lol Ich peil grade garnix...wollte einfach nur was über den Schecter T-bass erfahren und nich über die andren komischen dinger da !?
     
  9. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.01.08   #9
    analysieren wir mal gemeinsam was ich zuerst geschrieben habe.vielleicht verstehst du dann was da steht


    ist wohl deutlich genug oder?du fragst nach einem telecaster bass weil du denkst das model t wäre so etwas.stimmt aber nicht.denn der telecaster bass von schecter nennt sich baron h und wurde zur verdeutlichung im anhang verlinkt.an dieser stelle schliesst mein post auch schon mit dem baron ab!

    in diesem teil gehe ich auf das modell ein nach dem du gefragt hast.sicherlich aus dem anfang ersichtlich (sogar rot hervorgehoben damit du es diesmal bitte nicht übersiehst)
    und ob du es glaubst oder nicht,ich hatte diesen bass schonmal in der hand und hab dir das was im endeffekt noch drüber wusste präsentiert.

    und das nächste mal bitte nicht nur bilder gucken sondern auch mal lesen was jemand schreibt.
     
  10. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 25.01.08   #10
    Doertbag, leider meint er mit T-Bass keinen Telecaster bass, so heisst der Bass. Aber du sagtest wiederum das dass das Pendant zum Preci wäre was aber wiederum richtig ist, ach kein Plan.
     
  11. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.01.08   #11
    verstehst du das jetzt auch falsch? :D

    der bass den er meint is der model-t
    er nennt ihn allerdings "telecaster bass" was aber nicht stimmt.der tele bass von schecter is nämlich der "baron h" von dem ich oben ein bild reingemacht habe.
    der model-t is dann das schecter preci pendant etc also KEIN telecaster bass

    wenn das nich so langsam jemand hier versteht wird der thread noch geschlossen,jetzt sollte aber für absolut jeden ersichtlich sein was sache is
     
  12. "FLEA"

    "FLEA" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    337
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 25.01.08   #12
    Im ersten Post schrieb er jedoch etwas von einem Telecaster Bass...:p:cool:

    aber Doertbeg,erzähl mal ein bisschen genauer,interessiert mich nämlich auch ziemlich das Teil:great:

    €dit: Na gut, Doertbeg war schneller:D
     
  13. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.01.08   #13
    alles was ich zum model-t weiss steht oben in meinem post.hab ihn ja nur trocken angespielt aber ich denke die duncan PU´s werden ihren job schon vernünftig verrichten.in der preisklasse muss man sich bei schecter auch keine gedanken um qualität machen,die taugt nämlich.ansonsten alles wie oben beschrieben ;)
     
  14. FILZSTIFT182

    FILZSTIFT182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Piesport
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
    Erstellt: 25.01.08   #14
  15. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 25.01.08   #15
    vergiss den baron H, doertbeg meinte nur das der Telecaster bass nicht der T bass, sondern der Baron H ist. der absatz drunter beschreibt den von dir gewünschten T-Bass
     
  16. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.01.08   #16
    danke dwarf
    also wirklich,danke

    trotzdem fange ich langsam an an dem urteilsvermögen vom filzstift zu zweifeln und spätestens jetzt kannst du mir das auch nicht verübeln :D
     
  17. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 26.01.08   #17
    *Doertbeg für missverstanden werden übern kopf streichel*

    *Doertbeg für seine wortwahl einen schlag auf den Hinterkopf geb*

    Sind jetzt alle glücklich? :D

    Bevor hier ein weitere "Häh" ausbricht bitte die beiträge nochmal in ruhe nachlesen ^^
     
  18. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 26.01.08   #18
    Hallo Filzstift,

    leider habe ich den Schecter T-Bass noch nie gespielt. :o :(
    Anscheinend haben das noch nicht all zuviele im Forum getan; sonst hätte sich ja jemand gemeldet.
    Er sieht wirklich toll aus!

    Doertbeg hat ja was zur allgemeinen Qualität von Schecter und den Pickups geschrieben.
    Ich hoffe, das bringt Dich wenigstens etwas weiter.

    Zum Telecaster Bass (soweit ich das zusammen kriege) ...
    Leo Fender oder die Firma Fender brachte nie einen Bass auf den Markt, der der Body-Form der Telecaster Gitarre entspricht.
    Fender nannte seinen ersten Bass 1951 "Precision Bass". Dieser Precision hat aber eine andere Kopfplatte, ein (leicht) anderes Shaping, einen anderen Pickup und ein anderes Pickguard als die Precision Bässe der späten 50er Jahre.
    Der Body des Preci von 1951 war bereits der "aufgepumpte" Body einer Stratocaster, die Kopfplatte hingegen war eindeutig an die Telecaster angelehnt. Als dann der "neue" Preci Mitte der 50er mit Strat-Kopfplatte, zweiteiligem PU und anderem Pickguard auf den Markt kam, begann man den Ur-Preci in Musikerkreisen wegen seiner Kopfplatte "Telecaster Bass" zu nennen.
    In den späten 60er Jahren (68?) brachte Fender ein Modell auf den Markt, das stark an den Ur-Preci angelehnt war. Dieses Modell hieß dann wirklich "Telecaster Bass". In den 70ern wurden das Pickguard und der Pickup noch mal geändert (siehe Squier VM Preci 70s).

    Bässe mit dem Body der Telecaster Gitarre gibt es meines Wissens nur von Drittanbietern wie Warmoth oder Schecter. Der Name "Baron" dürfte eine lustige Anspielung darauf sein, dass die Telecaster Gitarre ja am Anfang gar nicht Telecaster, sondern "Esquire" hieß.
    Da der Name T-Bass oder Telecaster-Bass bereits von der Ur-Precision-Form besetzt ist, wirklich eine gute Wahl! Man hätte ihn auch Broacaster-Bass nennen können (ein weiterer Name der Telecaster Gitarre).

    Ich persönlich
    stehe auch total auf den Ur-Preci / Telecaster Bass! Schecters Interpretation gefällt mir (bis auf die Kopfplatte) wirklich gut! Grundlage meiner 1984/85 selbstgebauten Rockinger Telecaster (Cadicaster) mit zwei Humbuckern war übrigens eine Schecter! Pete Townshend spielte Anfang der 80er (auch im Rockpalast) schwarze Schecter Teles. Lustigerweise sind Nachfahren dieser Gitarre noch immer im Schecter Programm.

    Gruß
    Andreas
     
  19. FILZSTIFT182

    FILZSTIFT182 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    28.09.12
    Beiträge:
    114
    Ort:
    Piesport
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    120
    Erstellt: 26.01.08   #19
    dankööö :)

    wollte nur mal wissen wie der bass so ist, weil der bassist von Alesana auchn schecter T-bass spielt hehe

    mfg

    dennis
     
  20. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 26.01.08   #20
    ich hab doch ne menge zum hals geschrieben.in meinem ersten post steht da was drüber.

    aber danke für die kleine geschichtsstunde.wenigstens weiss ich jetzt etwas über precis ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping