Scheinwerfer qualmen

von Winterkönig, 12.09.07.

  1. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.09.07   #1
    Hi,

    könnte mir jemand bitte folgendes Phänomen erklären:
    Meine Par-64'er Kannen qualmen.
    Ich hab mit Licht eigentlich noch wenig Erfahrung, aber es sollte trotzdem nicht sein. Oder ist das normal?
    Ich habe mir letztens zwei Kannen bestellt:
    STAIRVILLE PAR 64 SCHWARZ LANG mit einmal OMNILUX PAR 64 500W MFL
    und einmal Reflektor + GE LIGHTING M40 LAMPE 500W/230V GY9,5.
    Beides Qualmt bei Betrieb. Ich habe es eine halbe Stunde stehen lassen aber es hörte nicht auf. Wenn ich die Farbfilter drauf habe, staut sich der Qualm nur noch, und bei unmittelbarem Wegnehmen der Filter könnten die Kannen glatt als Nebelmaschinen durchgehen.
    Anm.: Dreckig sind sie nicht, und die Leuchtmittel habe ich auch nicht mit den Fingern berührt.
    Hat das jemand schonmal erlebt oder ist das sogar normal? Kann es an der Luftfeuchte liegen? Vielen Dank.

    Grüße WK
     
  2. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.09.07   #2
    Das ist wahrlich nicht normal :eek:
    Schraub eine der Kannen nochmal auf, nehm das Leuchtmittel raus und schau ob irgendetwas in der Kanne angebrannt aussieht.
     
  3. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.09.07   #3
    Es ist nichts angebrannt!
    Und es kommt übrigens von oberhalb des Leuchtmittels heraus. Im hinteren Bereich qualmt nichts.
     
  4. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.09.07   #4
    Sufu bringt folgendes: Klick

    Solche Sachen scheinen bei Omnilux wohl öfters vorzukommen....
     
  5. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.09.07   #5
    Da es bei beiden Kannen vorkommt würde ich nicht auf das Leuchtmittel tippen sondern vielleicht auf die Kannen selbst. Vielleicht wird die Lackierung der Kannen zu heiß, verdampft und raucht....

    Könnte ich mir gut vorstellen, wenn es bei beiden so ist.
     
  6. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.09.07   #6
    Ja, das hatte ich auch schon gelesen. Aber bei mir knackt nix. Und außerdem ist es bei der GE-Lightning-Lampe ja auch.
     
  7. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.09.07   #7
    Sowas hatte ich mir auch schon gedacht, dass die schwarze Lackierung reagiert. Aber das ist ja blöd, und es müsste doch bei anderen Anwendern genauso sein - nicht nur bei mir!?
     
  8. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.09.07   #8
    Probier die LM mal in ner anderen Kanne aus.
    Wenns da auch so is, dann Ruf Thomann an und reklamier die schwarzen Kannen.
     
  9. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.09.07   #9
    Danke für den Tip.
    Woher weißt Du nur, dass ich das bei Thomann bestellt habe? Bin beeindruckt! :great:
     
  10. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 12.09.07   #10
    weil stairville deren hausmarke is. :D



    tipp: mach mal auf, nehm reflektor und lampe raus und setz sie mal außerhalb des gehäuses wieder zusammen udn schalt an, dann siheste ja obs außerhalb auch qualmt oder nicht...

    ansonsten: zurückschicken oder noch ne weile qualmen lassen und hoffen dass es aufhört oder als 500W-Nebler einsetzen :D
     
  11. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.09.07   #11
    Achsooo!
    Ok, ich danke Euch für die Tips! :)
    Grüße WK
     
  12. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 13.09.07   #12
    Ich hab nochmal ein wenig probiert und festgestellt, dass der Lack der Schutzgitter schmilzt.
    Also habe ich die Gitter entfernt. Dürfte doch keine Probleme geben, oder? Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass während der Mugge da was hineinfliegen soll. Beim Transport kann man ja auch vorsichtig sein.
    Das ist mir jedenfalls lieber, als Zeit und Arbeit für die Reklamation aufzuwenden. ;)

    Grüße WK

    Edit: Mmh, hab gerade festgestellt, dass die Gitter nicht zum Schutz gegen äußere Gegenstände sind, sondern vor Splittern der Lampen. Habt Ihr schonmal erlebt, dass da was böse explodiert?
     
  13. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 13.09.07   #13
    mach die gitter sofort wieder rein.

    die sind nicht dafür gedacht, das nichts hinein, sondern falls etwas heraus fällt!!!


    die Pressglaskolben können platzen/splittern!!! dann ahst du fallende glasscherben!!!


    raylights können die birnen relativ leicht herausfallen!!!


    versuch lieber den lack abzufeilen oder eben abzubrennen.


    das schutzgitter MUSS sein!!

    EDIT: ja, das heruasfallen von raylights ist nahezu vorprogrammiert, die klammern halten nicht wikrlich und biegen sich immer wieder auf.

    pressglaslampen können splittern, das passiert aber eher selten. erlebt hab ich es allerdings bereits 2 mal, und nett ist das nicht, denn trotz schutzgitter fällt noch einiges hindurch
     
  14. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 13.09.07   #14
    Ja, Papi. ;)

    Rausfallen kann nix, da ich die Kannen nur als Standscheinwerfer nutzen wollte. Aber ich habe inzwischen Thomann angeschrieben und werde die Dinger reklamieren. Schade. :(
     
  15. LuckyDuck

    LuckyDuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 22.09.07   #15
    Also ich kenne keine Parkannen die anfangs nicht ein wenig qualmen wenn sie neu sind.
    Das ist nun mal leider so, egal ob silber oder schwarz....
    Stinkt leider auch ziemlich ist aber leider nicht zu ändern.
    Hört mit der Zeit aber auch auf...
     
  16. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 22.09.07   #16
    Meine Showtec-Kannen haben kein bisschen gequalmt :cool:
     
  17. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 24.09.07   #17
    Ich hatte mich mit Thomann nochmal telefonisch unterhaten, und sie meinten, dass das Problem noch nie aufgetaucht wäre, dass Scheinwerfer nicht nach einiger Zeit aufhören zu qualmen.
    Also ließ ich die Geräte noch zwei (!) Stunden in Betrieb, und nun ist der Dampf wenigstens soweit zurückgegangen, dass ich mir während des Auftritts keine Sorgen machen muss wegen Gestanksbelästigung.

    Grüße WK
     
Die Seite wird geladen...

mapping