Scheppern bei Saitengriff

von DanTheMan, 15.01.05.

  1. DanTheMan

    DanTheMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    1.228
    Erstellt: 15.01.05   #1
    Hallo

    Anhand einer unglaublich aufwendigen Grafik will ich euch mein Problem schildern.

    [​IMG]

    Wenn ich die Saite genau an Punkt 1 runterdrücke dann fängt sie an nen gräßlichen Schepperton zu geben der meiner Ansicht nach genau bei Punkt 2 entsteht.
    Bei allen anderen Kombinationen dies so gibt passiert das nicht.

    Was tun?
    MfG
    Daniel
     
  2. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 15.01.05   #2
    Wenn es nicht am Greifen liegt das es da scheppert, die Saitenlage überprüfen. Dabei auch gucken ob die Sattelhöhe stimmt bzw. ob die Kerbe für die tiefe E-Saite im Sattel evlt. zu tief ausgearbeitet ist.
     
  3. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.01.05   #3
    DIE GITARRE AUF DEM SCHEITERHAUFEN VERBENNEN!!!!!
    ach quatsch ... es könnte daran liegen das du den griff zu weit vom bundstäbchen weg greifst, wenn man im 2. bund greifen will osllte man im vorderen drittel greifen das nen gescheiter ton mit wenig aufwand rauskommt, kann auch an schlechter verarbeitung liegen oder wie northwalker schon erklärt hat
     
Die Seite wird geladen...

mapping