Schlagbretttausch

von God_of_Funk, 30.05.07.

  1. God_of_Funk

    God_of_Funk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.05.07   #1
    Hi Leute, hab leider wenig zu diesem Thema gefunden.
    Alsooooo, ich möchte das Schlagbrett von meinem Precision-Bass austauschen, jetzt habe ich dazu ein paar Fragen:
    -Wie mach ich die Potis ab?
    -Sollte ich die Saiten entfernen?

    Ja das wärs. Danke im vorraus für die Hilfe.
     
  2. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 30.05.07   #2
    hi,
    es wäre gut zu wissen um was für einen bass es sich handelt.
    wenn nötig müssten sich die potis vom e fach aus losschrauben lassen. die saiten musst du nicht zwingend abnehmen, ohne gehts aber leichter!
     
  3. God_of_Funk

    God_of_Funk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.05.07   #3
    Oh tut mir leid, das hab ich vergessen. Fender Squire P-Bass (Affinity)
     
  4. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 30.05.07   #4
    Kappe herunter ziehen (eventuell vorher eine kleine Madenschraube lösen, falls voranden) und die darunterliegende Mutter lösen (wie bei Klinkenbuchse).

    Muss nicht unbedingt sein, erleitert dir aber die Arbeit.
    Ich persönlich würde sie runter machen.
     
  5. God_of_Funk

    God_of_Funk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    30.05.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.05.07   #5
    Alsoooo, hab jetzt mal das Schlagbrett ausgetauscht und muss sagen das es mir gefällt. Meine Klinkenbuchse is zwar kaputt (nur die Kontakte, kann man löten, oder?) aber hat sich doch gelohnt. Danke für den Tipp mit der Madenschraube, ich hätts sonst mit Gewalt abgezogen :D

    http://img115.imageshack.us/my.php?image=im000041vu6.jpg
     
  6. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 31.05.07   #6
    Ich hat das auch vor die Tage bei meinem Bass zu machen, auch ein Squier P, und ehrlich gesagt weiß ich nicht wie vorsichtig ich da bei der klinkenbuchse sein muss. kann mir das einer erklären, wie ich die heile lasse bei der ganzen geschichte? ;)
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.06.07   #7
    Hallo Punka,

    die Klinkenbuchse ist mit einer Mutter auf dem Pickguard befestigt (die Mutter sieht man ja von außen).
    Maul- oder Ringschlüssel nehmen, Mutter los drehen, Mutter abdrehen, fertig. Die Potis sind ja ebenfalls mit Muttern gesichert.

    Falls man keinen Maul- oder Ringschlüssel hat, kann man zur Not auch eine Zange nehmen um die Muttern los zu drehen.

    Gruß
    Andreas
     
  8. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 01.06.07   #8
    Prima, danke. :) Nur aus Interesse, wenn ich mir ne neue Buchse kaufe (der Satz klingt irgendwie witzig xD), wird da ne Mutter mitgeliefert (sag ichs nich?), oder hab ich nur die eine?
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.688
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.487
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 01.06.07   #9
    Hallo Punka,

    pro Buchse sind normalerweise eine Mutter und eine Unterlegscheibe dabei.

    So wie hier: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG124&product=07201/07202
    Du brauchst eine Mono-Klinkenbuchse 6,3 mm. (= 1/4 Zoll)
    Bei aktiven Bässen (mit Batterie drin) braucht man eine Stereo-Klinkenbuchse 6,3 mm

    Die kriegt man auch in jedem gut sortierten Elektronikladen - oder im Musikgeschäft.
    Normalerweise brauchst Du aber keine neue!

    Gruß
    Andreas
     
mapping