Schlagzeuger Kopfhöhrer

von HH, 05.01.06.

  1. HH

    HH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #1
    Tach,

    mal ne Frage an alle Drummer:
    Ich brauche einen Kopfhöhrer zum Schlagzeug spielen.
    Habe bisher einen Hearsafe BigPhone (klasse Teil nur leider nicht mehr zu bekommen) und einen VIC Firth SIH1 (nicht so besonders)
    Kann mir jemand einen Kopfhöhrer, vielleicht auch aus eigener Erfahrung heraus, empfehlen? Aber mehr wie 100€ - 120€ sollte er nicht kosten. Hab mir einen AG K109S MKIII bestellt aber der ist momentan leider nicht lieferbar. Was haltet ihr von dem AKG? soll ich lieber stonieren oder abwarten?
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 05.01.06   #2
    Fehlt da zufällig ein Wort im Satz?
     
  3. HH

    HH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.06   #3
    Ähm fehlt kein Wort, höchstens ein Punkt am ende des Satzes :)

    Wollte euch nur sagen das ich bereits einen Hearsafe BigPhone besitze und dieser Kopfhöhrer wirklich verdammt gut ist bezgl. Schalldämmung, Frequenzgang usw. aber das dieser mittlerweile in die Jahre gekommen ist, einen Wackelkontakt hat und auch nicht mehr im Handel erhältlich ist.
    Desweiteren habe ich einen VIC Firth SIH1, aber dieser wiederrum keinen guten Lärmpegelreduzierung bietet (24db) bietet.

    Das sollte die Aussage sein;) und ich wollte wissen welche Alternativen es zum Hearsafe z.B gibt. Den AKG hab ich ja angesprochen aber auch der ist momentan im Handel nur schwer zu bekommen.
     
  4. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 05.01.06   #4
    Ich selber spiele diesen und bin sehr zufrieden damit. Er ist teurer als du vorgegeben hast, aber er ist es auch wert.
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 05.01.06   #5
    Du kannst den aber sicher reparieren lassen, frag mal bei Hearsafe nach. Ein Wackler ist ja nichts großes. Es gibt die Bigphones zwar nicht mehr, aber vom eigentlichen Hersteller Peltor jetzt den HTB79A (die Bigphones waren die HT 7A), ab und zu auch als Peltor Stagephones unterwegs.

    Ansonsten den Bayer DT 770 M (siehe Pressrolls Link) oder den AKG 109, die ich aber beide noch nicht am Set gespielt hab. Und die Metrophones gäbe es dann auch noch.
     
  6. SomeOneElse

    SomeOneElse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #6
    Den Hearsafe gibts nicht mehr?? ja scheisse mann, muss ich aber aufpassen dass meiner nicht vor die Hunde geht!

    Warum stellt man so ein gutes Produkt ein? kapier' ich nicht ganz...
     
  7. HH

    HH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #7
    @00Schneider: meinst du den BigPhone kann man reparieren lassen? Wahrscheinlich kann ich dann für Versand und Reparatur mir gleich einen neuen kaufen ;) aber ich werd mal anrufen und sehen was daraus wird!
    Aber der Peltor HTB79A hat mein Intersse geweckt. Wußte das gar nicht, das der BigPhone von Peltor kommt? Aber man lernt ja nie aus. Vorallem is das Ding nicht teuer schau mal hier ziemlich in der Mitte der Seite. Ich glaubs ja nicht was der dort kostet und was ich für meinen BigPhone bezahlt habe. Da muss es doch gravierende Unterschiede geben?!

    @SomeOneElse: ja SomeOneElse den Big Phone gibt es echt nicht mehr. Klingt komisch iss aber so:) . So eine Produktpolitik versteh ich auch nicht :screwy: die Kopfhöhrer von Hearsafe waren immer der Hammer, aber mittlerweile bekommst du nur noch Kopfhöhrertaschen oder InEar.
     
  8. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 06.01.06   #8
    Das steht doch sogar auf der Packung von Hearsafe, da ist der Original Peltor-Aufkleber drauf, auf meiner zumindest. Ich glaube die Hearsafe-Version hat besser Speaker drinnen, außerdem hat der Peltor keine Lautstärkeregelung.
     
  9. HH

    HH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.06   #9
    :confused: Packung, Aufkleber? :confused: Packung vor 5 Jahren entsorgt und nie darauf geachtet.
    Stimmt der hat keine Lautstärkeregelung. Das is net do doll. Okay ich glaube doch ich warte 2-3 Wochen auf den AKG 109 und berichte euch dann wie er ist. Und nebenbei ruf ich mal Hearsafe dann wegen der Reperatur.

    Danke mal an alle!
     
  10. Jo Jones

    Jo Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Bamberg/Melkendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 06.01.06   #10
    muss da etz noch was zu kopfhörern fragen....
    is des normal dass sich das set mit kopfhörern ganz anders anhört?
    oder liegt des dann am kopfhörer'?
     
  11. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 06.01.06   #11
    also ich bin mir ja nicht 100% sicher, aber: braucht man einen lautstärkeregler am kabel? ist das nicht eine zusätzliche "sollbruchstelle" ?!

    also klar komfortabler ist das bestimmt aber ich trau solchen sachen nicht...
     
  12. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 07.01.06   #12
    Hat nix mit dem Thema zu tun, aber wurscht:
    Öh, äh, üh... Bist du dir 100% sicher? Dieser Satz kein Verb... Denk drüber nach...

    Edit: Ah, Mist! Ich bin dümmer als Brot! Der Satz war doch richtig... :o
    Wieso kann man Beiträge nicht löschen...
     
  13. HH

    HH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    30.04.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #13
    @Jo Jones - du hast recht, es is normal das sich das Set mit Kopfhöhrer anders anhört. Hängt aber natürlich vom Kopfhöher ab. Ich persönliche finde das, dass Set wesentlich fetter klingt. Macht einfach mehr Spaß dann Schlagzeug zu spielen. a) schützt es dein Gehör und b) es klingt besser.

    @MiKe- man bracht den Lautstärkeregeler am Kabel des Kopfhöhrers oder am Kopfhöhrer nicht unbedingt, aber wenn du viel Cover Songs spielst ist es schon besser. Dann kannst du dir die Musik am Kopfhöhrer besser justieren um mal die Musik oder mehr dein Schlagzeug zu höhren. Oder falls du im Studio bist, kannst du den Sound deines Schlagzeuges besser wahrnehmen (denn wie oben beschrieben verfälscht der Kopfhöhrer den Sound ein wenig). Manchmal braucht man auch halt einfach den Klang am Kopfhöhrer etwas lauter, manchmal etwas leiser. Mir ist es dann persönlich einfach zu stressig in den Aufnahmeraum zu rennen und am Mischpult den Kopfhöhrer lauter oder leiser zu stellen. Aber wie sagt man so schön: Nice to have!:) aber "sollbruchstelle" habe ich noch nicht erlebt. Mein Wackelkontakt befindet sich im Kopfhöhrer. Aber auch hier zählt natürlich die Verarbeitung und Qualität des Kopfhöhrer.
     
  14. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 09.01.06   #14
Die Seite wird geladen...

mapping