Schmerzende Beine/Waden

von decyfer, 19.04.06.

  1. decyfer

    decyfer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Tun euch auch manchmal die Beine weh, wenn ihr den ganzen Tag unterwegs wart? Mir schon. Mir tun aber auch manchmal die Beine weh wenn ich lang vor dem PC gehockt habe. Das ist nicht gesund. Wenn ihr lange sitzt dann denkt dran öfters mal aufzustehen und die Füße kreisen zu lassen, sonst kann das Blut nämlich absacken und gerinnen, das ist gefährlich. :(
    Also denkt dran Füße kreisen lassen oder was ihr auch tun könnt ist heimlich unter dem Schreibtisch double bass zu simulieren. :D
    Das ist auch gut für die Durchblutung. :cool:
     
  2. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 19.04.06   #2
    jop. nach langem laufen tun mir meine versen (schreibt man das so?) und meine waden weh. das mit dem double bass mach ich sowieso ständig, in der schule nerv ich damit ständig meine nebensitzer (die denken schon ich hätte zuckungen, wäre hyperaktiv oder ich bräuchte einfach mal wieder ne kippe :D )

    das schlimmste was ich zuletzt hatte war ein mega wadenkrampf als ich nach dem in flames konzert ins bett gefallen bin. kaum 10min gepennt -> kraaaaaampf!!! lag aber wohl daran dass ich total ausgetrocknet war
     
  3. GigaDrow

    GigaDrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    5.03.15
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    349
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Durch Autrocknung bekommt man Krämpfe?
    Wusst ich so noch nicht, kann aber sein.

    achja:
    Danke Dr. med. decyfer für die Tipps.
    :D
     
  4. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 19.04.06   #4
    hihihi nach langem laufen is gut *g* ich brauch nur 100m laufen und mir tut alles weh (136kg zu schleppen) und ausgetrocknet bin ich dauernd... Hab ich wohl irgendwie von meiner Oma geerbt oder so... Die hat kurz vor ihrem Tod so ca 2 Schluck Wasser pro Tag getrunken und das nur, wenn mans ihr befohlen hat.... Ich musste mal nen 2km Spaziergang mitmachen da hab ich insgesamt 7 Wadenkämpfe gezählt und ne Blase am Zeh... Manchmal frag ich mich da was der "Erfinder des Menschen" da für nen Mist gebastelt hat :D

    Im sitzen hab ich das eigendlich nichtmehr.... anfangs schon, aber irgendwie hat sich das dann irgendwann gegeben.... vielleicht sitz ich jetzt beschickter oder so....

    Was mich mal interessieren würde:
    Wie nah kommt ihr als normal bzw. einigermaßen sportliche Leute so im Alltag oder allgemein außerhalb des Leistungssports? Also wenn ihr z.b nen eher langen Spaziergang macht oder so... Müsst ihr dann auch richtig kämpfen und schmerzen unterdrücken oder sogar mal anhalten? oder sind solche "Grenzgänge" da eher ne Besonderheit/Seltenheit?
    Und wenn ihr auch mal richtig durchhalten müsst seid ihr dann eher so die jammernden extorvertierten Leute, oder fresst ihr das auch so in euch rein, damits ja keiner merkt?
     
  5. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 19.04.06   #5
    Wer unter krämpfen leidet hat oft zu wenig magnesium im Organismus. Also: Zusatzpräparate einschmeissen oder allgemein Gesünder ernähren.

    Blasen hängen hingegen meist mit falschem Schuhwerk zusammen. Also: Nicht mit zu losen Schnürsenkeln oder ohne passende Socken laufen, und erst recht ned wenn man anfällig ist :-)


    Mit austrocknung hat das m.W. nicht zu tun.

    Nen langer Spaziergang? da brauch ich als durchschnittsfitter eigentlich weder Pause noch sonstwas... man läuft halt... Wenn du bei Spaziergängen >5km kämpfen musst und Schmerzen (!) unterdrücken musst, ist was falsch. Da würde ich schon mal beim Onkel Doc vorbei schauen. Ich weiß nicht wie jung/alt du bist, aber Gesund/normal ist das nicht

    man muss wissen, wann die Anstrengung zuviel wird, und der körper wirklich pause braucht...
     
  6. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 19.04.06   #6
    @decyfer: wenn dir beim Sitzen die Beine wetun, dann solltest du vielleicht mehr für die Durchblutung deiner Gliedmaßen, im Speziellen eben Beine, machen. Z.B. Irgendeinen Sport anfangen (irgendwas mit laufen vllt.?) oder beim Duschen mit ner Bürste ordentlich die Beine abschrubben, fördert auch die Durchblutung.

    Wenns ist, dann kannst ja auch ma beim Doc vorbeischaun.
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.04.06   #7
    Wenn ich lange am Computer sitze macht sich die schlechte Durchblutung bei mir nicht durch Krämpfe bemerkbar, sondern dadurch, dass ich kalte Hände und Füße bekomme. Unabhängig von der Raumtemperatur, ich hab dann oft einen heißen Kopf, den ich dann mit meinen zu kalten händen abkühlen kann :-)
    Magnesiummangel ist in der Tat meist die Usrachse für Muskelkrämpfe. Er geht aber durchaus oft einher mit Austrocknung, denn in Situationen, wo man viel Flüssigkeit verliert, scheidte man auch viele Elketrolyte aus, z.B. beim Sport oder durch Alkohol. Nach einem Saufabend wache ich mrogens auch oft mit Wadenkrämpfen auf. Das kann ich meist verhindern, wenn ich eine Magnesiusmbraustablette trinke, bevor ich ins Bett gehe.
    Wenn man bei normalen Spaziergängen wirklich nicht mehr kann und Schmerzen hat, ist das eigentlich nicht so normal. Auch wenn die Spaziergänge lang sind. Mir tun dann wenn als erstes die Fußsohlen weh, weil die sich platt treten, dass kommt aber auf die Schuhe an.
     
  8. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 19.04.06   #8
    Ja also um das zu wiederholten mal zu bestätigen... Magnesiummangel ist Verantwortlich für Krämpfe... Da hilft auch gerne unsere allseits beliebte Enzyklopädie Wikipedia... Allerdings sollte es auch reichen viel zu Mineralwasser zu trinken, da auch in MW ja viel Magnesium und so drin is, oda täusche ich mich?
     
  9. Irsmaier

    Irsmaier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    23.11.15
    Beiträge:
    493
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    312
    Erstellt: 19.04.06   #9
    Ich krieg dauernd Krämpfe im Fuß :confused: ? Des geht oft gar nich mehr, v.a. wenn ich abends vor der Glotze hock. Wenn ich den betroffenen Fuß belastet gehts zum Glück sofort weg!
     
  10. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 19.04.06   #10
    gegen krämpfe helfen magnesium tabletten
    die löst man in nem glas wasser auf und trinkt sie, dann hat man nie wieder krämpfe...
    wenn mans denn regelmäßig macht

    ich hab probleme wenn ich lange zeit irgendwo inner stadt rumlaufe mit mädels die nich genug vom shoppen kriegen...aber wenn ich selber interessiert irgendwo am rumlaufen bin dann gehts ....is ne kopfsache denke ich
     
  11. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 19.04.06   #11
    Wenn einem die Füße nach 40km wehtun versteh ich das, aber nach 2km???
    Da muss was nicht stimmen...
    Mir tun die Füße ja nichtmal nach 1 1/2 Stunden Laufen weh
     
  12. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 19.04.06   #12
    Wenn die Waden beim normalen Laufen schmerzen würde ich mal zum Angiologen gehen und das abchecken lassen! Oder wenn sie anschwellen und die Haut spannt, dann ist ein Arztbesuch auch erforderlich! Mit sowas ist nicht zu spaßen.