schnell palm muten und halten

von chino-moreno, 15.09.04.

  1. chino-moreno

    chino-moreno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #1
    ich kann zwar mittlerweil recht schnell palm muten in einer ganz guten geschwindigkeit aber ich schaffe es irgendwie nicht die geschwindigkeit zu halten, nach ein paar sekunden tut der arm weh und ich werde immer langsamer.
    gibt es irgendwelche übungen um das tempo halten zu können?und kommt mir jetzt nicht mit übung , versuche das seit 1 1/2 jahren und komme einfach nicht weiter
     
  2. Beast_of_Prey

    Beast_of_Prey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    681
    Ort:
    Brühl
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 15.09.04   #2
    vielleicht solltest du den Anschlag vaarieren und dann langsam die einzelnen Perioden länger spielen, soll heißen zwischen Wechselschlag und downstrokes wechseln und dann jeweils W oder D länger spielen
     
  3. Maddin

    Maddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #3
    Entkrampfungsübungen... Du verkrampfst..
    Das heißt üben, üben, üben... Du wirst mit der Zeit schon schneller. Wenn Du schon so schnell bist, aber verkrampfst, dann solltest Du langsamer üben. Du wirst automatisch immer etwas schneller..
     
  4. Philipp86

    Philipp86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.04   #4
    Nun ja ich weiß ja nicht inwiefern du schnell spielen willst.
    Aber ich habe die erfahrung gemacht, das beim shredden ein anspannen der Muskeln in den Händen hilfreich sein kann. Black_plek gab mir den Tip und der ist wie ich finde auch sehr nützlich.

    Das einzig schwierige is dann jedoch die Spannung aufrecht zuerhalten. Aber das wird bei mir auch schon besser :)

    Kannstes ja mal bewusst ausprobieren
     
  5. Der Rattenfänger

    Der Rattenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Nähe Bonn
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    83
    Erstellt: 15.09.04   #5
    wie schnell bist du denn z.B. mit down-strokes?

    so ausm bauch raus würd ich sagen üb mal songs wie the kids aren't alright [the offspring], fuck authority [pennywise] oder not far away [auch pennywise]. das sind alles reine downstroke-sachen mit ziemlich viel speed, sehr praktisch um die ausdauer vom handgelenk zu trainieren... ich hab vor allem um fuck authority ganz durchspielen zu können allerdings selbst recht lang gebraucht, da die palm mute passagen doch recht lang sind *g*


    was den wechselschlag betrifft... das kommt mit der zeit. man wird halt immer schneller, je mehr man übt... wo ich noch selbst dran arbeite ist "F[r]iend" von in flames. der anschlag ist pervers *g*
     
  6. Maddin

    Maddin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.03
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #6
    ...machbar... ;) üben üben üben :great:
     
  7. M-Deth

    M-Deth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.04
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.04   #7
    beim schnellen Palmmuten darfst du gar nicht Krampfen oder Muskeln anspannen, das geht schief, immer locker bleiben
    du musst die Hand und den Unterarm in einer Linie halten und die Anschläge kommen aus einer leichten Drehbewegung des Unterarms
    wenn du die Hand abwinkelst oder nur aus dem Handgelenk spielst, kann das schnell mal zu Sehnenscheidenentzündungen führen und wer die nicht richtig auskurriert kann im dümmsten Falle gar nich mehr Gitarre spielen
     
  8. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 23.09.04   #8
    das problem beim wechselschlag ist, dass man normalerweise beim downstroke schnell genug ist, aber der upstroke i.d.R. langsamer ist. mein ex-gitarrenlehrer hat mir erzählt dass er mal n monat lang _nur_ upstrokes gespielt hat, egal was er gerade für nen song gespielt hat, er wo es nur möglich war versucht hat alles mit upstrokes zu spielen.
    danach geht wechselanschlag viel besser, weil du up und down angleichst. ich hatte bisher leider nie genug disziplin das wirklich durchzuziehen, aber es klingt logisch.
     
  9. FACELESS UNKNOWN

    FACELESS UNKNOWN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.09.10
    Beiträge:
    806
    Ort:
    Süd-West Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    82
    Erstellt: 23.09.04   #9
    wichtig ist auch die Pick haltung...es empfiehlt sich wirklich nur mit der Spitze des Pleks zuspielen...

    dann brauchst du weniger kraft und es dürfte ganz smooth laufen..übe das mal an Slayer's War Ensemble
     
  10. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 23.09.04   #10
    Irgendwie versteh ich nicht, wie man schnell oder langsam palm muten kann??? :confused:
    Meinst du, dass du nicht schnell genug spielen kannst, wenn du palmmutest, oder was?
     
  11. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 23.09.04   #11
    Genau, immer schon locker Anschlagen, egal ob Wechselschlag oder Downstrokes. Also lad dir hier ( www.mysongbook.com) die Guitar Pro Demo runter, und dann folgende Lieder: Für Wechselschlag Slayer-Angel of Death.
    Für Downstrokes Metallica- Master of Puppets oder Blackened. Dann stellst du die Lieder langsamer und mit der Zeit immer schneller: So hats bei mir geklappt :great: !
     
Die Seite wird geladen...

mapping