Schnelle Solis= egal wie oft man eine Note anschlägt?

von msoada, 28.10.05.

  1. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 28.10.05   #1
    Moin,
    Will mir gerade Die by the sword von Slayer reinziehen udn wollte fragen, ob ihr bei so schnellen SOlis noch einen Unterschied macht ob ihr eine Note 1 mal anschlegt, wie es im tab steht oder auch 2 mal, aber so das sich das Klangbild nicht verändert.

    Vertsanden?? :D .

    Danke für die Antworten
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 28.10.05   #2
    naja... Unterschied hört man da wohl kaum :D
     
  3. Kettens?genKalle

    Kettens?genKalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.12
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 28.10.05   #3
    Das kommt drauf an wie schnell du bist ^^

    Ab einer gewissen Geschwindigkeit ist das Gehirn nicht mehr in der Lage einzelne Töne zu orten. Dann hast du diese bekannte "Tonwelle" die einfach an dir vorbeirauscht, ohne das du das ganze nachsingen könntest. Ein gedoppelter Ton ist da nicht zu erkennen. Selbst 3 mal denselben Ton hörst du nicht raus. Wenn du dazu die Gelegenheit hast, hör dir mal von "Liquid Tension Experiment" das Stück Paradigm Shift an! Im Anfangslauf der in die Strophe führt wird auch Töne gedoppelt/verdreifacht.

    Gruß,
    Patrick
     
  4. downward spiral

    downward spiral Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    377
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    287
    Erstellt: 29.10.05   #4
    Ist das bei den Slayersolos so schnell??? Ich dachte immer die vergewaltigen bloß die Vibratohebel und schlagen fast ga nicht an :confused::confused::confused:
     
  5. giemel

    giemel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 29.10.05   #5
    Hab mal irgendwo in einem Interview gelesen, dass bei den Soli von Slayer sowieso nur ein "Grundgerüst" feststeht und der Rest drumrum ist wilde "Improvisation" :D.
     
  6. Kettens?genKalle

    Kettens?genKalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Zuletzt hier:
    23.02.12
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    106
    Erstellt: 29.10.05   #6
    Es muss gar nicht mal soooo schnell sein um diesen Effekt zu erzielen! 11 bis 12 Töne pro Sekunde reichen schon (16tel bei ungefähr 180bpm).

    Und das schaffen die Herren von Slayer schon. Ich glaub, wenn ihnen irgendjemand mal beigebracht hätte was Diatonik ist, hätten das richtig gute Gitarristen werden können! ^^

    Gruß,
    Patrick
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 29.10.05   #7
    zur Ausgangsfrage:

    ich weiß zwar nicht wie die Jungs von Slayer spielen aber nach Paul Gilbert gehört bei schnellen Läufen jeder Ton 1x angeschlagen und der Paul muß es ja wohl wissen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping