Schnellere und "geilere" Fills lernen!

von theschaaf, 12.10.05.

  1. theschaaf

    theschaaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.10.05   #1
    heyho
    immoment bin ich mit dem was ich spiele ganz zufrieden, aber ich hab letztens mal ne unbekannte band gesehen die nen gig in nem etwas kleineren schuppen hatten.

    der drummer machte so geile fills so schnell wooow.

    das will ich auch können, aber wie bring ich mir am besten bei vernünftig rumtrommeln zu können ich irgendwie nur wirklich einmal über die trommeln laufen und fertig.

    kann mir jemand n bisschen weiterhelfen, lieder vll die ich übern sollte.

    auf jeden fall bitte nicht nur... üben..üben...üben.

    mfg mäh

    //Limerick: Bitte das nächste Mal die Mühe machen und wenigstens den Titel nochmals duchlesen! Ich hab ihn jetzt mal geändert. Lim
     
  2. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.10.05   #2
    bassdrum-tom-kombinationen klingen immer ganz gut, sond jedoch recht leicht wenn mans öfter übt.

    wennden doppelpedal hast gehts noch besser, ansonsten heel and toe technik lernen.

    also z.b.


    TT1-------x
    TT2-----x--
    BD*-x-x----


    außerdem ist es ganz schön, rudiments, z.b. paradiddles auf alle trommeln zu verteilen

    desweiteren empfehle ich dir, doublestrokerolls zu lernen, damit gehts noch fixer über die toms, das is aber keine sache von nem monat, um richtig gut zu können, das dauert!
     
  3. theschaaf

    theschaaf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.10.05   #3
    das musste mir nochmal n bisl genauer erklären, ansonsten schonma danke
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 12.10.05   #4
    Mein lieber Freund, du traust dich da aber was!! Für diese Aussage haben sie mich vor ein paar Monaten fast ans Kreuz genagelt!!
    ...ich spiel das häufig so, aber für Rock- + Metaldrummer scheint das verboten zu sein??!!
     
  5. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.10.05   #5
    Mal eine Frage zu diesem Fill-In: Wie zähe lich das?
    Zähle ich da nur die "und" Schläge?

     
  6. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 12.10.05   #6
    dient nur der veranschaulichung. sind 32tel (ok kommt aufs tempo des grooves an, jenachdem)

    er hier ist auch geil, ebenfalls ein effekt:


    TT---x--------
    ST-----x------
    SD-x----------
    BD-------x----


    hand/fußsatz is rlrb

    ebenfalls 1/32 (abhängig vom tempo des beats auch 1/16)

    kann mana uch mit dem o.g. kombinieren, sodass man die bd als doppelschlag spielt und danach gleich die toms ranhängt


    TT---x---------x
    ST-----x-----x--
    SD-x------------
    BD-------x-x----
     
  7. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 13.10.05   #7
    wenn du die geschichte 2XHand & 2XBass etwas ausbauen möchtest, kannst du anfangen 2XHand & 4XBass zu spielen oder umgekehrt.
    wenn du das noch auf verschiedene toms und snare legst und mit den 2X/2X dingern mischst, spielst du auf einmal schon ganz vorne mit. musst halt nur kuckn, dass die anzahl der schläge, die in einen takt gehören auch paast:twisted:

    p.s.: vorteil an diesen fills ist, mit wenig konditionellem aufwand ein heftiges drum-gewitter vorzurufen.
     
  8. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 13.10.05   #8
    Ja - da geb ich dir recht wyrus - Drumgewitter ist ein passender Ausdruck - deswegen sollte man sowas auch nur in Soli verwenden da es kaum Musik gibt die derartige Fills "braucht" um an Ausdruckskraft zu gewinnnen.

    Musik sollte immer einfach klingen und nicht zu kompliziert. Ob das einfach klingende schwierig zu spielen ist, ist zweitens.
     
  9. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 13.10.05   #9
    Hast du ´ne Ahnung!:p

    Ok, hier scheiden sich zwar die Geschmäcker,
    aber hör dir mal von Judas Priest die "Jugulator" an. Scott Travis baut dort des öfteren derartige Fills ein ohne daß es überladen wirkt.
    Auch wenn die Musik nicht jedem gefällt, rate ich euch mal im Plattenladen reinzuhören, ein perfektes Beispiel für geschmackvolles Doublebassdrumming (und zum Glück ohne Blastbeats!).
    :great:
     
  10. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 13.10.05   #10
    Ohne dieses Lied zu kennen - einfach mal die Frage haben die anderen Instrumente während des "Fills" ne GP (GeneralPause alle Instrumente schweigen) dann wärs ja ein eingeschobenes Soli und ich hätte somit wiedermal recht :p

    ICh weiß ich lehn mich gerade zu weit aus dem Fenster ... "uhhh das ist ja tief - der Boden kommt auch immmer näher .... :cry:
     
  11. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 13.10.05   #11
    Der typische glanzvolle Hochmut von Presse, naja, mittlerweile weiß ich ja auf was ich mich einlass!:D

    Mit großem Bedauern muß ich dir bei deiner Auslegung teils Recht geben.
    Teils benutzt Herr Travis diese Spielart um über Breaks zu holzen und teils baut er sie als Fills ein.
    Es fügt sich allerdings immer sehr homogen in die Musik ein, es wirkt keinesfalls erzwungen.
     
  12. Pressroll

    Pressroll Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    19.05.06
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 13.10.05   #12
    Na denn werd ich mal nach den Scheibchen suchen - Stilstudien ;)
     
  13. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.10.05   #13
    im schlechtmachen anderer vorschläge biste immer ganz dick da, wo bleibt das konstruktive?
     
  14. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 13.10.05   #14
    Hehe, mal langsam. Das hier zu diskutieren geht in Ordnung (wenn es denn halt wiedermal sein muss). Wenn es aber in Streit ausarten sollte, dann bin ich nicht mehr dabei und "theschaaf" sicherlich auch nicht! :o
    Nebenbeibemerkt möchte ich darauf hinweisen, dass Pressroll auch jetzt zu seinem Zweifel an einem anderen Beitrag auch gleich die korrekte Begründung dazugegeben hat und diese auch nicht an den Haaren hergezogen wirkt. Wenn du es so willst, dann gibt dir Pressroll jedesmal die Begründung zu seinem Statement. Ob es jetzt aggressiv oder klug klingt, Hintergrund ist schon dabei. Warum man jetzt aber jemanden wieder so anfahren muss verstehe ich zum Beispiel nicht!? :confused:
     
  15. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 13.10.05   #15
    lies das topic: er fragt nach vorschlägen zu fills und nicht was man möglichst nicht tun sollte....

    es geht ja nicht um begründungen (die gab er). lies auch nochmal meinen post: meine zweifel gelten der konstruktivität des postes.

    konstruktiv meint mit unterstützend bzw. fördernd. d.h. wenn man etwas kritisiert, dann sollte die kritik doch bessere vorschläge enthalten. aber wahrscheinlich habe ich unrecht. kritik darf nichts verbessendes enthalten, idealerweise man stellt sich hin und sagt: "alles scheiße" und damit liegt man richtig.
     
  16. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 13.10.05   #16
    Es wurde darüber gesprochen, ob man überladene Fills als Fill oder als Soli spielen sollte. Was daran falsch sein sollte, das zu besprechen, weiss ich nicht. Ausserdem basiert diese Diskussion auf dem Vorschlag, den Fill mit 4 Bassdrumschlägen zu erweitern. Wiederum basiert dieser Vorschlag auf dem Fill, welches am Anfang des Threads gegeben wurde; somit auch auf dem Topic. In meinen Augen... Man mag das anders sehen.
    Falsch: Deine Zweifel gelten der Person, die den Beitrag geschrieben hat! Du wirfst dem Herrn vor, immer niederzumachen und nie konstruktive Kritik von sich zu geben. Darin sehe ich leider einen kleinen Unterschied zwischen einem Post und dessen Übertragung auf eine menschliche Charaktereigenschaft! Vielleicht warst du da etwas unvorsichtig.
    Es war auch keine Kritik, es war eine Ansicht, dass überfüllte Fill-Ins nicht die einzige Möglichkeit sind, um dem Lied "Ausdruck zu verleihen", wenn ich sogar wörtlich zitieren darf.
    ...Und anstatt jetzt in Selbstmitleid zu versinken und Zeug zu schreiben, von welchem du selber weisst dass es absolut irrelevant ist lassen wir das jetzt lieber sein!

    Limerick
     
  17. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 13.10.05   #17
    Gute Fills kann man durch akzentuiertes spielen auf Snare(alleine oder mit Toms) hinkriegen oder durch Kombis von Bassdrum, Snare, und/oder Toms, Hihat... Wichtig ist auch, dass man die wichtigsten Rudiment wie Double Strokes und Paradiddle halbwegs beherrscht. Als Anfänger am besten immer die Fills auf der Snare aufbauen, denn die Snare ist der Mittelpunkt des drumsets. :)

    Ich schau mal, dass ich am WE in den Proberaum komme und ein paar fills mit kamera aufnehme.
     
  18. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 14.10.05   #18
  19. WayneSchlegel

    WayneSchlegel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.05
    Zuletzt hier:
    15.05.06
    Beiträge:
    944
    Ort:
    Daheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    753
    Erstellt: 14.10.05   #19
    Sehr richtig.
    Ich habe ebenfalls bereits des Öfteren in anderen Threads auf diese Seite(n) verwiesen und sogar irgendwann mal einen extra Thread über die beiden famosen Seiten von Keith Cronin eröffnet. (Dromgrooves of Doom und Drumlicks from Hell)
    Leider jeweils sehr schnell in der Foren-Versenkung verschwunden.(Recht wenig Klicks / offenkundiges Desinteresse?? :( )

    Offensichtlich hätte ich die Threadüberschrift reisserischer gestalten müssen, bzw. mich bestimmter Schlüsselwörter bedienen sollen, die in weiten Teilen des Forums immer wieder eine Art Pawlowschen Reflex auszulösen scheinen.
    (Z.B.: Joey Jordison, Lars Ulrich, Doublebase <---:D, Blastbeat, Bunte Becken, passendes Schuhwerk zum Trommeln, Was haltet ihr von Alu/Carbon/Fieberthermometer/Torfmull-Sticks? etc..........) :rolleyes:
     
  20. (>evil<)

    (>evil<) Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.03.11
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.720
    Erstellt: 14.10.05   #20
Die Seite wird geladen...

mapping