Schnelles Tempo durchhalten ?

von 101010-fender, 24.11.04.

  1. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 24.11.04   #1
    Moin,

    ich hab ein ziemlich großes Problem schnelles Tempo durchzuhalten wie z.b. bei Angel of Death und War Ensemlble von Slayer. Da wird die ganze Zeit nur auf Tempo 200 durchgespielt und mein Trizeps macht schon nach 3 Minuten nicht mehr mit. Ist das normal ? Kann man das tranieren ?
     
  2. franticfanatic

    franticfanatic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #2
    Trizeps?! NAja, weiß nicht aber ausm Hangelenk spielen wär schon mal ein anfang, ansonsten, ein paarmal am tag so schnell du kannst eine minute durchdreschen, dann wirds wie von alleine schneller.
     
  3. Mxm

    Mxm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    10.09.12
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 24.11.04   #3
    üben, üben, üben, das ist alles :)

    sofern du das riff korrekt spielst mit metronom und dich von der geschwindigkeit auch langsam steigerst...
     
  4. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 24.11.04   #4
    Mit Metronom spielen ist wichtig, denn es bringt nichts wenn so ein "geschrubbe" nicht tight rüberkommt.

    Du stellst jetzt dein Metronom auf die Bpm-Anzahl ein bei der du gerade noch ohne Probs mitspielen kannst und setzt sie dann um etwa 10Bmp nach oben. Das machst du eine gewisse Zeit (~1min). Wichtig ist, dass du aufhörst wenn du nicht mehr "in time" bist und die Bpm-Anzahl vom Anfang wieder einstellst / die eben für dich möglich ist.

    Langsames und kontrolliert musst du dich steigern wenn etwas nicht funktioniert :) .
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.11.04   #5
    Du sollst das auch nich wie Hendrix hinterm Kopf spielen, sondern ganz normal :)
     
  6. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 24.11.04   #6
    Schnelle Sechzehntel aus dem Handgelenk?!?!? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Bei Downstrokes schon aber nicht bei Wechselschlag.
    Ich spiel Wechselschlag aus dem Unterarmgelenk. Naja, man muss eben viel üben bis man die Ausdauer bekommt, das kommt nicht einfach von allein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping