Schräges Griffbrett?

von Paddy.z, 19.03.07.

  1. Paddy.z

    Paddy.z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 19.03.07   #1
    Hallo

    Ich bin seit samstag, nach 5 Monaten warten, endlich Besitzer der Jackson Kevin Bond Gitarre.
    Als ich sie zu Hause hatte, viel mir auf, dass der Hals irgendwie schräg im Korpus sitzt.... (zu sehen auf dem bild...)

    Frage.... ist das normal, bzw. so üblich bei dieser Gitarre? Probleme habe ich nämlich keine, alle Töne sind sauber, überall funktionieren bendings und auch harmonics.. :screwy:
     

    Anhänge:

    • bond.JPG
      Dateigröße:
      19,6 KB
      Aufrufe:
      146
  2. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.219
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 19.03.07   #2
    Hmm... normal ist das eigentlich nicht, zumindest nicht in dem Maße. 3-4 mm ist ne Menge "Holz" (;)). Mach mal ein Foto.
     
  3. Sargash

    Sargash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.07   #3
    Ich bin da sicherlich kein Experte, aber 3-4mm hören sich schon ziemlich viel an.

    Ich an deiner Stelle würde zum Gitarrenbauer deines Vertrauens (oder dann doch meines Vertrauens? mh, deutsche Sprache, schwere Sprache, aber egal) fahren, im das Teil mal zeigen und seine Meinung dazu einholen. Wenn er dann sagt, dass das gar nicht geht, musst du sie wohl oder übel zurückschicken und noch ein paar Wochen mehr warten...
     
  4. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 19.03.07   #4
    ja ich werde heute Fotos machen und auch ein Review schreiben.
    also ich habe vorhin mit dem Verkäufer gemailt, er sagte, das sei so gewollt, Jackson hat bei einigen Neck Thru Modellen ein "schräges" Griffbrett.:eek:
     
  5. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.219
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 19.03.07   #5
    Der Verkäufer meint ganz sicher den Halswinkel. Der ist tatsächlich so gewollt. Bin mal auf's Foto gespannt :)
     
  6. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 19.03.07   #6
    Also hier noch die versprochenen Fotos...

    auf dem linken Foto sieht man gut, wies ab der Mitte auf der linken Seite etwas schräger wird als rechts.... und auf dem rechten Bild sieht man die "Gesamtschräge" ;)

    hat niemand ne Bond oder sonst ne Jackson die dasselbe hat? :confused:
     

    Anhänge:

    • bond.JPG
      Dateigröße:
      68,1 KB
      Aufrufe:
      110
  7. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 19.03.07   #7
    hm...auf den fotos kann man nicht wirklich viel erkennen. vielleicht ist das nur eine optische täuschung, denn der sattel und die bridge sind ja auch nicht gerade (sprich: parallel zum korpus). eventuell kann es auch sein, dass der hals vedreht ist. das würde aber auf jeden fall sich bemerkbar machen in der bespielbarkeit und schnarren.
     
  8. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    3.219
    Kekse:
    46.883
    Erstellt: 20.03.07   #8
    Sieht ja gar nicht so dramatisch aus, wie ich erst dachte. Aber der Hals liegt tatsächlich ein wenig schief. Die Saitenlage kann man natürlich daran anpassen, deswegen gibt's auch keine Probleme beim Spielen. Wenn's Dich stört würde ich die Gitarre aber umtauschen.
     
  9. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 20.03.07   #9
    Hallo.

    Ich würde mich noch an Jackson wenden. Wenn die dir Bestätigen, dass alles in Ordnung ist, dann kannst du beruhigt weiter spielen :)

    Ansonsten würde ich die Gitarre umtauschen. Gutes Geld = Gute Gitarre ;)
    Wer weiss wie sich das in ein paar Jahren verhält!

    Gruß Dime
     
  10. Paddy.z

    Paddy.z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    1.04.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    335
    Erstellt: 20.03.07   #10
    Hm also auf dem rechten Bild sieht man ja schon das es ziemlich schräg ist..... also di weisse Linie ist die Korpuskante......

    das komische is auch, dass es eigentlich nur in den höheren Bünden schräg ist.... also wenn man vom steg zum head schaut, sieht man, dass die obersten Bünde fast wieder grade sind..... wen das ja ein Baufehler ist, dann ja ein etwas komischer, da auch alles klingt, nix schepperd etc. :screwy:

    kennt jemand ne Adresse von Jackson wo man das anfragen könnte? hab das Foto auch noch mal den Verkäufer geschickt, mal schauen ob er aus das gemeint hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping