Schraube hinter dem Sattel

von _Tom_, 21.01.08.

  1. _Tom_

    _Tom_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberdolling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Sers leute,

    hab ein kleines Problem:(
    als ich Gitarre spielte und ganz oben die Schrauben hinter dem Sattel spürte, merkte ich eine Veränderung: es war nur noch eine da!!!!!:screwy:
    ziemlich lang auf dem Boden gesucht aba nix gefunden.:confused:
    jetzt hab ich zwei Fragen:
    Was macht diese Schraube ???
    Wo grig ich ne neue her????
    und kann man ne neue "reinschrauben"?

    Ich hab ne Ibanez Grg 270

    hier isn Fotoooo:
    [​IMG]

    sry das es so groß is,
    jetzt scho merci für eure Antworten:great:

    mfg Tom
     
  2. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Hi, ganz einfach, das ist die Schraube die deinen Sattel hält (dreh die Gitarre und du siehst was gegenüber liegt) , ist bei (fast) allen Floyd Rose ähnlichen Trems so... Die müsstest du in nem normalen Musikladen schon bekommen und kannst sie einfach wieder reindrehen.
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Die ist wichtig, die hält den Sattel am Hals fest und unbeweglich und die Gitarre somit stimmstabil. Auch wenn die eine reicht damit es nicht abfällt, kriegst Du verstimmungen beim starken tremolieren weil sich der Sattel immer ein wenig mitbewegt.
     
  4. _Tom_

    _Tom_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberdolling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #4
    danke für eure Antworten:great:

    hab die schraube entzwischen wieder gefunden!!!

    wieder reingedreht fertig.

    aba wie kann sich die Schraube einfach lösen????:confused:

    mfg Tom
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.01.08   #5
    ??
    Jede Schraube kann sich prinzipiell von selber lösen. Vor allem bei Vibrationen. Und die hast Du ja an der Gitarre auch!
    Abhilfe wäre reinkleben, aber davon würde ich abraten, weil dann kriegst Du sie nicht mehr raus, wenn's denn mal notwendig sein sollte.
    Also - so fest drehen wie möglich.
    Aber - denk dran - nach fest kommt ab !!
     
  6. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 22.01.08   #6
    ...und übrigens "normalerweise" ist da noch eine verzahnte Unterlegscheibe drunter, schau mal, ob du die auch noch wiederfindest. Ist übrigens ganz normal, daßß sich diese Schrauben hin und wieder lösen. Musst man einfach ab und zu mal kontrollieren und ggf. nachziehen.
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.01.08   #7
    Oft sind die vom Werk aus nicht so fest angezogen und die meisten Leute prüfen es ja nie nach :D Wenn man sie (mit Zahnscheiben) fest rein macht, ist es äußerst unwahrscheinlich dass sie sich jemals lösen.
     
  8. _Tom_

    _Tom_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Oberdolling
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #8
    verzahnte Unterlegscheibe????:confused:

    eieiei die hab ich nich mehr gefunden!!!!!!

    fand ich schon komisch das sich die schraube löst
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.01.08   #9
    Kannst eine beliebeige passende nehmen, diese findet man meistens problemlos im Baumarkt oder so.
     
  10. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 23.01.08   #10
    Such nochmal!
    Die Zahnscheibe rollt meistens in die andere Richtung wie die Schraube.
    ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping