Schulden/Proberaum

von niehmand, 10.04.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. niehmand

    niehmand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Hallo allerseits!

    Ich habe ein Problem...

    Also im Januar des letzten Jahres trat ich in eine Band ein. Wir probten in einem von der Stadt (für 50€ im Monat) bereitgestellten Proberaum.
    Als das einzig volljährige Mitglied der Band diese verlassen hatte, ließ ich den Vertrag auf meinen Vater umschreiben.

    Später dann, kam noch ein Gitarrist dazu. Er schuldet mir 25€ (für viele ist das vielleicht nichts, aber das tut nichts zu Sache) und meinte dann heute zu mir, er habe keinen Vertrag unterschrieben, und müsse mir so nichts zahlen.
    Zitat: "(...)Wenn ich nett wäre, würd ich dirs zahlen, aber ich muss ja net"

    1) Gibt es rechtliche Verbindlichkeiten, ohne dass ein Vertrag abgeschlossen werden muss?
    2) Jemand Ideen, ausser für die Zukunft daraus zu lernen? Das kotzt mich total an -.-

    MfG QB.

    P.S: In dem Vertrag steht/stand der Name der Band, mein Vater ist quasi nur als "Kontaktperson" eingetragen worden, nun war er ja Mitglied der Band, oder hätte er auch das unterschreiben müssen?

    Die Band hat sich übrigens im Dezember letzten Jahres aufgelöst.
     
  2. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.04.08   #2
    Na ja EUR 25,-- hin od. her... scheiss auf die Kohle und auf den Typen. Es gibt halt solche, solche und solche.

    Wenn ich als Vater unterschrieben hätte und würde merken, dass da was nicht stimmt würde ich die "Notbremse ziehen". Als Sohn hätte ich wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen dem Vater gegenüber... sind doch "nur" EUR 25,-- und Du hast was gelernt.

    Macht keinen Sinn sich zu ärgern obwohl ich es auch täte...

    lg
     
  3. niehmand

    niehmand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.04.08   #3
    Naja, es geht nur nicht darum, dass ich mich darüber ärgere, sondern ob es eine Chance gibt, dass ich sie doch noch bekomme.

    QB.
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.04.08   #4
    Direkt zu Anfang:

    Das ist hier keine Rechtsberatung und darf auch keine sein.

    Unter diesen Vorzeichen: Auch ein mündlicher Vertrag ist ein rechtsgültiger Vertrag.
    Das Schwierige ist halt immer, das zu belegen. Bei einem mündlichen Vertrag geht das in der Regel über Zeugen. Wenn also beispielsweise die anderen Bandmitglieder sagen würden: Joa - wir haben dem gesagt, dass er sich an der Miete beteiligen muss, dass das im Monat so und so viel ausmacht und der hat zugestimmt - dann hast Du gute Karten.

    Aber gute Karten wofür? Um damit vor Gericht zu gehen? Ihn anzuzeigen?
    Das kannste knicken - das ist Bagatellsache.

    Aber vielleicht reicht es erst mal mit einem anderen Bandmitglied zu sprechen, der das bestätigen würde, dass er zugestimmt hat und aus dieser Haltung heraus mit dem Typen zu sprechen: Also übgrigens: das steht Dir überhaupt nicht frei zu zahlen oder nicht: Du hast Dich ganz klar verpflichtet und nun rück mal schön mit der Kohle rüber.

    Wenn das hilft ist es gut.
    Wenn nicht musst Du Dir überlegen, wie viel es Dir wert ist. Aber viel kannst Du auch nicht machen, ehrlich gesagt. Vielleicht hat er ja ein bißchen Angst, sein Gesicht zu verlieren oder will nicht, dass hinter seinem Rücken Gerüchte entstehen, er würde andere Leute prellen oder so ... Das könnte alles ein bißchen wirken und helfen, dass er mit der Kohle rüberrückt.

    Ansonsten: Wenn Du Deinem Vater gegenüber das Gefühl hast, für die Kohle der Band gerade zu stehen, dann ist das halt so. Da hilft nur ein klärendes Gespräch. Notfalls musst Du halt dafür gerade stehen. Als Dein Vater, der sich dafür hat breit schlagen lassen, fände ich es sehr schofel, wenn ich von Dir hören müßte, dass ich dafür grade zu stehen habe. Da wärst Du bei mir ziemlich unten durch.
    Wenn Du aber offen zu mir kämst und mir das so sagen würdest, was passiert ist und dass Du halt bereit bist dafür gerade zu stehen, käme es auf meine Laune an, Dir meinethalben zu sagen: Pass mal auf: Lern was draus und lass mal stecken - ist schon okay so.

    Na ja - meine 3,5 Cent.

    x-Riff
     
  5. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 10.04.08   #5
    Tjs - vielleicht hilft ja gutes Zureden?
    Rechtlich hast Du keine Chance!
    Lohnt sich ein Rechtsstreit wegen 25,-?
    Wohl kaum, oder?
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.04.08   #6
    natürlich sind auch mündliche verträge verbindlich. wenn er also eingewilligt hat sich an den mietkosten entsprechend zu beteiligen muss er auch zahlen. die beweisbarkeit ist halt nur schwierig.
    schreib ihm doch ne e-mail in der du ihm sagst dass er sich damals bereiterklärt hat, was dazuzuzahlen. wenn er das zugibt hast du ihn....

    natürlich lohnt sich im zweifelsfall hier kein rechtsstreit, aber theorethisch bist du schon im recht!
    edit2: mit dem willst du doch nicht etwa weiter musik machen oder?
     
  7. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.04.08   #7
    geh zum Papa des anderen Gitarristen und petze, dass sein werter Sohnemann nicht dafür aufkommen will und jetzt dein Papa auslegen muss... ganz im Ernst

    @Axel S. ... "lohnt sich ein Rechtstreit" -> wegen 25,- Euro wird es erst gar keinen geben ;)
     
  8. niehmand

    niehmand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.04.08   #8
    Danke für die vielen,schnellen und guten Beiträge.
    Natürlich lohnt sich kein "offizieller Rechtsstreit".
    Allerdings will er das wohl genausowenig ;) Und seine Begründung war ja, er sei im Recht.

    Er hat ja die ganze Zeit auch gesagt: "Du kriegst dein Geld da und da" usw.
    Ihm ist erst später klargeworden er müsse nichts zahlen.

    Bandmitglieder die das Bezeugen wäre kein Problem.
    Ich werde auch mit dem damahligen Vermieter sprechen, (Falls er nicht rausrücken will mit der Kohle) und ihm raten, ihn auf eine "Schwarze Liste" zu setzen. Ma schauen ;)


    Ich glaube seinen Vater kümmert das reichlich wenig, die sche*ssen auf Moral etc. ;)
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.04.08   #9
    Das ist eigentlich ne ganz gute Ausgangsposition.

    Scheint eher so zu sein als hätte er keine Kohle im Moment und da er ja auch nix mehr davon hat, will er sich da drumrum drücken und wartet erst mal ab, was du machst.

    Lass es ihm einfach nicht durchgehen, mach ihm klar, dass er zahlen muss und dass er Schwierigkeiten bekommt, falls er nicht zahlt. Wieviel Schwierigkeiten und Schwierigkeiten welcher Art kannst Du ja erst mal offen lassen, aber das mit dem Vermieter ist schon keine schlechte Idee.

    Wenn Du merkst, dass er eigentlich will, dann biete ihm an, ihn zwei Raten zu zahlen. Letztlich ist die Wahrscheinlichkeit schon recht groß, dass er wegen 25 € keine großen Scherereien haben will.
     
  10. niehmand

    niehmand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.04.08   #10
    Jo.

    Also den Vermieter kenne ich auch ganz gut, er spielt selbst in einer Band, müsste im Moment so um die 18-20 sein ;) Die Band die sich aus den zwei Gitarristen (Bassist und ich(Drummer) sind im Dezember ausgetreten) bildete, probt zwar nicht mehr in diesen Räumen, allerdings könnte es ihn ärgern.
    Er kann aber eigentlich nix, an der Gitarre nix, am Bass nix, von daher wird er evtl auch in keiner Band mehr spielen, die diese Räume beanspruchen würde, aber als kleine "Rufmord"-Aktion, das würde sich bei den Bands die was zu sagen haben rumsprechen.

    Aber alleine die Weltansicht:
    "Es wäre höflich von mir, wenn ich es dir zahle" -->nur weil kein schriftl. Vertrag abgeschlossen wurde.
    Da verwechselt er wohl dass man sich mit "Höflichkeit" nicht über das Gesetz ausdrücken kann.
    Zumal das eh falsch ist, da ja mündliche Verträge verbindlich sind.
     
  11. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.04.08   #11
    Sehr böse... was hat denn der Vater von dem Nichtzahler damit zu tun? Du meinst das wirklich ernst?

    lg
     
  12. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 10.04.08   #12
    Eben!
     
  13. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.04.08   #13
    Die Verbindlichkeit ist zwar juristisch gegeben aber real wirst Du einfach nur ausgelacht werden. Mach' Dir das Leben nicht schwer und vegiss es einfach.

    lg
     
  14. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.04.08   #14
    warum? man muss nicht immer klein bei geben!
     
  15. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.04.08   #15
    und was hat der Vater vom Zahlenden damit zu tun??? ... gut, er hat leichtgläubig den Vertrag übernommen

    also, wenn zu mir (ein Vater) ein Rotzlöffel-Kumpane meines Sohnemannes käme und erzählt, dass mein Sohnemann irgendwo Geld schulde, würde ich mir erstmal meinen Sohnemann vorknöpfen....

    aber es wurde ja schon gesagt, dass in besagter Familie das niemand interessiere
     
  16. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.04.08   #16
    Mach mal, was Du beschrieben hast, Querbeet und berichte dann mal, was es gebracht hat.

    Interessiert mich.
     
  17. niehmand

    niehmand Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 10.04.08   #17
    Jap, werde ich.
    Also was ich ihm jetzt (per Msn) geschrieben habe:
    "Also, 24,40€ aus dem einfachen Grund, dass mündliche Verträge auch verbindlich sind ;)"

    Damit habe ich seine "(R)ausrede" erstmal widerlegt, jetzt muss er sich ganz schön was einfallen lassen, sonst macht er sich nämlich zum Gespött.

    Er sollte sich auch über die Gerüchtliche Umformlierung als "Dieb" auseinandersetzen.
    Wenn mans so formuliert, wird er nämlich ganz schön dumm angeguckt.
    Aber eigentlich bin ich ja nicht so, und er sollte nicht so sein, also erstmal abwarten.
     
  18. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.04.08   #18
    Na ja, denke, dass wir es alle mit ihm gutmeinen... aber als Vater halte ich erstmal zu meinen Sohn... nicht zu einem dahergelaufenen [sorry] Musiker, der Geld haben möchte.

    greetings

    lg
     
  19. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.04.08   #19
    natürlich erstmal zum Sohn halten, ist ja wohl klar, wenn ich aber seh, dass er Mist baut (jemand zurecht Geld schuldet), gehts erstmal an seine Adresse ;)
     
  20. Localgroover

    Localgroover Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.07
    Zuletzt hier:
    21.04.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 10.04.08   #20
    d'accord :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.